3. Liga Analyse

3. Liga 2010/11, 20. Spieltag
14:39 - 13. Spielminute

Gelbe Karte
Hefele
Haching

15:30 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Stoilov
für Erfen
Regensburg

15:34 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Binder
Regensburg

15:44 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Tunjic
für Gunnlaugsson
Haching

15:55 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Klauß
für Temür
Regensburg

15:56 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Kadrijaj
für Amachaibou
Haching

16:11 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Laurito
für Hein
Regensburg

UHA

REG

Keine Tore im bayerischen Duell

Kampa hält den Punkt fest

Unterhachings Trainer Klaus Augenthaler vertraute im Vergleich zum letzten Spiel im Jahr 2010, dem 1:1-Unentschieden gegen Sandhausen, auf Schulz, Thee, Brysch und Zillner von Beginn an. Für diese mussten Balkan, Vitzthum, Hoffmann und Mimm weichen.

Regensburg-Coach Markus Weinzierl sah sich nach der 0:5-Klatsche bei Hansa Rostock gezwungen zu wechseln: Für Zellner, Stoilov und Jarosch kamen Temür, Nachreiner und Neuzugang Gambo.

Im Hachinger Sportpark verzögerte sich der Anpfiff um 20 Minuten, weil der Regensburger Mannschaftsbus in einen Stau geriet. Nach rund sechs Minuten konnte Schulz per Außenrist ein erstes Zeichen am gegnerischen Sechszehner setzen (6.). Es wure wieder gefährlich als Leandro den sträflich freien Zillner bediente. Aus spitzem Winkel schoss dieser den Ball nur haarscharf am rechten Pfosten vorbei (18.). Die Hachinger blieben weiterhin die bestimmende Elf. Gegen Ende der ersten Hälfte kamen die Gäste in Person von Haller etwas besser ins Spiel: nach feiner Einzelaktion hatte er die Führung für sein Team auf dem Fuß(38.).

Der 20. Spieltag

Obwohl in der zweiten Hälfte beide Trainer frische Kräfte brachten, blieben Torraumszenen weitgehend Mangelware. Wie im ersten Durchgang hatten die Gäste kurz vor dem Ende ihre größte Chance: Hörnig flankte auf den in der Halbzeit eingewechselten Stoilov, der per Kopfball-Torpedo Kampa zur Glanztat zwang (86.). Die Elf von Markus Weinzierl hatte zwar die etwas besseren Chancen, musste mit dem Punkt jedoch zufrieden sein.

Für die Hachinger geht es am Dienstag um 19 Uhr mit der Nachholpartie des 19. Spieltages gegen Bayern II weiter.

Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

Haching

Kampa 2 - T. Schulz 2,5 , Brysch 3, Hefele 3 , Vitzthum 3,5 - Jerat 3,5, Thee 3,5, Leandro 3, Zillner 2,5 - Amachaibou 3,5 , Gunnlaugsson 3,5

Regensburg

M. Hofmann 1,5 - Hörnig 3, Nachreiner 3, Maul 3, Binder 3,5 - Erfen 4 , Hein 3 , Gambo 3,5, Temür 3,5 - M. Haller 3, Schweinsteiger 3,5

Schiedsrichter-Team

Florian Benedum Mehlingen

2
Spielinfo

Stadion

Generali-Sportpark

Zuschauer

1.750

Regensburg empfängt am Samstag um 14 Uhr Babelsberg.