2. Bundesliga 2010/11, 13. Spieltag
13:52 - 21. Spielminute

Gelbe Karte
Stehle
Aachen

13:55 - 24. Spielminute

Tor 1:0
Lachheb
Rechtsschuss
Aue

14:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Aachen)
Gueye
für Stehle
Aachen

14:48 - 61. Spielminute

Tor 2:0
Hochscheidt
Rechtsschuss
Vorbereitung Hensel
Aue

14:50 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Aachen)
Demai
für M. Casper
Aachen

14:54 - 67. Spielminute

Tor 2:1
Höger
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Gueye
Aachen

14:56 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
A. Ramaj
für Glasner
Aue

15:02 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
T. Birk
für Klingbeil
Aue

15:04 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Aachen)
Lubaca
für Stieber
Aachen

15:16 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Fa. Müller
für Hochscheidt
Aue

AUE

AAC

Sechster Heimsieg der Auer in Folge

Lachheb und Hochscheidt schießen die Veilchen an die Spitze

Aues Adli Lachheb trifft gegen Aachens Torwart David Hohs und Timo Achenbach zum 1:0.

Aues Adli Lachheb trifft gegen Aachens Torwart David Hohs und Timo Achenbach zum 1:0. picture alliance

Aues Trainer Rico Schmitt konnte nach dem 1:1 beim Karlsruher SC wieder auf Innenverteidiger Paulus zurückgreifen. Außerdem rückte Glasner in den Angriff. Dafür mussten Müller und Kern (Grippe) weichen.

Aachens Trainer Peter Hyballa änderte sein Team gegenüber dem 2:2-Unentschieden gegen den MSV Duisburg ebenfalls auf zwei Positionen: Herzig und Arslan standen für Kratz und Uludag in der ersten Elf.

Aue begann druckvoll und ging sofort in die Offensive, ohne jedoch zum schnellen Erfolg zu kommen. Dennoch blieben die "Veilchen" bei schnellen Angriffen über die Außenpositionen und vor allem bei Standards brandgefährlich.

Eine Ecke brachte Erzgebirge das 1:0. Kempe flankte, Aachens Junglas brachte die Kugel nicht weg und Lachheb drückte den Ball über die Linie (24.). Eine zu diesem Zeitpunkt hochverdiente Führung, die die Schmitt-Elf in der Folge noch höher hätte gestalten können. Einzig die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig.

Der 13. Spieltag

Nach der Pause präsentierte sich Aachen wesentlich engagierter und kam zu einigen Möglichkeiten. Doch im Torabschluss waren die Gäste zu harmlos.

Aachen machte Druck - Aue das Tor! Hensel schickte Hochscheidt per Kopf auf die Reise und der vollstreckte eiskalt (61.). Doch die Alemannen kamen ins Spiel zurück. Bei einem Abwehrversuch traf Schlitte im Strafraum den eingewechselten Gueye und brachte ihn zu Fall. Den fälligen Elfmeter verwandelte Höger souverän (67.).

Im Anschluss wackelten die Auer merklich. Die mögliche Tabellenführung schien die Erzgebirger ein wenig zu lähmen. Erst in der Schlussphase übernahm Aue wieder das Kommando und war dem dritten Tor näher, als die Aachener dem Ausgleich.

Am 14. Spieltag reist Aue zum "Ostderby" nach Cottbus. Das Spiel findet am Sonntag um 13.30 Uhr statt.

Spieler des Spiels

Adli Lachheb Abwehr

1,5
Tore und Karten

1:0 Lachheb (24', Rechtsschuss)

2:0 Hochscheidt (61', Rechtsschuss, Hensel)

2:1 Höger (67', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Gueye)

Aue

Männel 2 - le Beau 2, Lachheb 1,5 , Paulus 2,5, Klingbeil 3,5 - Hensel 2, O. Schröder 2,5, Schlitte 3, Kempe 3, Hochscheidt 2,5 - Glasner 4,5

Aachen

Hohs 3,5 - M. Casper 3,5 , N. Herzig 4, Stehle 4,5 , Achenbach 3 - Feisthammel 3,5, Höger 2,5 , Arslan 4, Junglas 3,5 - Auer 4, Stieber 4

Schiedsrichter-Team

Günter Perl Pullach

2,5
Spielinfo

Stadion

Erzgebirgsstadion

Zuschauer

10.636

Aachen hat am Samstag um 13 Uhr den FC Augsburg als Gast.