2. Bundesliga 2010/11, 2. Spieltag
13:51 - 21. Spielminute

Gelbe Karte
Kauf
Bielefeld

13:55 - 25. Spielminute

Gelbe Karte
Heidinger
Bielefeld

14:13 - 43. Spielminute

Tor 0:1
Petersen
Linksschuss
Vorbereitung Jula
Cottbus

14:15 - 45. Spielminute

Tor 0:2
Kurth
Linksschuss
Vorbereitung Jula
Cottbus

14:49 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Delura
für Heidinger
Bielefeld

14:56 - 69. Spielminute

Tor 1:2
Guela
Foulelfmeter,
Linksschuss
Vorbereitung Guela
Bielefeld

15:00 - 74. Spielminute

Gelbe Karte
Bollmann
Bielefeld

15:06 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Kerr
für Abelski
Bielefeld

15:10 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Studtrucker
für Schuler
Bielefeld

15:11 - 85. Spielminute

Gelbe Karte
Jula
Cottbus

15:17 - 90. Spielminute

Rote Karte
Guela
Bielefeld

15:17 - 90. Spielminute

Gelbe Karte
Kurth
Cottbus

BIE

FCE

Bielefeld engagiert, aber glücklos

Energie eiskalt

Bielefeld engagiert - Cottbus hat alles im Griff. So wie hier Straith gegen Schuler.

Bielefeld engagiert - Cottbus hat alles im Griff. So wie hier Straith gegen Schuler. picture alliance

Bielefelds Trainer Christian Ziege änderte seine Mannschaft nach der 1:2-Auswärtsniederlage gegen Frankfurt am vergangenen Freitag gleich auf vier Positionen: Lense, Bölstler, Quaner und Baykan mussten für Touré, Mustafi, Guela und Heidinger weichen. Der Cottbuser Trainer Claus-Dieter Wollitz brachte nach dem 2:0-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf wieder seine erfolgreiche Elf.

Bielefeld machte von Beginn an viel Betrieb. Neuville hatte die erste Gelegenheit, wurde aber abgeblockt (3.). Cottbus war zunächst vor allem mit Standards gefährlich. Bei Flanken hatten die Gäste die Lufthoheit, ohne Kapital daraus zu schlagen.

In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer eine engagierte, aber spielerisch doch arg limitierte Bielefelder Mannschaft. Viele technische Mängel und Fehlpässe machten die Bemühungen, Richtung Tor zu spielen, ein ums andere Mal zunichte. Cottbus stand in der Defensive ordentlich, doch Torgefahr ließen die in der Spielanlage überlegenen Lausitzer lange vermissen.

Der 2. Spieltag

In der Schlussphase der ersten Hälfte schlug Energie dann zweimal eiskalt zu und nutzte Bielefelder Fehler kompromisslos aus. Petersen schloss eine schöne Kombination über Adlung und Jula souverän mit seinem zweiten Saisontreffer ab (43.). Die Arminia war noch unsortiert, Fischer bekam einmal mehr den Ball nicht weg, und nach einem Fehlgriff von Eilhoff lag das Leder wieder im Bielefelder Netz. Kurth hatte nach einem Doppelpass mit Jula abgezogen und Eilhoff ließ den Ball durch die Hände rutschen (45.).

Im zweiten Durchgang erwischte Cottbus den besseren Start. Gegen Adlung rettete Eilhoff mit einer Glanztat (49.). Doch in der Folge kämpften sich die Ostwestfalen ins Spiel. Bei strömendem Regen schaltete die Ziege-Elf einen Gang hoch. Neuville (54.), Heidinger (56.) und Kauf (60.) verpassten den Anschlusstreffer nur knapp.

Für die Cottbuser öffneten sich mehr Räume, doch die Konter wurden nicht konsequent genug vorgetragen. Ein Strafstoß brachte schließlich den verdienten Anschlusstreffer: Guela ging in den Strafraum, Straith kam zu spät und foulte den Angreifer. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte sicher zum 1:2 (69.).

Im Anschluss versuchten die Ostwestfalen alles und kämpften mit ganz viel Leidenschaft um den Ausgleich. Energie zog sich mehr und mehr zurück und rettete mit etwas Glück den Sieg über die Zeit.

In der 90. Spielminute ließ sich Torschütze Guela an der Außenlinie zu einer Rangelei mit Kurth hinreißen und schlug plötzlich zu. Völlig zurecht sah er für diese Tätlichkeit Rot.

Spieler des Spiels

Emil Jula Sturm

2
Tore und Karten

0:1 Petersen (43', Linksschuss, Jula)

0:2 Kurth (45', Linksschuss, Jula)

1:2 Guela (69', Foulelfmeter, Linksschuss, Guela)

Bielefeld

Eilhoff 4 - Touré 4,5, N. Fischer 5,5, Bollmann 4 , Schuler 3,5 - Kauf 4 , Guela 4,5 , Abelski 3,5 , Heidinger 4 - Neuville 5, Mustafi 5

Cottbus

Kirschbaum 3,5 - Afriyie 3, Straith 4, Brzenska 3,5, Soma 4 - Kurth 2,5 , Kruska 3, Kronaveter 3,5, Adlung 4 - Petersen 2,5 , Jula 2

Schiedsrichter-Team

Guido Winkmann Kerken

4
Spielinfo

Stadion

Schüco-Arena

Zuschauer

11.453

Am 3. Spieltag muss Bielefeld am Sonntag in 14 Tagen zum Auswärtsspiel zur Hertha nach Berlin, Beginn ist um 13.30 Uhr. Im Montagabendspiel trifft Cottbus zu Hause um 20.15 Uhr gegen den Karlsruher SC.