Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2010/11, 31. Spieltag
20:42 - 11. Spielminute

Gelbe Karte
C. Schulz
Hannover

20:54 - 24. Spielminute

Tor 0:1
Abdellaoue
Linksschuss
Vorbereitung Schlaudraff
Hannover

21:01 - 31. Spielminute

Tor 0:2
Schlaudraff
Rechtsschuss
Vorbereitung Lala
Hannover

21:07 - 38. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Rosenthal
für Caligiuri
Freiburg

21:45 - 58. Spielminute

Tor 0:3
Rausch
Kopfball
Vorbereitung Schmiedebach
Hannover

21:58 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Hannover)
Carlitos
für Rausch
Hannover

21:59 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Jäger
für Putsila
Freiburg

22:02 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Williams
für Makiadi
Freiburg

22:06 - 79. Spielminute

Tor 1:3
Rosenthal
Linksschuss
Vorbereitung Butscher
Freiburg

22:09 - 83. Spielminute

Gelbe Karte
Stindl
Hannover

22:14 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Hannover)
Eggimann
für Lala
Hannover

22:18 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Hannover)
Chahed
für Schlaudraff
Hannover

SCF

H96

Rosenthal Rosenthal
Linksschuss, Butscher
79'
1
:
3
0
:
3
58'
Rausch Rausch
Kopfball, Schmiedebach
0
:
2
31'
Schlaudraff Schlaudraff
Rechtsschuss, Lala
0
:
1
24'
Abdellaoue Abdellaoue
Linksschuss, Schlaudraff
Abpfiff
90' +1
Spielerwechsel (Hannover)
Chahed kommt für Schlaudraff
90'
Es gibt drei Minuten obendrauf.
88'
Wieder Nicu von rechts, wieder Rosenthal im Zentrum, Zieler pariert stark.
87'
Spielerwechsel (Hannover)
Eggimann kommt für Lala
86'
Zielers Faustabwehr im Anschluss an Schusters Eckball von links, landet genau vor den Füßen von Rosenthal. Der Ex-Hannoveraner ist jedoch zu überrascht und bringt das Leder vom langen Pfosten nicht aufs Tor.
83'
Gelbe Karte
Stindl
Stindl sieht seine fünfte Gelbe Karte der Saison und muss gegen Gladbach pausieren.
82'
Schusters Freistoß aus 30 Metern landet genau in den Armen von Zieler.
79'
1:3 Tor für Freiburg
Rosenthal (Linksschuss, Butscher)
Butscher flankt von links in den Rücken der Abwehr, wo Rosenthal heranstürmt und per Direktabnahme für das 1:3 sorgt.
77'
Williams spielt einen klasse Pass in die Gasse auf Nicu, der rechts im Strafraum noch einmal versucht, zurückzulegen, aber lediglich Cherundolo findet.
75'
Spielerwechsel (Freiburg)
Williams kommt für Makiadi
74'
Carlitos zieht von links nach innen, stellt Baumann mit seinem Distanzschuss jedoch für keine größeren Probleme.
72'
Spielerwechsel (Freiburg)
Jäger kommt für Putsila
71'
Spielerwechsel (Hannover)
Carlitos kommt für Rausch
70'
Diesmal versucht sich Nicu von rechts. In der Mitte kommt Rosenthal zum Abschluss scheitert aber am stark reagierenden Zieler.
70'
Nach feiner Einzelleistung von Nicu schlägt Cisse das Leder von rechts in den Strafraum, doch Zieler ist vor Rosenthal am Ball und bereinigt die Situation.
67'
Zieler fängt Nicus Flanke aus dem rechten Halbfeld locker ab.
63'
Die Gastgeber ergeben sich im Moment etwas in ihr Schicksal. Im Spiel nach vorne ist doch arg Sand im Getriebe.
58'
0:3 Tor für Hannover
Rausch (Kopfball, Schmiedebach)
Toprak lässt sich auf dem rechten Flügel zu einfach von Schmiedebach überlaufen. Der Mittelfeldmann flankt butterweich in die Mitte, wo Rausch aus dem Hinterhalt per Flugkopfball einnetzt.
58'
Das Publikum wird langsam unruhig.
55'
Die 96er warten nun erst einmal ab, lassen Freiburg kommen und haben nur wenig Probleme, ideenlose Breisgauer vom eigenen Tor fernzuhalten.
51'
Die Gastgeber haben zu Beginn der zweiten Hälfte deutlich mehr Ballbesitz, zeigen sich aber zu selten in Strafraumnähe.
48'
Mujdza schlägt das Spielgerät von rechts in den Strafraum, Haggui ist aufmerksam und bereinigt die Situation.
46'
Der zweite Durchgang läuft! Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Der SC kam gut in die Partie und kontrollierte zu Beginn das Geschehen. Mit zunehmender Spieldauer kam 96 immer besser auf, konnte nach der Führung vermehrt auf Konter spielen und führt deshalb alles in allem verdient zur Pause.
Halbzeitpfiff
45' +1
Putsila jagt einen Freistoß aus 30 Metern deutlich über den Querbalken.
41'
Makiadi spielt aus dem Zentrum stark auf links in den Lauf von Putsila. Der Weißrusse dringt in den Strafraum ein, zieht nach innen, wird am Ende aber geblockt.
41'
Im Anschluss an eine Schuster-Ecke von rechts kommt Makiadi am kurzen Pfosten frei zum Kopfball - drüber!
39'
Der Sportclub tut sich inzwischen sehr schwer, sich in Richtung des Hannoveraner Strafraums zu spielen. Hohe Bälle sind meist sichere Beute der 96-Abwehr.
38'
38'
Spielerwechsel (Freiburg)
Rosenthal kommt für Caligiuri
Robin Dutt reagiert früh und bringt Rosenthal für Caligiuri.
35'
Cisse flankt von rechts nach innen, Caliguiri kommt auf Höhe des Fünfmeterraums zum Kopfball, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.
31'
0:2 Tor für Hannover
Schlaudraff (Rechtsschuss, Lala)
Hannover kontert und trifft. Nach einem Ballverlust von Caligiuri im Mittelfeld schnappt sich Lala das Leder und spielt perfekt in die Spitze. Schlaudraff läuft ein, umkurvt Baumann und schiebt locker ein.
30'
Die Gäste rücken nun weiter nach vorne und erschweren Freiburg so das Aufbauspiel.
27'
Freiburg versucht zu antworten. Schuster zirkelt einen Freistoß aus gut 16 Metern nur knapp über den Querbalken.
24'
0:1 Tor für Hannover
Abdellaoue (Linksschuss, Schlaudraff)
Schlaudraff spielt einen starken Ball in die Spitze auf Abdellaoue. Der Stürmer läuft links im Strafraumfrei auf das Tor zu, Baumann bietet die kurze Ecke und dort schlägt der Ball ein.
23'
Putsila zieht von links nach innen und schließt ab. Zieler kann den Ball nicht festhalt, hat aber Glück, dass der lauernde Cisse nicht an das Leder kommt.
21'
Haggui verlängert einen Einwurf der Gäste im Strafraum, doch Mujdza passt auf und klärt vor Abdellaoue. Aus dem Hinterhalt kommt Rausch an das Leder, zielt aber links am Tor vorbei.
17'
Schlaudraff versucht sich aus der Distanz, verzieht aber deutlich.
14'
Erste Chance für 96! Abdellaoue nimmt Stindls Flanke von rechts am kurzen Pfosten direkt, muss sich aber dem stark reagierenden Baumann geschlagen geben.
12'
Zieler faustet Schusters Freistoß-Flanke von der rechten Strafraumkante sicher aus der Gefahrenzone.
11'
Gelbe Karte
C. Schulz
11'
Nicu flankt von rechts in die Mitte, findet dort aber keinen Abnehmer. Butscher versucht, das Leder noch einaml scharf zu machen, scheitert aber ebenfalls an der Hannoveraner Defensive.
9'
Butscher mit einer punktgenauen Flanke aus dem linken Halbfeld. Cisse lauert, doch Pogatetz klärt vor dem Toptorjäger der Freiburger.
8'
96 überlässt der Dutt-Elf den Spielaufbau und lauert selbst auf Konter, kommt damit bislang aber noch nicht zum Zug.
5'
Die Freiburger sind zu Beginn um Spielkontrolle bemüht. Hannover geht giftig in die Zweikämpfe und stört den SC immer wieder früh im Spielaufbau.
3'
Schuster zieht den ersten Eckstoß der Gastgeber von links direkt auf das Tor - kein Problem für Zieler!
1'
Los geht's! Die Leitung der Partie übernimmt Markus Wingenbach.
Anpfiff
20:14 Uhr
Sein Pendant Mirko Slomka musste auf zwei seiner Leistungsträger verzichten. Ya Konan und Pinto hatten beim HSV ihre fünfte respektive zehnte Gelbe Karte gesehen und wurden von Schlaudraff und Lala ersetzt.
20:13 Uhr
Freiburgs Trainer Robin Dutt bringt heute Krmas und Nicu an Stelle von Barth (Zehenprellung) und Jendrisek von Beginn an.
17:49 Uhr
Bei einem "Dreier" heute und gleichzeitig maximal einem Punkt des 1. FC Nürnberg im Heimspiel gegen Mainz am Sonntag, könnten die Niedersachsen vorzeitig ihre erste Europacup-Qualifikation seit knapp 19 Jahren feiern.
17:47 Uhr
Die Gäste aus Hannover sind noch mittendrin im Kampf um die Champions-League-Plätze. Durch einen Erfolg heute kann 96 zumindest bis Samstag den FC Bayern München überholen und auf Rang drei springen.
17:45 Uhr
Freiburg ist das beste Team der Liga, wenn es um das Aufholen von Rückständen geht. Keine Bundesligamannschaft holte mehr Siege nachdem sie ins Hintertreffen geraten war.
17:42 Uhr
Der letzte "Dreier" der Freiburger gegen Hannover liegt gar schon fast sieben Jahre zurück. Im Mai 2004 entschied man die Partie mit 4:1 für sich - gleichzeitig der einzige Bundesliga-Erfolg der Breisgauer über 96.
17:37 Uhr
Die Gastgeber gewannen nur eine ihrer letzten sieben Ligapartien und warten darüber hinaus seit nunmehr drei Spielen auf einen Punktgewinn gegen Hannover.
17:00 Uhr
Bereits am heutigen Donnerstag gastiert Champions-League-Aspirant Hannover 96 zum vorgezogenen Auftakt des 31. Spieltags der Bundesliga beim SC Freiburg.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
2 Leverkusen 31 21 64
3 Hannover 31 4 57
4 Bayern 31 30 56
7 HSV 31 -4 43
8 Freiburg 31 -8 41
9 Hoffenheim 31 2 40
Tabelle 31. Spieltag