Mehr eSport

1. FC Kaiserslautern steigt in den eSport ein

Pfälzer ab April mit dabei

1. FC Kaiserslautern steigt in den eSport ein

In neuen Gefilden unterwegs: Kaiserslautern versucht sich im eSport.

In neuen Gefilden unterwegs: Kaiserslautern versucht sich im eSport. imago images

Zum Abschluss seines Berichts verkündete Vorstandsmitglied Gero Scira den Einstieg des FCK, allerdings erst ab April 2021. Weitere Informationen sind für die kommende Woche angekündigt.

Dann dürfte auch bekannt gegeben werden, in welchen Bereichen sich der FCK engagieren wird. Mit eFootball ist logischerweise zu rechnen. Ob sich die Pfälzer auch in Bereiche wie League of Legends oder DotA 2 wagen werden, bleibt abzuwarten.

Schalke hatte erst kürzlich erwogen, seinen LEC-Slot zu verkaufen, der den Gelsenkirchenern im Jahr 2019 acht Millionen Euro wert war. Mittlerweile könnte der Wert stark gestiegen sein, wie Schalkes Chief Gaming Officer Tim Reichert der dpa bestätigte.

las

FIFA 21 Ultimate Team: TOTW 22 veröffentlicht