1. FC Kaiserslautern Transferticker

31.01. - 14:04
Bestätigt

Sternberg schließt sich Liga-Konkurrent Halle an

Janek Sternberg wechselt zum Halleschen FC. Der Wechsel der Linksverteidigers hatte sich bereits seit Tagen angekündigt, nun gab der 1. FC Kaiserslautern Vollzug bekannt. Bei den Roten Teufeln war der 2018 von Budapest in die Pfalz geholte Defensivmann unter Trainer Boris Schommers aufs Abstellgleis geraten und hatte keine Perspektive mehr.

31.01. - 13:43
Bestätigt

FCK-Verteidiger Matuwila wechselt nach Essen

José Matuwila läuft mindestens bis zum Saisonende für Regionalligist Rot-Weiss Essen auf. Der Verteidiger wird vom 1. FC Kaiserslautern an den Revierklub verliehen. Der 28-Jährige, der erst im Sommer von Cottbus auf den Betzenberg kam, lief in dieser Saison zehnmal in der 3. Liga auf, hatte unter Trainer Boris Schommers aber keine Perspektive mehr.

16.01. - 09:11
Im Gespräch

Sternberg bald ein Hallenser?

Janek Sternberg befindet sich nach kicker-Informationen in aussichtsreichen Verhandlungen mit Lauterns Ligakonkurrent Halle. FCK-Trainer Boris Schrommers hatte den Außenverteidiger Anfang November aussortiert.

16.01. - 08:51
Bestätigt

FCK holt Nandzik auf Leihbasis

Der 1. FC Kaiserslautern vermeldet am Donnerstagmorgen einen Neuzugang: Vom Zweitligisten Jahn Regensburg kommt Alexander Nandzik in die Pfalz. Der 27-Jährige wurde vom FCK auf Leihbasis bis Saisonende gebunden - Kaufoption inklusive. Nandzik, ausgebildet beim 1. FC Köln und später für Fortuna Düsseldorf, Wehen Wiesbaden und den Chemnitzer FC aktiv, ist Linksverteidiger und soll den aussortierten Janek Sternberg ersetzen.

15.01. - 14:12
Bestätigt

Botiseriu kann sich einen neuen Verein suchen

Der 1. FC Kaiserslautern und Flavius Botiseriu gehen ab sofort getrennte Wege. Das gab der Verein auf seiner Website bekannt. Dort sprachen die Pfälzer von einer "einvernehmlichen Lösung". Der U 21 Spieler, der aus der Jugend des FCK stammt, hätte ursprünglich noch bis zum Sommer bei den Roten Teufeln unter Vertrag gestanden.

08.01. - 15:36
Bestätigt

Kaiserslautern verpflichtet Aues Ciftci

Der 1. FC Kaiserslautern hat Hikmet Ciftci fest verpflichtet. Der variable Mittelfeldmann kommt vom FC Erzgebirge Aue, dort war ihm in der Hinrunde nur die Reservistenrolle geblieben. Nur einmal lief der 2019 vom 1. FC Köln II zu den Veilchen gekommene türkische Juniorennationalspieler in der 2. Bundesliga auf. Beim FCK trifft der 21-Jährige jetzt auf seinen ehemaligen Trainer Boris Schommers. Sein neuer Vertrag läuft bis 2022.

07.01. - 11:28
Im Gespräch

FCK: Sievers kommt, um zu gehen

Am 31. Dezember war der Leihvertrag von Jan-Ole Sievers beim japanischen Zweitligisten FC Gifu ausgelaufen. Trotz seines bis 2021 laufenden Kontrakt beim 1. FC Kaiserslautern hat der einstige Stammkeeper wohl keine Zukunft in der Pfalz. Ein Verbleib bei den Roten Teufeln erscheint jedenfalls unwahrscheinlich, weil Lautern mit Lennart Grill, Avdo Spahic und Nachwuchsmann Lorenz Otto gut aufgestellt scheint.

16.09.19 - 14:04
Im Gespräch

FCK trennt sich von Hildmann

Der kicker hatte am Sonntag schon darüber berichtet, der 1. FC Kaiserslautern hat es dann am Montag offiziell gemacht: Sascha Hildmann ist nicht mehr Trainer des FCK. Die Pfälzer haben sich nach dem Debakel in Meppen von ihrem Coach getrennt. "Die aktuelle sportliche Situation und nicht zuletzt die 1:6-Niederlage in Meppen haben jedoch dazu geführt, dass wir nach intensiver Diskussion beschlossen haben, die Zusammenarbeit einvernehmlich zu beenden", erklärte Sport-Geschäftsführer Martin Bader.

02.09.19 - 17:59
Bestätigt

Özdemir: Vom FCK zu Adanaspor

Abwehrspieler Özgür Özdemir verlässt den 1. FC Kaiserslautern und wechselt mit sofortiger Wirkung zum türkischen Zweitligisten Adanaspor. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

29.08.19 - 14:42
Bestätigt

Kaiserslautern holt Röser aus Dresden

Der 1. FC Kaiserslautern hat Lucas Röser von Dynamo Dresden verpflichtet. Der 25-jährige Stürmer unterschrieb bei den Roten Teufeln einen Dreijahresvertrag. Röser bringt die Erfahrung von 53 Zweitliga- (13 Tore) und 34 Drittliga-Spielen (14 Tore) mit auf den Betzenberg.