Amateure

1. FC Bocholt freut sich über Corovic-Verlängerung und Göttling

Oberliga Niederrhein

1. FC Bocholt freut sich über Corovic-Verlängerung und Göttling-Transfer

Jubelt auch weiterhin für den 1. FC Bocholt: Defensivspieler Arman Corovic (links)

Jubelt auch weiterhin für den 1. FC Bocholt: Defensivspieler Arman Corovic (links) Monika Gajdzik

Nachdem kürzlich der Abgang von Jonas Wenzel bekannt wurde, tat sich beim 1. FC Bocholt eine freie Planstelle auf der Torhüterposition auf. Die ist nun gefüllt mit Felix Göttling, der vom Landesligisten Westfalia Gemen an den Hünting wechselt. Der 17-Jährige soll zwar in der A-Jugend hier und da Spielpraxis sammeln, wird aber generell nahe am Kader der ersten Mannschaft sein und dort regelmäßig mittrainieren. Ausgebildet wurde Göttling lange Jahre bei Preußen Münster.

Stephan Engels, sportlicher Leiter der Bocholter, sagt über den jungen Ballfänger: "Mit Felix konnten wir eines der größten Torwarttalente aus der Region für unser Projekt gewinnen. Er ist nicht nur auf der Linie stark, sondern hat auch hervorragende spielerische Qualitäten und passt daher optimal zu unserer Spielidee."

Darüberhinaus konnte Engels die Vertragsverlängerung von Abwehrspieler Arman Corovic bis 2023 verkünden: "'Coro' ist ein absolutes Vorbild in Sachen Leidenschaft und Hingabe. Er gibt in jedem Training und in jedem Spiel einhundert Prozent. Deshalb gab es für uns keine zwei Meinungen, dass Arman sich weiter für unseren Verein zerreißen soll."

stw/PM