Bundesliga Transferticker

06.08. - 14:15
Bestätigt

Dresden leiht Mainzer Abwehrtalent Meier aus

Meier, Jonathan

Dynamo Dresden hat Jonathan Meier von Mainz 05 ausgeliehen. Der 20-jährige Linksverteidiger kommt für ein Jahr zum Zweitliga-Absteiger. In der vergangenen Saison absolvierte der bei 1860 München und dem FC Bayern ausgebildete Außenbahnspieler elf Regionalliga-Einsätze für die zweite Mannschaft der Rheinhessen.

06.08. - 11:52
Bestätigt

Seydel schließt sich Darmstadt 98 an

Seydel, Aaron

Darmstadt 98 hat den Angreifer Aaron Seydel von Mainz 05 verpflichtet. Der 24-Jährige war zuletzt von den Rheinhessen an Jahn Regensburg ausgeliehen. "Als gebürtiger Hesse und durch meine lange Zeit in Mainz habe ich die Lilien immer mit einem Auge verfolgt und als sehr sympathischen Verein mit tollen Fans wahrgenommen", so Seydel, der nach kicker-Informationen ablösefrei ist.

04.08. - 15:23
Im Gespräch

Fürth testet Gürleyen

Gürleyen, Ahmet

Die SpVgg Greuther Fürth hat momentan einen Trainingsgast: Mit Ahmet Gürleyen stellt sich ein 21-jähriger Innenverteidiger beim Kleeblatt vor, der aktuell beim 1. FSV Mainz 05 unter Vertrag steht. In der abgelaufenen Saison stand der 1,92 Meter große Deutsch-Türke in vier Spielen im Bundesliga-Kader, kam aber nicht zum Einsatz. In der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Südwest bestritt Gürleyen elf Partien (ein Tor).

30.07. - 09:10
Im Gespräch

Mainz' Problem mit begehrtem Maxim

Maxim, Alexandru

Seit Anfang dieser Woche ist Alexandru Maxim (Vertrag bis 2021) wieder in Mainz, jedoch nur auf Stippvisite. Nachdem der 30-Jährige am vergangenen Samstag mit Aufsteiger Gazisehir Gaziantep die Saison in der Türkei auf Platz 8 beendete, steht er vor allem in der SüperLig hoch im Kurs. Dagegen werden die Dienste des Rumänen in Mainz nicht mehr benötigt. Problem: Die Vereine sind weder bereit, das Gehalt, das Maxim in Mainz verdienen kann, komplett zu übernehmen, noch eine Ablöse zu zahlen. Beides möchte Sportvorstand Rouven Schröder, der Maxim vor drei Jahren für 2,7 Millionen Euro Ablöse vom VfB Stuttgart an den Rhein gelotst hatte, vermeiden.

26.07. - 15:52
Im Gespräch

Maxim: Mainz hält weiter Ausschau nach einem Abnehmer

Maxim, Alexandru

Alexandru Maxim gehört offiziell wieder zum Kader von Mainz 05. Doch für den 30-Jährigen, der vergangene Saison auf Leihbasis für Gazisehir Gaziantep spielte und sieben Tore erzielte, suchen die Rheinhessen momentan einen Abnehmer. Sein Vertrag läuft noch bis Juni 2021.

26.07. - 15:47
Im Gespräch

Holtmann zurück in Mainz - aber mit unklarer Perspektive

Holtmann, Gerrit

Gerrit Holtmann ist zurück bei Mainz 05. Nachdem der SC Paderborn, an den der 25-Jährige zuletzt verliehen war, eine Kaufoption verstreichen ließ, gehört der Flügelspieler vorerst wieder zum Aufgebot der Rheinhessen. Doch eigentlich haben die 05er keinen Bedarf auf der Position - somit ist auch eine Vertragsauflösung im Bereich des Möglichen.

23.07. - 12:04
Vertragsverlängerung

Neuer Vertrag für Bell in Mainz

Bell, Stefan

Der 1. FSV Mainz 05 hat den am Saisonende ausgelaufenen Vertrag mit Stefan Bell (28) um ein weiteres Jahr bis 2021 verlängert. Der Abwehrspieler, mit einer Unterbrechung seit 2007 in Mainz, bestritt für die 05er bisher 196 Pflichtspiele (zehn Tore, zehn Vorlagen).

23.07. - 11:25
Im Gespräch

Verlässt Mateta die 05er in diesem Sommer?

Mateta, Jean-Philippe

Jean-Philippe Mateta hegt seit längerer Zeit den Traum vom Wechsel zu einem international spielenden Klub. Einiges spricht dafür, dass es in diesem Sommer soweit sein könnte. Mainz 05 könnte eine zweistellige Millionenablöse winken, die durch den Verkauf des 23-jährigen Stürmers in die Kasse gespült wird. Bei Matetas Berater wurde zuletzt Club Brügge vorstellig, doch ob der Angreifer ausgerechnet nach Belgien wechselt, ist fraglich.

21.07. - 16:03
Vertragsverlängerung

Vertrag verlängert: Brosinski bleibt Mainz erhalten

Brosinski, Daniel

Nun also doch: Nachdem sich die Verhandlungen zuletzt als schwierig gestaltet hatten, hat Daniel Brosinski seinen auslaufenden Vertrag bei Mainz 05 verlängert und bleibt den Rheinhessen damit erhalten. "Daniel ist eines der Gesichter unserer Mannschaft", lobt Sportvorstand Rouven Schröder in der entsprechenden Vereinsmitteilung. Das neue Arbeitspapier des Außenverteidigers hat eine Gültigkeit bis 2022.

09.07. - 09:17
Im Gespräch

Zentner oder Müller? Mainz würde einen Torhüter abgeben

Müller, Florian

Seit 2017 konkurrieren Robin Zentner (25) und Florian Müller (22) um den Stammplatz im Mainzer Tor. Jetzt ist der Klub erstmals gewillt, einen der beiden ziehen zu lassen - gegen eine entsprechende Transferentschädigung. "Wir haben mit Robin Zentner und Florian Müller zwei Bundesligatorhüter mit klarem und ehrgeizigem Blick auf Position 1. Wer nicht zum Zuge kommt, wird für sich entscheiden wollen, woanders die Nummer 1 zu werden", sagt Sportvorstand Rouven Schröder. Die Verhandlungsposition des FSV ist gut, Müller und Zentner verfügen über Spielpraxis, sie wechselten sich mehrfach aus Verletzungsgründen ab. Und ihre Verträge laufen bis 2022 bzw. 2023.