Bundesliga Elf des Tages
2018/19
21. Spieltag


Spieler des Tages

Brandt Julian

Bayer 04 Leverkusen

Der Spielzug funktionierte zu gut, um ihn nicht noch einmal zu probieren: Bereits in der ersten Halbzeit hatte Julian Brandt nach einem überlegten Doppelpass mit Kevin Volland zum 3:1 getroffen, nach der Pause wiederholten die beiden Bayer-Offensivkräfte das Kunststück zum 5:1.

Es waren nicht die einzigen Glanzlichter, die Brandt setzte: An fast jedem Angriff, und davon gab es im wilden ersten Durchgang in Mainz viele, war der 22-Jährige beteiligt: ob als Balleroberer, Ballverteiler, Vorlagengeber oder Abschließender. So standen bei seiner Auswechslung nach 81 Minuten neben den beiden Treffern auch noch zwei Vorlagen auf seinem Konto. Da staunte nicht nur der kongeniale Mitspieler Kai Havertz: "Es ist unglaublich, was er geleistet hat."

Patrick Kleinmann