Bundesliga Elf des Tages
2018/19
2. Spieltag


Spieler des Tages

Duda Ondrej

Hertha BSC

Erst ein frühes Tor als Antwort auf Schalkes vergebenen Handelfmeter, dann der späte 2:0-Schlusspunkt in der Nachspielzeit: Ondrej Duda hat das Spiel für die Berliner in Gelsenkirchen zwar nicht allein gewonnen - es war eine gute Gesamtleistung des Teams.

Wohl aber hat der Offensivspieler zweimal starke Nerven bewiesen und seiner Mannschaft mit zwei entscheidenden Szenen einen Traumstart in die Saison beschert. Seit der Slowake 2016 für 4,2 Millionen Euro zu Hertha BSC stieß, wirkte er wie ein uneingelöstes Versprechen.

Immer wieder warfen ihn Verletzungen zurück und ließen ihn über einen längeren Zeitraum hinweg wie ein Fremdkörper im Kollektiv erscheinen. In dieser Sommervorbereitung machte es Klick beim 23-Jährigen. Er zählte zu den Gewinnern und nahm seine vielversprechende Frühform mit in die Spielzeit.

Matthias Dersch/Toni Lieto