Bundesliga Elf des Tages
2018/19
12. Spieltag


Spieler des Tages

Lukebakio Dodi

Fortuna Düsseldorf

Der große Tag von Dodi Lukebakio begann mit einem Missgeschick. Ein verunglückter Befreiungsschlag landete bei Niklas Süle - 1:0 für den FC Bayern. Und Lukebakios Reaktion? Er lieferte eine Wahnsinns-Show, die mit dem Last-Minute-Tor zum 3:3 auch den finalen Paukenschlag bereithielt. Die stärkste Waffe des Stürmers ist jetzt auch in München richtig bekannt: sein Turbo-Antritt. Speziell beim 2:3 und 3:3 flitzte der 21-Jährige der Bayern-Defensive um Süle und Boateng einfach davon und netzte gegen Neuer ein.

Ein zudem geschichtsträchtiger Auftritt: "Dodi Dreierpack" ist der erste Bundesligaprofi seit Schalkes Ebbe Sand 2001, der gegen den FC Bayern drei Tore erzielen konnte. "Das beste Spiel meiner Karriere", jubelte die Watford-Leihgabe, "drei Treffer in einem Spiel sind mir das letzte Mal in der Jugend gelungen."

Jan Lustig