Bundesliga Elf des Tages
2013/14
2. Spieltag


Spieler des Tages

Roberto Firmino

TSG Hoffenheim

Zwei Tore, drei Assists - gegen den Hamburger SV sammelte Roberto Firmino (21) so viele Scorerpunkte wie noch nie in seiner noch jungen Profilaufbahn. Beim 1:0 demonstrierte er Kopfballstärke, beim 2:1 steckte er klug auf Kevin Volland durch, danach setzte er zweimal umsichtig Anthony Modeste in Szene, ehe er schlussendlich die komplette HSV-Abwehr mit dem 5:1 wieder selbst düpierte. Damit schrieb der Anfang 2011 geholte Brasilianer Hoffenheimer Klubgeschichte, übertraf den am 27. September 2009 aufgestellten Bestwert von Vedad Ibisevic (3 Tore, 1 Vorlage). Mindestens fünf Scorerpunkte schaffte in der Bundesliga zuletzt Claudio Pizarro am 30. März, damals sogar sechs. Der Gegner war übrigens vor knapp fünf Monaten beim 9:2 des FC Bayern der gleiche wie am Samstag der Hoffenheimer: der HSV.

Oliver Hartmann