kicker

Bersenbrücks Leinweber beendet Gifhorns kleine Siegesserie

Oberliga Niedersachsen Abstiegsrunde - Nachholspiel

1:2 in Bersenbrück: Leinweber beendet Gifhorns kleine Siegesserie

Zwei Bälle landeten am Mittwochabend im Gifhorner Tor, zweimal dafür verantwortlich war David Leinweber.

Zwei Bälle landeten am Mittwochabend im Gifhorner Tor, zweimal dafür verantwortlich war David Leinweber. IMAGO/Hanno Bode

Mehr zur Oberliga Niedersachsen Abstiegsrunde

Zwei Absteiger stehen fest, vier Schleudersitze sind noch zu vergeben. Für Eintracht Northeim könnte der Abstieg am Wochenende besiegelt werden, sollten nicht drei Punkte in Bersenbrück zu den bisherigen 15 Zählern hinzukommen.

Der TuS Bersenbrück tankte unter der Woche jedoch Selbstvertrauen und feierte im wichtigen Nachholspiel gegen den MTV Gifhorn, der zuvor zweimal siegreich war, wichtige Punkte. Nach über weiten Teilen ereignislosen ersten 45 Minuten nahm die Partie nach dem Wechsel Fahrt auf.

Gifhorns Melvin Luczkiewicz traf zunächst nur den Querbalken. Auf der anderen Seite avancierte dann Leinweber, der die Hausherren innerhalb von 120 Sekunden mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung (52., 54.) brachte, zum Matchwinner. Gifhorn konnte in der Nachspielzeit durch Kolmer nur noch verkürzen. Beide Teams liegen nun gemeinsam mit dem TB Uphusen gleichauf. Wobei Bersenbrück mit Blick auf die Tabelle leicht im Vorteil ist.

Wie bereits erwähnt, kann Bersenbrück am Sonntag gegen Northeim einen weiteren Schritt Richtung Oberliga-Verbleib machen. Auf den MTV Gifhorn wartet auswärts der Tabellenzweite Rotenburger SV.

dw

Diese Ex-Profis sind jetzt Trainer im Amateurfußball