Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.02.2019, 17:46

Der Franzose Alexis Pinturault sichert sich Platz eins

Fünfter in der Kombination: Straßer verpasst Medaillen-Coup knapp

Für Linus Straßer war der WM-Start in der Kombination vor allem eine Therapie für die so enttäuschende Weltcup-Saison im Slalom. Nach einer starken Abfahrt bot sich gar die Chance auf eine Medaille - die er wie zuvor Viktoria Rebensburg und Josef Ferstl aber knapp verpasste.

Linus Straßer
Fuhr im schwedischen Are bei der alpinen Ski-WM in der Kombination auf Rang fünf: Linus Straßer.
© picture allianceZoomansicht

Linus Straßer hat die erste Medaille für Deutschland bei der alpinen Ski-WM in Are als Fünfter in der Kombination knapp verpasst. Der Skirennfahrer vom TSV 1860 München verbesserte sich nach Rang 29 in der Abfahrt erheblich, kam im Slalom an die Podestplätze aber nicht ganz ran. "Hätte mir vorher jemand gesagt, du kannst Fünfter werden, hätte ich gesagt: Ja cool", erzählte der 26-Jährige. "Jetzt, wo es Realität geworden ist, ist man natürlich so ein bisschen enttäuscht oder traurig, dass nur 34 Hundertstel auf eine Medaille fehlen."

Voraussichtlich letzter Weltmeister in dieser Disziplin wurde der Franzose Alexis Pinturault. Ein Jahr nach Olympia-Silber war er am Montag 0,24 Sekunden schneller als der Slowene Stefan Hadalin, der nach der Abfahrt 30. gewesen war. Bronze holte sich Marco Schwarz aus Österreich. Die Disziplin steht vor dem Aus bei Großereignissen.

DSV mit erster medaillenloser Ski-WM seit 16 Jahren?

Schon Viktoria Rebensburg und Josef Ferstl auf den Plätzen vier und sechs im Super-G waren knapp an einer Medaille für den Deutschen Skiverband (DSV) vorbei geschrammt. Neben dem Team-Event am Dienstag gibt es noch die beiden Slaloms und Riesenslaloms, um die erste Ski-WM ohne Medaillen für den DSV seit 16 Jahren zu verhindern. "Fürs Team ist alles drin", sagte Straßer. So gut wie er war in einer WM-Kombination zuletzt Markus Wasmeier mit Rang fünf 1989.

Straßer hatte sich mit einer beherzten Fahrt in der Abfahrt eine gute Ausgangssituation für den Slalom erarbeitet und hatte als zweiter Starter eine frische Piste. Auf Silbergewinner Hadalin verlor er zwar prompt sieben Zehntelsekunden, zeigte ansonsten aber den besten Slalom-Lauf des Winters und verbuchte die drittbeste Laufzeit. "Im unteren Hang bin ich etwas zu hart gefahren, leider", meinte er.

Slalom-Einsatz am Sonntag?

Womöglich kommt er neben seinem fest eingeplanten Start im Team-Event nun doch auch noch im Slalom am Sonntag zum Zug. "Das Abfahrt fahren habe ich ein bisschen dafür hergenommen, dass ich mal wieder auf andere Gedanken komme", sagte Straßer. In den Slalom-Weltcups war er in dieser Saison nie in den zweiten Durchgang gekommen. Als zweiter deutscher Starter hatte Dominik Schwaiger in seiner besseren Disziplin Abfahrt gepatzt und war am Ende 35. geworden. Kombinations-Olympiasieger Marcel Hirscher aus Österreich hatte auf einen Start in der Disziplin verzichtet.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores

- Anzeige -
 

Wir wollen's wissen

Wir wollen's wissen
Champions League: Wer kommt weiter?
Zur Umfrage

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
14.02.19
Mittelfeld

Brasilianer war längst nicht mehr gefragt

 
12.02.19
Abwehr

Innenverteidiger erhält die Rückennummer 33

 
08.02.19
Mittelfeld

Mittelfeldspieler verlässt Eintracht Frankfurt

 
07.02.19
Sturm

Spieler selbst bestimmt den genauen Zeitpunkt

 
1 von 79
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Feb

Nürnberg glaubt an Chance gegen BVB, Weigl wollte Wechsel nicht erzwingen, Kovac hat Id...
kicker Podcast
15. Feb

Zwei deutsche Remis in der Europa League, Zähneklappern auf Schalke vor dem Freiburg-Sp...
kicker Podcast
14. Feb

Heiße Phase bei Eiseskälte in der Ukraine, Dortmund bleibt trotz Niederlage gegen Totte...
kicker Podcast
13. Feb

Hitzlsperger freut sich auf die Zusammenarbeit mit Weinzierl, Hoffenheim von Verletzung...
kicker Podcast
12. Feb

Kahlschlag beim 1.FC Nürnberg - VfB Stuttgart entässt Sportvorstand
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Reform der Handspielregel von: Outtatime - 19.02.19, 02:04 - 15 mal gelesen
Re: ...umgotteswillen VfB von: Outtatime - 19.02.19, 01:33 - 30 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL 2. BUNDESLIGA 23. Spieltag 2018/2019 von: goesgoesnot - 19.02.19, 01:09 - 16 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
05:30 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
05:45 SP1 Sport Clips
 
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 
06:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine