Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.02.2019, 18:52

29. WM-Titel für Niederländer Kramer

Ihle Elfter über 500 Meter - Überraschung für Österreich

Auch am zweiten Tag der Heim-WM sind für die deutschen Eisschnellläufer die Medaillen ausgeblieben. Nico Ihle war aber mit seinem Lauf rundum zufrieden und schöpft Hoffnung für die 1000 Meter.

Nico Ihle
Fühlt sich gut in Form: Nico Ihle.
© picture allianceZoomansicht

Nico Ihle riss die Arme in die Luft und bedankte sich mit einem Lächeln beim Inzeller Publikum. Obwohl er bei den Weltmeisterschaften vor heimischer Kulisse mit Rang elf über 500 Meter nicht annähernd sein Traumresultat von der WM 2017 wiederholen konnte, schöpfte Ihle neue Hoffnung für das 1000-Meter-Rennen am Samstag. Vor zwei Jahren war er auf der Olympia-Bahn in Gangneung/Südkorea Vizeweltmeister geworden.

In 34,69 Sekunden sprintete der 33 Jahre alte Chemnitzer zur persönlichen Saisonbestzeit und war so schnell wie noch nie zuvor auf der Inzeller Bahn. "Heute hat alles gepasst", sagte Ihle. "Ich bin so schnell angegangen wie noch nie in diesem Winter und habe die Geschwindigkeit gehalten. Das gibt mit Mut für die 1000 Meter." Er kündigte an: "Da gebe ich Vollgas. Ich fühle mich gut in Form und freue mich, dass ich am Samstag noch einmal ran darf."

Der Titel ging an den Russen Ruslan Muraschow, der in 34,22 Sekunden den Bahnrekord gleich um 0,12 Sekunden drückte. Olympiasieger Havard Lorentzen aus Norwegen (34,35) wurde Zweiter. Der große Favorit Pawel Kulischnikow aus Russland kam nicht über Platz sieben hinaus. "Das zeigt, wie schnell das bei dieser Dichte geht. Dass hier der Sieg mit 34,22 weggeht, hätte ich nie für möglich gehalten", schilderte Ihle.

Herzog holt erstes WM-Gold für Österreich nach 20 Jahren

Für eine große Überraschung sorgte Vanessa Herzog, die im 500-Meter-Sprint der Damen das erste WM-Gold für Österreich nach 20 Jahren holte. Die Europameisterin setzte sich in Bahnrekordzeit von 37,12 Sekunden vor der Olympiasiegerin Nao Kodaira aus Japan (37,20) durch. Für die letzte und bisher einzige WM-Goldmedaille für Österreich hatte Emese Hunyady 1999 über 1500 Meter gesorgt. Gabi Hirschbichler aus Inzell musste mit Rang 24 zufrieden sein (38,88). Sie beendet nach der Sprint-WM in Heerenveen ihre Laufbahn.

Die Teamverfolgung fand nach der Absage von Claudia Pechstein erstmals in der WM-Geschichte ohne die Deutschen statt. Bei der Premiere dieser WM-Disziplin hatte das Trio um Anni Friesinger 2005 an gleicher Stelle noch Gold gewonnen. 14 Jahre später setzten sich zum zweiten Mal nach 2015 die Damen aus Japan durch.

Die Herren aus den Niederlanden liefen im elften WM-Rennen zum zehnten Mal zum Titel. Zum siebten Male gehörte Sven Kramer zum siegreichen Oranje-Team und verbuchte damit seinen 20. Titel bei Einzelstrecken-WM. Mit seinen neun Allroundtiteln stehen für den Rekordweltmeister nun insgesamt 29 WM-Goldplaketten in der Bilanz.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores

- Anzeige -
 

Wir wollen's wissen

Wir wollen's wissen
Champions League: Wer kommt weiter?
Zur Umfrage

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
14.02.19
Mittelfeld

Brasilianer war längst nicht mehr gefragt

 
12.02.19
Abwehr

Innenverteidiger erhält die Rückennummer 33

 
08.02.19
Mittelfeld

Mittelfeldspieler verlässt Eintracht Frankfurt

 
07.02.19
Sturm

Spieler selbst bestimmt den genauen Zeitpunkt

 
1 von 79
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Feb

Nürnberg glaubt an Chance gegen BVB, Weigl wollte Wechsel nicht erzwingen, Kovac hat Id...
kicker Podcast
15. Feb

Zwei deutsche Remis in der Europa League, Zähneklappern auf Schalke vor dem Freiburg-Sp...
kicker Podcast
14. Feb

Heiße Phase bei Eiseskälte in der Ukraine, Dortmund bleibt trotz Niederlage gegen Totte...
kicker Podcast
13. Feb

Hitzlsperger freut sich auf die Zusammenarbeit mit Weinzierl, Hoffenheim von Verletzung...
kicker Podcast
12. Feb

Kahlschlag beim 1.FC Nürnberg - VfB Stuttgart entässt Sportvorstand
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Friedhelm + Wolfgang Funkel von: Sandro_1956 - 19.02.19, 09:23 - 3 mal gelesen
Re: Wettbüro Eins geöffnet: 23. Spieltag 18/19 von: bugatti2011 - 19.02.19, 09:17 - 1 mal gelesen
Re (5): Souveräner Sieg von: DANoodles - 19.02.19, 08:51 - 30 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
10:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
10:00 SDTV Greatest Club Teams
 
10:30 EURO Wintersport
 
10:30 SDTV scooore! Eredivisie
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine