Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.03.2018, 20:02

Falla und Kläbo siegen

DSV-Sprinter in Drammen chancenlos

Beim Klassik-Sprint im norwegischen Drammen konnten die deutschen Langläufer ihre gute Form des vergangenen Wochenendes nicht noch einmal unter Beweis stellen. Mit Sandra Ringwald und Anne Winkler schieden die beiden einzigen deutschen Viertelfinalteilnehmer in ihrem Lauf aus und belegten die Plätze 22 und 26.

Sprint in Drammen
Das Rennen auf dem Stadtkurs im südnorwegischen Drammen zieht immer viele Zuschauer an.
© imagoZoomansicht

Die Siege gingen an Weltmeisterin Maiken Caspersen Falla und ihren norwegischen Teamkollegen Johannes Kläbo. Falla setzte sich klar vor Olympiasiegerin Stina Nilsson aus Schweden und Jessica Diggins aus den USA durch. Der dreifache Pyeongchang-Olympiasieger Kläbo siegte vor seinem Landsmann Eirik Brandsdal sowie dem Russen Alexander Bolschunow und steht damit kurz vor dem erstmaligen Gewinn des Gesamtweltcups.

Nachdem Ringwald zuletzt als Vierte in Lahti den ersten Podestplatz ihrer Karriere nur knapp verpasst hatte, ging beim traditionsreichen City-Sprint in Drammen nicht viel. Bereits im Prolog war sie als 23. ungewohnt weit zurück. Im Viertelfinale, das sie gemeinsam mit Winkler im fünften Lauf bestritt, konnte sie nicht wie zuletzt mit Attacken von vorn Akzente setzen und musste sich mit Platz vier begnügen. Nur die beiden Besten des Laufes schafften den Einzug ins Halbfinale.

Bei den Herren war Sebastian Eisenlauer als einziger deutscher Starter wie bereits in Lahti in der Qualifikation gescheitert. Allerdings hatte der Allgäuer in der WM-Stadt von 2017 in Finnland dann im 15-Kilometer-Rennen als 15. überzeugt.


Weltcup in Drammen/Norwegen

Männer

Sprint: 1. Johannes Hösflot Kläbo 2:44,69 Minuten, 2. Eirik Brandsdal (beide Norwegen) 1,04 Sekunden zurück, 3. Alexander Bolschunow (Russland) 3,78, 4. Sindre Björnestad Skar 6,55, 5. Kasper Stadaas 8,71, 6. Emil Iversen 11,45, 7. Fredrik Riseth (alle Norwegen), 8. Alexander Pantschinski (Russland), 9. Paal Golberg (Norwegen), 10. Federico Pellegrino (Italien), ... 42. Sebastian Eisenlauer (Sonthofen)
Stand im Sprint-Weltcup der Männer nach 9 von 10 Rennen: 1. Kläbo 690 Punkte, 2. Pellegrino 451, 3. Iversen 297, 4. Lucas Chanavat (Frankreich) 280, 5. Ristomatti Hakola (Finnland) 253, 6. Bolschunow 248, 7. Gleb Retiwych (beide Russland) 245, 8. Richard Jouve (Frankreich) 206, 9. Brandsdal 180, 10. Calle Halfvarsson (Schweden) 163, ... 44. Eisenlauer 31
Stand im Gesamt-Weltcup der Männer nach 23 von 27 Rennen: 1. Kläbo 1308 Punkte, 2. Martin Johnsrud Sundby (beide Norwegen) 980, 3. Dario Cologna (Schweiz) 953, 4. Alex Harvey (Kanada) 900, 5. Bolschunow 860, 6. Alexej Poltoranin (Kasachstan) 756, 7. Hans Christer Holund (Norwegen) 706, 8. Maurice Manificat (Frankreich) 699, 9. Iversen 622, 10. Sergej Ustjugow (Russland) 560, ... 34. Thomas Bing (Dermbach) 169, ... 45. Lucas Bögl (Gaißlach) 110, ... 59. Jonas Dobler (Traunstein) 73, ... 61. Andreas Katz (Baiersbronn) 70, ... 70. Eisenlauer 56, ... 93. Thomas Wick (Zella-Mehlis) 28, ... 98. Florian Notz (Römerstein) 23, ... 108. Valentin Mättig (Oberwiesenthal) 16, ... 126. Janosch Brugger (Schluchsee) 8

Frauen

Sprint: 1. Maiken Caspersen Falla (Norwegen) 3:10,18 Minuten, 2. Stina Nilsson (Schweden) 1,39 Sekunden zurück, 3. Jessica Diggins (USA) 1,88, 4. Natalia Nepryajewa (Russland) 2,32, 5. Krista Pärmäkoski (Finnland) 8,85, 6. Katja Visnar (Slowenien) 20,70, 7. Hanna Falk (Schweden), 8. Ingvild Flugstad Östberg, 9. Tiril Udnes Weng, 10. Thea Krokan Murud (alle Norwegen), ... 22. Sandra Ringwald (Schonach-Rohrhardsberg), ... 26. Anne Winkler (Sayda), ... 32. Laura Gimmler (Oberstdorf), ... 41. Hanna Kolb (Buchenberg), ... 57. Antonia Fräbel (Asbach)
Stand im Sprint-Weltcup der Frauen nach 9 von 10 Rennen: 1. Falla 543 Punkte, 2. Nilsson 495, 3. Sophie Caldwell (USA) 362, 4. Laurien van Der Graaff (Schweiz) 292, 5. Falk 281, 6. Pärmäkoski 252, 7. Diggins 237, 8. Sadie Bjornsen (beide USA) 218, 9. Kathrine Rolsted Harsem (Norwegen) 199, 10. Ringwald 183, ... 27. Kolb 68, ... 35. Winkler 51, ... 37. Victoria Carl (Zella-Mehlis) 49, ... 42. Elisabeth Schicho (Schliersee) 36, ... 49. Gimmler 27, ... 69. Katharina Hennig (Oberwiesenthal) 4, ... 73. Stefanie Böhler (Ibach) 3, 74. Nadine Herrmann (Bockau) 2
Stand im Gesamt-Weltcup der Frauen nach 26 von 31 Rennen: 1. Heidi Weng 1402 Punkte, 2. Östberg 1223, 3. Diggins 1027, 4. Pärmäkoski 992, 5. Teresa Stadlober (Österreich) 771, 6. Bjornsen 720, 7. Charlotte Kalla 690, 8. Nilsson 650, 9. Marit Björgen 629, 10. Falla 627, ... 22. Ringwald 268, ... 24. Böhler 249, ... 34. Hennig 143, ... 36. Nicole Fessel (Oberstdorf) 138, ... 50. Carl 106, ... 57. Kolb 68, ... 64. Winkler 51, ... 68. Pia Fink (Bermelau) 46, ... 72. Schicho 36, ... 80. Gimmler 27, ... 101. Herrmann 2

aho/dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Jugend On Tour

TuS Schauenstein 1877 e. V.

0%
Noch 17 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
22. Jun

DFB-Elf muss morgen alles raushauen, Argentiniens Desaster trotz Messi, Entscheidungska...
kicker Podcast
21. Jun

Klose: Jeder muss jetzt liefern, Russland und Uruquay im Achtelfinale, Deschamps dürfte...
kicker Podcast
20. Jun

Bierhoff: Löw wird Impuls setzen, Polen patzen gegen Senegal, Russland straft FIFA-Rank...
kicker Podcast
19. Jun

Neuer: Offener Meinungsaustausch nach Mexiko-Pleite, England besiegt Tunesien mit Mühe,...
kicker Podcast
18. Jun

Löw glaubt an eine Steigerung, Auch andere Favoriten ohne Glanz, Belgien und England wo...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Jetzt sind wir alle Isen !!! von: Depp72 - 23.06.18, 14:21 - 0 mal gelesen
Re (3): Süle oder Rüdiger? von: Autechre - 23.06.18, 14:20 - 0 mal gelesen
Re (4): Rein informativ von: magical - 23.06.18, 14:18 - 3 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:00 RTL Formel 1: Freies Training
 
15:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
15:45 RTL Formel 1: Qualifying
 
16:00 EURO Tennis
 
16:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine