Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.01.2018, 13:36

DSV-Kombinierer gehen in Chaux-Neuve leer aus

Im letzten Moment: Kircheisen löst Olympia-Ticket

Kircheisen oder Faißt - der Weltcup in Chaux-Neuve musste über den fünften und letzten Olympia-Startplatz entscheiden. Kircheisen schaffte es am letzten Anstieg, seinen Konkurrenten zu bezwingen. Rießle wird bester DSV-Kombinierer.

Björn Kircheisen
Im letzten Moment hat er das Olympia-Ticket gelöst: Björn Kircheisen.
© imagoZoomansicht

Beim Überqueren der Ziellinie riss Björn Kircheisen die Arme nach oben, später wirkte er bereits wieder gefasst: Der Routinier der deutschen Nordischen Kombinierer hat im letzten Moment das Ticket für die Olympischen Spiele gelöst. Das interne Duell mit Manuel Faißt entschied der Sachse am Samstag beim Weltcup im französischen Chaux-Neuve dank einer Energieleistung noch für sich. Beim Sieg des norwegischen Weltcup-Spitzenreiters Jan Schmid wurde Kircheisen 15., Faißt belegte Rang 17.

"Ich wollte es unbedingt schaffen, und wenn ich auf allen vieren ins Ziel gekommen wäre", sagte Kircheisen, ohne sich seiner Sache sicher zu sein. "Ich habe geliefert, aber es gibt immer wieder Überraschungen. Die Entscheidung liegt beim Bundestrainer", sagte der Johanngeorgenstädter. Doch die ist rein rechnerisch leicht zu treffen: Kircheisen hat vier Top-15-Platzierungen in diesem Winter, darunter auch einen achten Rang, Faißt lediglich zwei.

Kircheisen kämpft sich nach vorne

Und auch die Leistung von Chaux-Neuve spricht für den 34-Jährigen. Nach dem Springen hatte er 20 Sekunden Rückstand auf den Schwarzwälder, der in einer großen Gruppe mit seinen Teamkollegen Johannes Rydzek, Fabian Rießle und Eric Frenzel laufen und sich im Windschatten schonen konnte. Kircheisen musste alles alleine laufen. "Es war nicht ganz einfach. Aber ich spüre, dass ich immer besser in Form komme. Da konnte ich dann auch noch angreifen", schilderte der Staffel-Weltmeister von Lahti seinen Lauf. Kurz vor dem Ziel hatte er die Gruppe erreicht und ging an Faißt vorbei, der nicht kontern konnte.

Das Duell stand im Fokus der deutschen Mannschaft, die diesmal nicht in den Kampf um das Podest eingreifen konnte. Der Rückstand, den sich das Top-Trio auf der Schanze bei komplizierten Windbedingungen eingehandelt hatte, war zu groß. Zumal der Lauf während eines Schneesturms alles andere als leicht war. "Wir hätten sehr zeitig Zeit gutmachen müssen, dann wäre vielleicht noch möglich gewesen, nach vorn zu kommen. Aber das ist nicht gelungen", resümierte Bundestrainer Hermann Weinbuch. So standen letztlich nur die Plätze sechs durch Rießle, acht durch Rydzek und zehn durch Frenzel zu Buche.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
19. Okt

Labbadia: Egal, gegen wen wir gewinnen, Heftige Medienschelte der Bayern-Bosse, Weinzie...
kicker Podcast
18. Okt

Robben: Krise wegen Kleinigkeiten, Stuttgart wollte Rekordsumme für Bruun Larsen bieten...
kicker Podcast
17. Okt

DFB-Elf auf dem Weg der Besserung, Viele Bayern-Spieler frustriert, Leverkusen verlänge...
kicker Podcast
16. Okt

Löw will mit Veränderungen punkten, England bezwingt Spanien sensationell, Sky und DAZN...
kicker Podcast
15. Okt

Löw will nicht nur schwarzmalen, Boateng gegen Frankreich nicht dabei, Ex-DFB-Funktionä...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Gerhard Delling von: clash69 - 20.10.18, 06:41 - 4 mal gelesen
Re (2): Wenn der Vorstand des FC Bayern München von: goesgoesnot - 20.10.18, 02:51 - 31 mal gelesen
Re: war mir klar von: pk-hh - 20.10.18, 02:50 - 37 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:50 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
07:10 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
07:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
07:55 SDTV Transfermarkt TV
 
08:00 EURO Motorrad
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine