Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.01.2018, 15:24

Langlauf: Kleinigkeiten fehlen

DSV-Läuferinnen sprinten an Podest vorbei

Der Heimweltcup vor imposanter Kulisse in Dresden sollte den Langläufern einen Podestplatz und damit zusätzlichen Olympia-Schub verleihen. Ein Stockbruch und taktische Fehler verhindern das.

Hatte beim Weltcup-Rennen in Dresden Pech: Hanna Kolb.
Hatte beim Weltcup-Rennen in Dresden Pech: Hanna Kolb.
© imagoZoomansicht

Ein Stockbruch bei Hanna Kolb hat die deutschen Skilangläuferinnen um den ersten Podestplatz in diesem Winter gebracht. Beim City-Sprint-Weltcup am Dresdner Elbufer musste sich das erste deutsche Team mit Kolb und Sandra Ringwald am Sonntag mit Platz vier begnügen und verfehlte damit das ausgegebene Ziel. Weil auch am Samstag im Einzelsprint lediglich Elisbeth Schicho mit Rang acht einigermaßen die Erwartungen erfüllte, war die Stimmung im deutschen Team nicht sonderlich gut.

Der Atmosphäre mit rund 25.000 Zuschauern an beiden Wettkampftagen tat das aber keinen Abbruch. Die Fans feierten die Sieger, die bei den Damen ausschließlich aus Schweden, bei den Herren überraschend ausschließlich aus Italien kamen. Es gewannen Hanna Falk und das Duo Ida Ingmarsdotter/Maja Dahlquist sowie Federico Pellegrino, der sowohl im Einzel als auch im Teamsprint mit Dietmar Nöckler nicht zu schlagen war.

Für das Abschneiden der deutschen Damen hatte der Sportliche Leiter der DSV-Läufer, Andreas Schlütter, nur einen oft gesagten Satz parat: "Wenn du schon kein Glück hast, kommt auch noch Pech dazu", meinte Schlütter. Beim dritten Wechsel war der Stock von Hanna Kolb gebrochen. Ringwald reichte ihr geistesgegenwärtig ihren, doch da war bereits eine erhebliche Lücke aufgegangen.

"Die musste ich erst zulaufen, und das hat ziemlich Kraft gekostet", erzählte Kolb, die im Einzel Zehnte geworden war. Auch Ringwald machte den verpassten Podestplatz an der Situation fest. "Das Malheur hat entschieden", sagte sie. Schlütter war sich sicher, dass es zum Podest gereicht hätte. "Die Mädels sind in Form, das sieht man. Es fehlt immer wieder nur eine Kleinigkeit", meinte er.

So auch im Einzel. Dort waren es taktische Unzulänglichkeiten. "So etwas darf nicht passieren. Ich ärgere mich über mich selbst", sagte Ringwald, die im Viertelfinale gescheitert war. Die größte DSV-Hoffnung auf der Sprintstrecke hatte sich von der Konkurrenz einklemmen lassen und dann keine Chance mehr, nach vorn zu laufen.

Nur Schicho nutzte ihre Chance und ersprintete sich eine Olympia-Teilnorm. "Solche Events liegen mir, da kann ich meine Stärken ausspielen", sagte sie.

Nichts zu holen gab es für die Herren. Ihnen fehlt die Grundschnelligkeit. Sebastian Eisenlauer überstand wenigstens die Qualifikation und belegte am Ende Rang 16. Im Teamsprint mit Thomas Bing kam noch ein taktischer Fehler dazu. "Da sind wir dann nicht mehr konkurrenzfähig", sagte Schlütter.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
16. Okt

Löw will mit Veränderungen punkten, England bezwingt Spanien sensationell, Sky und DAZN...
kicker Podcast
15. Okt

Löw will nicht nur schwarzmalen, Boateng gegen Frankreich nicht dabei, Ex-DFB-Funktionä...
kicker Podcast
12. Okt

TSG Hoffenheim behält die Nerven, Korruptionsskandal im belgischen Fußball
kicker Podcast
11. Okt

Bundesliga-Bosse hadern mit Spielplanung, Comeback-Chance für Eugen Polanski
kicker Podcast
10. Okt

DFB-Elf auch ohne Trapp und Goretzka, Löw will Niederlande nicht unterschätzen, Riesen-...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Der Lügner .... von: Popivoda_1966 - 17.10.18, 13:30 - 19 mal gelesen
Re: Horst Hrubesch Lichtgestalt und ehrliche Haut von: acker1966 - 17.10.18, 13:16 - 30 mal gelesen
Re: Die Lobeshymnen gehen ein auf den Sack.. von: Pak-Do-Ik - 17.10.18, 13:16 - 71 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
14:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
14:30 SDTV scooore! Liga NOS
 
14:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
15:00 SDTV scooore! Liga NOS
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine