Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.01.2018, 18:25

Slalom der Damen in Zagreb

Shiffrin gewinnt in Zagreb - Wallner auf Rang zwölf

2, 1, 1, 1, 1: Mikaela Shiffrin dominiert den Slalom bei den Damen weiter nach Belieben. Die US-Amerikanerin gewann auch in Zagreb und feierte bereits ihren vierten Slalom-Sieg in diesem Jahr. Zweite wurde Wendy Holdener (Schweiz) vor Frida Hansdotter (Schweden). Marina Wallner war auf Rang zwölf beste deutsche Starterin, Christian Geiger wurde 19. und Lena Dürr 29.

Mikaela Shiffrin
Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ließ sich bei ihrem Sieg in Zagreb auch vom Schneefall nicht bremsen.
© imagoZoomansicht

Von den Ski-Sphären einer Mikaela Shiffrin war das deutsche Trio weit entfernt - ähnlich wie die meisten anderen Konkurrentinnen der amerikanischen Ausnahmesportlerin. Sie setzte sich mit dem beeindruckenden Vorsprung von 1,59 Sekunden auf Wendy Holdener aus der Schweiz durch. Die Schwedin Frida Hansdotter hatte als Dritte 2,11 Sekunden Rückstand.

"Ich bin wirklich in guter Form, das stimmt", sagte Shiffrin im ORF, nachdem sie den widrigen Bedingungen am Bärenberg mit Regen, Schnee, Winden und malträtierter Piste getrotzt hatte. Als Lohn für ihren 38. Sieg im Weltcup und den 28. in einem Slalom gab es eine schmucke Silberkrone, die sogenannte Snow Queen Trophy. "Die ist wunderschön, eine meiner Lieblingstrophäen", berichtete Shiffrin nach ihrem Lauf.

Die Zahlen der erst 22 Jahre alten Amerikanerin sind beeindruckend: In zuletzt 24 Slaloms raste sie 23-mal auf das Podest, 19-mal gewann sie. Nur vor einem Jahr in Zagreb schied Shiffrin im Torlauf aus. In der ewigen Bestenliste ließ sie die Österreicherin Marlies Schild, heute Raich, hinter sich. Im Gesamtweltcup hat sie mit 1081 Punkte mehr als doppelt so viele wie Verfolgerin Viktoria Rebensburg (510).

"Das ist ein bisschen deprimierend", sagte Geiger stellvertretend für die Shiffrin-Konkurrentinnen nach dem ersten Lauf, als der US-Star schon 1,41 Sekunden schneller war als Holdener auf Rang zwei und die deutschen Starterinnen sogar dreieinhalb Sekunden distanziert hatte.

Im Finale machte immerhin Wallner acht Plätze gut - happy war sie dennoch nicht. "Ich bin mit beiden Läufen nicht ganz zufrieden", sagte die 23-Jährige im ZDF. "Ich weiß, dass ich mehr kann. Schade, dass ich das nicht umgesetzt habe." Die Sportlerin aus Inzell analysierte, dass sie unter anderem in der Skiführung zu breit werde. "Mir ist immer der Außenski weggegangen, das ist nicht schnell."

Während Wallner, Geiger und Dürr das Rennen schnell abhaken können, vor allem weil sie ihre Olympia-Qualifikation schon geschafft haben, müssen die Herren am Donnerstag (12.45/16.30 Uhr) liefern, allen voran Linus Straßer. Der Drittplatzierte des City-Events von Oslo am Neujahrstag benötigt noch einen Top-Acht-Platzierung oder zwei Ränge unter den ersten 15, um sicher in Südkorea dabei zu sein.

dpa/jer

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
16. Okt

Löw will mit Veränderungen punkten, England bezwingt Spanien sensationell, Sky und DAZN...
kicker Podcast
15. Okt

Löw will nicht nur schwarzmalen, Boateng gegen Frankreich nicht dabei, Ex-DFB-Funktionä...
kicker Podcast
12. Okt

TSG Hoffenheim behält die Nerven, Korruptionsskandal im belgischen Fußball
kicker Podcast
11. Okt

Bundesliga-Bosse hadern mit Spielplanung, Comeback-Chance für Eugen Polanski
kicker Podcast
10. Okt

DFB-Elf auch ohne Trapp und Goretzka, Löw will Niederlande nicht unterschätzen, Riesen-...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Frankreich : Dland 2:1 von: bolz_platz_kind - 17.10.18, 02:44 - 18 mal gelesen
Re (5): Frankreich : Dland 2:1 von: opih75 - 17.10.18, 02:14 - 21 mal gelesen
Re: Gibraltaralterfalter von: bolz_platz_kind - 17.10.18, 02:05 - 12 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:00 SDTV Transfermarkt TV
 
04:00 SP1 SPORT CLIPS
 
04:00 SKYS2 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 
04:15 SDTV Football Greats
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine