Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.03.2017, 13:42

Nordische Athleten knüpfen an Leistung der Biathleten an

Olympia kann kommen: DSV-Asse glänzen in Lahti

Ein Jahr vor Olympia lassen die WM-Auftritte der deutschen Winter-Asse auf eine reichliche Medaillenausbeute in Pyeongchang hoffen. DOSB-Chef Hörmann mahnt jedoch vor zu hohen Erwartungen.

Johannes Rydzek
Überstrahlte mit seinem Gold-Durchmarsch die WM in Lahti: Johannes Rydzek.
© Getty ImagesZoomansicht

Laura Dahlmeier führte die Biathleten mit einer bisher einmaligen Medaillenshow zum besten WM-Ergebnis, Johannes Rydzek krönte mit einem historischen Gold-Durchmarsch die Rekord-WM der nordischen Ski-Asse und auch auf eisigem Untergrund gab es reichlich Edelmetall. Ein Jahr vor den Olympischen Winterspielen lassen die Auftritte der deutschen Wintersportler auf ein Medaillenfestival in Pyeongchang hoffen. "Das sind erst einmal schöne Voraussetzungen. Die Vorfreude ist damit gegeben", sagte DOSB-Chef Alfons Hörmann der Deutschen Presse-Agentur.

Mit 18 WM-Titeln, neunmal Silber und siebenmal Bronze wurde das Sotschi-Ergebnis von 2014 mit insgesamt 19 Medaillen (8/6/5) bei den Weltmeisterschaften in diesem Winter bereits übertroffen, obwohl die Titelkämpfe im Eiskunstlauf, Shorttrack, Eishockey sowie Ski-Freestyle und Snowboard noch ausstehen. "Das stimmt zuversichtlich", sagte Hörmann.

Bei der WM in Hochfilzen krönte sich Dahlmeier mit fünfmal Gold und einmal Silber zur Biathlon-Königin. Mit ihren Weltcup-Siegen beim Olympia-Test am Wochenende holte sie sich Selbstvertrauen und die Favoriten-Rolle für das nächste Jahr. Da neben der Damen- und der Mixed-Staffel auch Benedikt Doll und Simon Schempp in Tirol WM-Gold holten, könnten die Spiele so erfolgreich werden wie 2006: In Turin gab es elfmal Edelmetall.

Hörmann: Rahmenbedingungen in Pyeongchang völlig anders

Bei der nordischen WM holten die Skispringer und Kombinierer um Vierfach-Weltmeister Rydzek insgesamt sechsmal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze - Rekord. Dennoch warnte Hörmann vor zu hohen Erwartungen. "Ich sage klar und deutlich: Die Karten werden nächstes Jahr wieder völlig neu gemischt. Die Rahmenbedingungen in Pyeongchang werden völlig andere sein als bei den verschiedenen Weltmeisterschaften", erklärte er.

Es müsse sich erst noch zeigen, wer in welcher gesundheitlichen Verfassung bei den Winterspielen antreten wird. "Und es bleibt abzuwarten, was in anderen Ländern passiert. Bis hin zur Frage, ob das Team Russland in voller Stärke mit von der Partie sein wird. Das sind alles Dinge, die die Medaillenchancen massiv beeinflussen und deshalb warne ich schon heute vor überzogenen Erwartungen für 2018", sagte Hörmann.

Dennoch sind die Aussichten bestens. Denn auch die Bobfahrer, Rodler und etwas überraschend die Eisschnellläufer waren auf Zack. Mit drei Medaillen bei der WM auf der Olympia-Bahn von Gangneung konnte vorher niemand rechnen. Nico Ihle mit Silber über 500 Meter und Patrick Beckert mit Bronze über 10 000 Meter deuteten ihr Potenzial Richtung Olympia an.

Für eine große Überraschung sorgte die inzwischen 45 Jahre alte Claudia Pechstein mit dem Gewinn ihrer 61. Medaille bei internationalen Meisterschaften. Sie holte WM-Silber über 5000 Meter und wird auf dieser Distanz auch 2018 den Kampf um ihre zehnte olympische Medaille aufnehmen.

Auch Bobpiloten in grandioser Form

Mit dem vierten WM-Zweierbob-Titel in Serie von Francesco Friedrich sowie dem Doppeltriumph der zeitgleichen Friedrich und Johannes Lochner beim Dreifach-Erfolg mit Nico Walther in der Königsklasse Viererbob präsentierten sich die Bobfahrer bei der Heim-WM grandios.

"Ich bin froh und ein Stück weit zufrieden, weil die Weichenstellungen, die wir nach Sotschi vollzogen haben, zum Teil keine leichten waren", sagte Hörmann. Dazu gehörte die Einsetzung von Robert Bartko als Sportdirektor im Eisschnelllauf und von René Spies als Bob-Bundestrainer. "Das sind alles Dinge, die dazu führen, dass momentan schöne Erfolge zu feiern sind, die aber nicht vom Himmel fallen." Auch in Pyeongchang sollen sie sich in Medaillen auszahlen.

dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Macht die 06 Ketsch energetisch fortschrittlicher!

Sportvereinigung 06 Ketsch e.V.

97%
Noch 2 Tage
Unterstützen

Regionalliga Fussball in einem 600 Einwohner Dorf

FC Pipinsried 1967 e.V.

27%
Noch 39 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
22. Aug

Videobeweis-Pannen sorgen für Unmut, FC Bayern eröffnet Nachwuchsleistungszentrum, Wolf...
kicker Podcast
21. Aug

Personalsorgen des BVB, Hamburger Müller fällt lange aus, Kroos trifft für Real, Bayern...
kicker Podcast
18. Aug

Ab heute abend Bundesliga, Bayer will aus München etwas mitnehmen, Boateng unterschreib...
kicker Podcast
17. Aug

Trainer-Mehrheit sieht Bayern als Meister, Gezerre um Dembele geht weiter, Real holt Su...
kicker Podcast
16. Aug

Hoffenheim glücklos gegen Liverpool, Bundesliga mit Neuerungen, DFB-Chef gegen Kollekti...
kicker.tv - Der Talk - Folge 45
22. Mai

"Der große Bundesliga-Saisonrückblick"
kicker.tv - Der Talk - Folge 44
15. Mai

"Vier Klubs, ein Manko - Die Lücke zwischen Anspruch und Realität"
kicker.tv - Der Talk - Folge 43
08. Mai

"Das Bundesliga-Manko: Andere sind dichter, härter, gestählter"
kicker.tv - Der Talk - Folge 42
01. Mai

"Die große Abstiegskampf-Analyse"
kicker.tv - Der Talk - Folge 41
24. Apr

"Bayern vor Umbruch? Das sagen die Experten bei kicker.tv - Der Talk"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
SV Rohrbach - KSC von: otteg - 22.08.17, 16:56 - 0 mal gelesen
Eichner und Bajramovic... von: otteg - 22.08.17, 16:52 - 1 mal gelesen
Re (4): Hoeness'sche Doppelmoral von: Suedstern2 - 22.08.17, 16:42 - 11 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:25 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
17:30 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
17:45 EURO Radsport
 
18:00 SDTV Transfermarkt TV
 
18:00 EURO Snooker
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun