Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.02.2017, 16:22

WM-Rennen in St. Moritz: Hirscher jubelt erneut

"Medaille für Miri": Neureuther mit bronzenem Happy End

Felix Neureuther hat es doch noch geschafft und im letzten Rennen der WM von St. Moritz eine Medaille gewonnen. Dank einer famosen Aufholjagd raste der Routinier zu Bronze. Dieses Edelmetall war speziell für ihn.

Drehte im zweiten Durchgang auf: Felix Neureuther.
Drehte im zweiten Durchgang auf: Felix Neureuther.
© imagoZoomansicht

Felix Neureuther stieß nach dem bronzenen Happy End einer famosen Aufholjagd einen lauten Schrei der Erleichterung aus, ballte die Faust und fiel dem neuen Weltmeister Marcel Hirscher um den Hals. Just im wohl letzten WM-Rennen seiner Karriere ist dem Ski-Routinier in St. Moritz eine famose Vorstellung gelungen, die mit seiner vierten WM-Medaille belohnt wurde. "Yes!!!", brüllte der 32 Jahre alte Neureuther, als er am Sonntag von Rang zehn im ersten Lauf bis auf den dritten Platz gerast war. Der Partenkirchener bescherte dem Deutschen Skiverband damit im Engadin doch noch eine Medaille.

"Das ist sehr emotional für mich, das muss ich wirklich sagen", bekannte Neureuther, "weil die ganze Karriere Revue passiert wird. Die letzten Tage waren nicht leicht für mich. Ich glaube, schöner kann es nicht enden." Es flossen Tränen vor laufender Kamera. "Normal bin ich nicht so eine Pussy, aber heute...".

Als der Coup vollbracht war, schien es Neureuther selbst nicht fassen zu können. Und auch Superstar Hirscher, der nach dem Riesenslalom seine zweite Goldmedaille holte, meinte verwundert in Richtung seines langjährigen Rivalen, als er ihn im Zielbereich beglückwünschte: "Felix, was machst du denn hier?" Im Schweizer Fernsehen sagte der Österreicher anerkennend: "Das freut mich brutal für ihn." Neureuther widmete indes das Edelmetall seiner Freundin Miriam Gössner, die nicht für die Biathlon-WM nominiert worden war und im Sommer erst einmal auf das Mountain-Bike umsteigen wird. "Diese Medaille", sagte er unter Tränen, "gehört der Miri. Der geht es zu Hause nicht so gut."

Diese Medaille gehört der Miri. Der geht es zu Hause nicht so gut.Felix Neureuther widmet Bronze Miriam Gössner

Neureuther feierte in der Schweiz seine insgesamt fünfte WM-Medaille nach Team-Gold 2005 in Bormio, Slalom-Silber und Team-Bronze 2013 in Schladming sowie Slalom-Bronze vor zwei Jahren in Vail/Beaver Creek. Auf dem Podest schüttelte er leicht den Kopf, ungläubig ob des Happy Ends nach einer bis dahin unglücklichen Weltmeisterschaft samt Rücken-Blessur.

Hirscher Doppel-Weltmeister

Der Star von St. Moritz war indes Hirscher. Der Österreicher war in der Saison vom Norweger Henrik Kristoffersen im Slalom und Alexis Pinturault aus Frankreich im Riesenslalom zuhauf gepiesackt worden, allein neun zweite Plätze handelte er sich ein. Beim Saison-Höhepunkt aber gelang die Revanche mit den Siegen in beiden Technik-Events, wodurch der Ski-Star zum zweiterfolgreichsten WM-Teilnehmer der Historie avancierte. Mit sechs Goldplaketten hat er nur noch eine weniger als sein Landsmann Toni Sailer. Zugleich setzte sich Österreich im Medaillenspiegel mit dreimal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze doch noch an die Spitze vor der Schweiz (3-2-2).

Aus dem DSV landeten Linus Straßer auf Rang 20 und Dominik Stehle auf Platz 21. Straßer hatte den ersten Lauf zu ungestüm begonnen und dadurch die schnellste Linie nicht getroffen. "Aber ich werfe mir nichts vor. Das ist eine WM, die findet nur alle zwei Jahre statt", sagte er. "Wenn man es nicht so angeht, weiß ich nicht, wie sonst", ergänzte der Zwölfte des WM-Riesenslaloms. "Am Ende ist es schade, aber kein Beinbruch", resümierte Straßer.

Der große Pechvogel des DSV war am Sonntag Stefan Luitz, der im ersten Lauf schon früh einen Schienbeinschoner verlor und dadurch nicht angreifen konnte wie gewollt. "Das bringt einen ein bisschen aus dem Konzept", haderte er. "Das Glück ist nicht auf meiner Seite." Für einen Platz unter den ersten 30 im ersten Lauf und eine gute Startnummer für das Finale reichte es nicht.

dpa/aho

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Wo wird Julian Nagelsmann in der kommenden Saison trainieren?
Zur Abstimmung
 
 

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
12
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
16
6x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
16
5x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
17
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Livescores

 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
16.12.17
Abwehr

Spanier verlässt Schalke in der Winterpause

 
Park, Joo-Ho
03.12.17
Abwehr

 
 
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
1 von 60

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Kick4Girls - On The Road To 200

MSV Opladen e.V. - Kick4Girls

33%
Noch 3 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
15. Dez

Letzter Spieltag vor der Pause, Mehrheit der Fans für Videobeweis, DFB entscheidet sich...
kicker Podcast
14. Dez

Bundesliga-Rückblick, Regelhüter halten am Videobeweis fest, Neuer fehlt wohl gegen Bes...
kicker Podcast
13. Dez

Bundesliga - Vorschau und Rückblick, Nationalelf winkt Rekordprämie, Fritz will Fußball...
kicker Podcast
12. Dez

Vorschau Bundesliga-Spieltag, Fredi Bobic im Interview, Goretzka fällt weiter aus, Geri...
kicker Podcast
11. Dez

Nächste Runde von Champion's und Europa League ausgelost, Dortmund verpflichtet Stöger,...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 14
08. Dez

"Der richtige Umgang mit Trainerentlassungen"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 13
01. Dez

"HSV, Freiburg, Köln: Die Angst vor dem Absturz"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 12
24. Nov

"Im Blickpunkt: Heldt, Mislintat und das Revierderby"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 11
17. Nov

"Tempospieler: Neues Format oder schon immer da?"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 10
03. Nov

"Topspiel, Taktik und Traineroldies"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Dortmund - Hoffenheim von: goesgoesnot - 18.12.17, 03:30 - 27 mal gelesen
Re: Dortmund - Hoffenheim von: wiwicol - 18.12.17, 03:02 - 29 mal gelesen
Dortmund - Hoffenheim von: wiwicol - 18.12.17, 02:51 - 37 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:15 SKYS2 Golf: European Tour
 
07:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
07:15 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
07:15 SDTV Sparta Rotterdam - Feyenoord Rotterdam
 
08:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine