Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.02.2017, 13:52

Slalom der Damen: DSV-Trio nicht in Top 15

Shiffrin triumphiert vor Holdener und Hansdotter

Mikaela Shiffrin hat ihre Rivalinnen im WM-Slalom von St. Moritz nicht nur bezwungen, sondern deklassiert. Mit einem fantastischen Lauf erobert die Amerikanerin ihr drittes WM-Gold in Serie. Die Deutsche Lena Dürr vergab einen Top-Ten-Rang in den letzten Toren.

Mikaela Shiffrin
Golden Girl! Mikaela Shiffrin dominierte den Slalom auch in St. Moritz nach Belieben.
© Getty ImagesZoomansicht

Mikaela Shiffrin schlug nach dem dritten Slalom-WM-Titel ihrer Karriere die Hand vor den Mund und konnte die Zahl auf der Anzeigetafel kaum glauben. Nach dem kurzen Schockmoment jubelte sie aber wie verrückt ins Publikum und animierte die Zuschauer zu noch mehr Applaus. Überragende 1,64 Sekunden Vorsprung trennten die Amerikanerin im Ziel von Kombinations-Weltmeisterin Wendy Holdener auf Rang zwei - nur einmal in der WM-Geschichte war die Differenz zwischen Gold und Silber im Damen-Slalom größer.

"Heute war ein wirklich guter Tag", sagte die 21 Jahre alte Shiffrin nach der vierten Goldmedaille bei Großereignissen in Serie. "Ich wusste nicht, dass es so gut war." Im Riesenslalom hatte sie schon Silber geholt. Bronze ging an die glückliche Schwedin Frida Hansdotter. Für sie war es die dritte WM-Medaille ihrer Karriere.

Oh mein Gott, ich dachte nicht, dass es so gut ist.Shiffrin zu ihrem Vorsprung

Lena Dürr dagegen blickte im Ziel enttäuscht auf ihren Zeitrückstand. Als Zehnte des ersten Durchgangs machte sie am Ende ihres starken zweiten Laufs einen groben Fehler und fiel bis auf Rang 18 zurück - noch hinter WM-Debütantin Marina Wallner auf Platz 17. "Ich bin mega happy, dass ich dabei gewesen bin", sagte Wallner. Jessica Hilzinger beendete ihre ersten Weltmeisterschaften auf Platz 22. Christina Geiger, wegen ihrer Fotos im "Playboy" vor der WM mit viel Aufmerksamkeit bedacht, war schon im ersten Lauf ausgeschieden.

Shiffrin dagegen braucht keine Fotos, um im Mittelpunkt zu stehen. Jahrelang war US-Teamkollegin Lindsey Vonn die Frau für die Rekorde im alpinen Skizirkus - inzwischen holt die jüngere Teamkollegin in gewaltigem Tempo auf. "Viel Spaß an alle Mädels, die sich noch Jahre mit ihr messen müssen", sagte Ex-Weltmeisterin Maria Höfl-Riesch.

Nach ihrem dritten WM-Titel im Slalom fehlt noch einmal Gold, um in der Disziplin Rekordweltmeisterin Christel Cranz einzuholen. Die Bestmarke der Deutschen von drei WM-Siegen in Serie stellte Shiffrin in St. Moritz schon ein. Dieser Erfolg war der 16. in zuletzt 20 Torläufen bei Weltcups und Weltmeisterschaften; seit Beginn der Saison 2012/13 gingen 24 von insgesamt 43 Slaloms im Weltcup an sie.

Von Podestplätzen sind die deutschen Slalom-Damen noch weit entfernt. Dürr hatte nach ihrem zehnten Platz aus Lauf eins zwar forsch damit geliebäugelt, die 0,77 Sekunden Rückstand auf die Podestplätze noch aufzuholen und im zweiten Durchgang dann auch eine starke Vorstellung gezeigt - nur eben nicht bis zum Ende. "Ich wollte angreifen, das ist mir leider nur bis kurz vorm Ziel gelungen", sagte Dürr.

Die jungen Wallner und Hilzinger konnten mit ihren Resultaten dagegen zufrieden sein. Obwohl sie die Qualifikationsnorm nicht erreicht hatten, waren sie vom DSV zur WM eingeladen worden. Der Verband belohnte die beiden für gute Leistungen nach jeweils schweren Knieverletzungen - und bekam gute Ergebnisse zum Dank.


Weltmeisterschaft in St. Moritz/Schweiz, Damen, Slalom

1. Mikaela Shiffrin (USA) 1:37,27 Min. (47,80 Sek./49,47 Sek.); 2. Wendy Holdener (Schweiz) +1,64 (48,18/50,73); 3. Frida Hansdotter (Schweden) +1,75 (48,57/50,45); 4. Petra Vlhová (Slowakei) +1,89 (48,56/50,60); 5. Sarka Strachova (Tschechien) +2,05 (49,00/50,32); 6. Michaela Kirchgasser (Österreich) +2,22 (48,75/50,74); 7. Ana Bucik (Slowenien) +2,62 (48,76/51,13); 8. Emelie Wikström (Schweden) +2,93 (49,49/50,71); 9. Denise Feierabend (Schweiz) +2,96 (49,61/50,62); 10. Bernadette Schild (Österreich) +2,97 (49,41/50,83); ... 17. Marina Wallner (Inzell) +3,43 (49,81/50,89); 18. Lena Dürr (Germering) +3,50 (49,16/51,61); 22. Jessica Hilzinger (Oberstdorf) +4,38 (50,43/51,22); Christina Geiger (Oberstdorf) ausgeschieden

dpa/aho

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Wo wird Julian Nagelsmann in der kommenden Saison trainieren?
Zur Abstimmung
 
 

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
12
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
16
6x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
16
5x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
17
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Livescores

 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
16.12.17
Abwehr

Spanier verlässt Schalke in der Winterpause

 
Park, Joo-Ho
03.12.17
Abwehr

 
 
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
1 von 60

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Kick4Girls - On The Road To 200

MSV Opladen e.V. - Kick4Girls

33%
Noch 3 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
15. Dez

Letzter Spieltag vor der Pause, Mehrheit der Fans für Videobeweis, DFB entscheidet sich...
kicker Podcast
14. Dez

Bundesliga-Rückblick, Regelhüter halten am Videobeweis fest, Neuer fehlt wohl gegen Bes...
kicker Podcast
13. Dez

Bundesliga - Vorschau und Rückblick, Nationalelf winkt Rekordprämie, Fritz will Fußball...
kicker Podcast
12. Dez

Vorschau Bundesliga-Spieltag, Fredi Bobic im Interview, Goretzka fällt weiter aus, Geri...
kicker Podcast
11. Dez

Nächste Runde von Champion's und Europa League ausgelost, Dortmund verpflichtet Stöger,...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 14
08. Dez

"Der richtige Umgang mit Trainerentlassungen"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 13
01. Dez

"HSV, Freiburg, Köln: Die Angst vor dem Absturz"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 12
24. Nov

"Im Blickpunkt: Heldt, Mislintat und das Revierderby"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 11
17. Nov

"Tempospieler: Neues Format oder schon immer da?"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 10
03. Nov

"Topspiel, Taktik und Traineroldies"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Dortmund - Hoffenheim von: goesgoesnot - 18.12.17, 03:30 - 27 mal gelesen
Re: Dortmund - Hoffenheim von: wiwicol - 18.12.17, 03:02 - 29 mal gelesen
Dortmund - Hoffenheim von: wiwicol - 18.12.17, 02:51 - 37 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:15 SKYS2 Golf: European Tour
 
07:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
07:15 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
07:15 SDTV Sparta Rotterdam - Feyenoord Rotterdam
 
08:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine