Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.02.2017, 16:05

Biathlon-WM in Hochfilzen: Gastgeber Österreich jubelt

DSV-Staffel verpasst das Podest - Russland holt Gold

Zur ersehnten Medaille hat es für die deutsche Männer-Staffel bei der Biathlon-Weltmeisterschaft nicht gereicht. 9,5 Sekunden fehlten auf Bronze. Dafür jubelten die österreichischen Gastgeber in Tirol. Weltmeister wird Russland vor Frankreich.

Enttäuschung im Zielbereich: Simon Schempp.
Enttäuschung im Zielbereich: Simon Schempp.
© imagoZoomansicht

Die Österreicher feierten ihre Bronze-Helden im Hexenkessel von Hochfilzen auf dem Podium, während die deutschen Biathleten Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Simon Schempp vor den Journalisten ihre Enttäuschung pber Platz vier erklärten. "Bei den drei Weltcup-Staffeln standen wir auf Podest, und wenn man auf den Weltcup-Gesamtstand schaut, hatten wir seit langem kein so starkes Team. Da ist es sehr bitter, wenn man ohne Staffel-Medaille nach Hause fährt", sagte Schlussläufer Schempp am Samstag.

Während Russland sich im Kampf um Gold gegen Frankreich durchsetzte, schien nach einer nervenaufreibenden Rennen Schempp auf der Schlussrunde gegen den Österreicher Dominik Landertinger noch beste Chancen, auf Bronze zu haben. Zwischenzeitlich hatten die deutsche Staffel schon mehr als 30 Sekunden zurückgelegen.

Jetzt haben wir die Blechmedaille.Simon Schempp

Doch am letzten Anstieg zog Lokalmatador Landertinger unter dem begeisterten Jubel der Fans davon, Schempp konnte nicht mehr folgen und verpasste die Bronzemedaille um 9,5 Sekunden. "Ich habe alles gegeben, was in mir drin war, aber es hat leider nicht gereicht", sagte der Uhinger Schempp: "Jetzt haben wir die Blechmedaille."

Hinter den von Ricco Gross betreuten Russen, bei denen Dopingsünder Alexander Loginow nicht eingesetzt wurden, und den Franzosen feierten die Österreicher ihre erste Medaille bei den Heimspielen vor 22.300 Zuschauern. "Simon ist einer der besten Schlussläufer, die ich kenne. Ich habe mir den Anstieg hundertmal angesehen, und es war klar, dass ich meine Attacke da mache. Eine Medaille ist unheimlich schön", sagte Landertinger, der mit Simon Eder, Daniel Mesotitsch und Julian Eberhard überschwänglich gefeiert wurde.

Bronze ging an die Österreicher: Daniel Mesotitsch, Julian Eberhard, Simon Eder und Dominik Landertinger.
Bronze ging an die Österreicher: Daniel Mesotitsch, Julian Eberhard, Simon Eder und Dominik Landertinger.
© imago

Bei den Deutschen war die Enttäuschung hingegen groß. Dabei hatte Startläufer Erik Lesser nach der knapp verpassten Bronzemedaille im Einzel eine erneut starke Leistung gezeigt und als Erster an Doll mit einem Vorsprung von 5,4 Sekunden auf Frankreich übergeben.

Im Stehendanschlag kämpfte der Sprint-Weltmeister dann gegen die drohende Strafrunde. Eine Scheibe wollte nicht fallen. "Dann brauche ich drei Nachlader, um dieses dumme Ding umzuhauen. Ein bisschen liegt die Hauptschuld auch bei mir. Aber am Ende verliert man und gewinnt man zusammen. Wir müssen es abhaken und uns morgen auf den Massenstart konzentrieren", sagte Doll. Der Rückstand schien mit über 30 Sekunden schon zu groß.

Der Schwarzwälder übergab nach insgesamt vier Nachladern als Siebter an Peiffer. Auch der Harzer, beim Auftaktgold mit der Mixed-Staffel am Schießstand noch überragend, kam nicht ohne drei Reserve-Patronen aus. Während sich Titelverteidiger Norwegen mit einer Strafrunde aus dem Medaillenkampf verabschiedete, führte Peiffer die Staffel als Vierter wieder heran.

Entscheidung beim letzten Schießen

Anton Schipulin für die Russen und Landertinger für die Österreicher machten sich gemeinsam auf den Weg zum vorletzten Schießen, Martin Fourcade für Frankreich und Schempp waren die Verfolger. Beim letzten Schießen fiel dann die Entscheidung, Schipulin und Fourcade kämpften um Gold, Landertinger und Schempp um Bronze, doch der Schwabe kam in der Loipe nicht mehr vorbei.

"Ich glaube nicht, dass die letzte Runde der ausschlaggebende Punkt war, sondern das erste Liegendschießen. Da hatte ich einen Nachlader und musste dann zu viel in der zweiten Runde aufholen", sagte Schempp, der nun am Sonntag im Massenstart endlich seine erste WM-Einzelmedaille gewinnen will: "Hoffentlich gibt es ein versöhnliches Ende."

dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Wo wird Julian Nagelsmann in der kommenden Saison trainieren?
Zur Abstimmung
 
 

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
12
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
16
6x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
16
5x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
17
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Livescores

 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
16.12.17
Abwehr

Spanier verlässt Schalke in der Winterpause

 
Park, Joo-Ho
03.12.17
Abwehr

 
 
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
1 von 60

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Kick4Girls - On The Road To 200

MSV Opladen e.V. - Kick4Girls

33%
Noch 3 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
15. Dez

Letzter Spieltag vor der Pause, Mehrheit der Fans für Videobeweis, DFB entscheidet sich...
kicker Podcast
14. Dez

Bundesliga-Rückblick, Regelhüter halten am Videobeweis fest, Neuer fehlt wohl gegen Bes...
kicker Podcast
13. Dez

Bundesliga - Vorschau und Rückblick, Nationalelf winkt Rekordprämie, Fritz will Fußball...
kicker Podcast
12. Dez

Vorschau Bundesliga-Spieltag, Fredi Bobic im Interview, Goretzka fällt weiter aus, Geri...
kicker Podcast
11. Dez

Nächste Runde von Champion's und Europa League ausgelost, Dortmund verpflichtet Stöger,...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 14
08. Dez

"Der richtige Umgang mit Trainerentlassungen"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 13
01. Dez

"HSV, Freiburg, Köln: Die Angst vor dem Absturz"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 12
24. Nov

"Im Blickpunkt: Heldt, Mislintat und das Revierderby"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 11
17. Nov

"Tempospieler: Neues Format oder schon immer da?"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 10
03. Nov

"Topspiel, Taktik und Traineroldies"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Dortmund - Hoffenheim von: goesgoesnot - 18.12.17, 03:30 - 27 mal gelesen
Re: Dortmund - Hoffenheim von: wiwicol - 18.12.17, 03:02 - 29 mal gelesen
Dortmund - Hoffenheim von: wiwicol - 18.12.17, 02:51 - 37 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
07:15 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
07:15 SDTV Sparta Rotterdam - Feyenoord Rotterdam
 
08:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
08:30 EURO Wintersport
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine