Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.03.2016, 17:19

Deutsche Biathleten mit starkem Auftritt

Schempp und Peiffer feiern Doppel-Podium

Simon Schempp und Arnd Peiffer hatten den ersten Doppelerfolg für die deutschen Biathleten seit mehr als zehn Jahren schon vor Augen. Aber am Ende vermasselte ein Österreicher ihnen noch die Tour: Beim Weltcup-Finale im sibirischen Chanty-Mansijsk lieferte das Duo im Sprint eine bärenstarke Leistung ab - keiner schien Schempp und Peiffer von den Plätzen eins und zwei noch verdrängen zu können. Doch Julian Eberhard schnappte dem bis dato führenden Schempp dessen fünften Saisonerfolg noch um 1,1 Sekunden weg und feierte am Freitag seinen ersten Weltcupsieg.

Simon Schempp (li.), Julian Eberhard (M.) und Arnd Peiffer schafften es in Chanty-Mansijsk aufs Podest.
Simon Schempp (li.), Julian Eberhard (M.) und Arnd Peiffer schafften es in Chanty-Mansijsk aufs Podest.
© imagoZoomansicht

Dennoch waren Schempp und Peiffer, der seinen 29. Geburtstag feierte, nach ihrem Doppel-Podium mehr als zufrieden. Die überragende Teamleistung rundeten Erik Lesser als Fünfter (0/+ 38,1 Sekunden) und Benedikt Doll (1/+ 1:03,4 Minuten) auf Rang acht ab.

"Ich bin sehr zufrieden. Ich bin sehr gut durchgekommen auf der Strecke und habe auch beim Schießen ordentlich gearbeitet", sagte Schempp dem ZDF nach seinem neunten Podestplatz der Saison. Fünf Tage nach der für ihn ohne Einzelmedaille eher enttäuschend verlaufenen WM zeigte der Uhinger, warum er Deutschlands bester Biathlet ist. Am Schießstand fielen alle zehn Scheiben sicher und zügig. Und auch in der Loipe setzte Schempp die Bestzeit. "Die WM kam einfach ein bisschen zu früh, jetzt schaut es wieder anders aus", sagte Schempp, der wegen einer Erkältung kurz vor der WM ausgerechnet beim Saisonhöhepunkt nicht in Form war.

In der Verfolgung am Samstag (14.30 Uhr) und am Sonntag im Massenstart will Schempp den Spieß umdrehen: "Ich hoffe, die nächsten zwei Tage laufen auch so gut." Das hofft auch Peiffer, der in seinem Wohnzimmer Chanty vor sieben Jahren seinen ersten Weltcupsieg geholt hatte und 2011 dort Sprint-Weltmeister geworden war. "Hier geht es mir meistens ganz gut. Ich wusste, dass es ein gutes Ergebnis wird. Schön, dass es am Geburtstag geklappt hat", sagte der ebenfalls fehlerfrei gebliebene Peiffer, der 23 Sekunden Rückstand auf Eberhard hatte.

Fourcade wird nur 40.

Nicht ganz so gut wie den Deutschen erging es dem vierfachen Oslo-Weltmeister Martin Fourcade. Der Franzose, der schon während der WM den Gesamtweltcup und alle vier Teildisziplinen für sich entschieden hatte, wurde nur 40. und verzichtet auf die Verfolgung.

Am Samstag wollen auch die Damen in der Verfolgung etwas reißen. Franziska Preuß geht als Sechste 32 Sekunden nach Sprintsiegerin Kaisa Mäkäräinen aus Finnland in die Loipe. Franziska Hildebrand (11./+ 45 Sekunden) und Miriam Gössner (15./+ 56) haben ebenfalls die Chance auf ein gutes Ergebnis.

dpa

 

kicker-sportmagazin

DAS BESTE AUS DER POKAL-GESCHICHTE
Das Pokal-Special in der Montagsausgabe
1935: Wie alles begann
Sternstunden und Tragödien
Helden für einen Tag
Statistik:
  • Alle Pokalsieger.
  • Die Spieler mit den meisten Triumphen.
  • Die erfolgreichsten Torschützen.
  • Die Rekordsieger bei den Trainern.

Frage der Woche

Frage der Woche
Wie gehen die beiden Abstiegskracher am 32. Spieltag aus?
Zur Abstimmung
 
 

Schlagzeilen

Livescores

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
Junuzovic, Zlatko
23.04.18
Mittelfeld

Österreicher wird auslaufenden Vertrag nicht verlängern

 
Hradecky, Lukas
19.04.18
Torwart

Frankfurt: Däne beerbt zum dritten Mal Hradecky

 
 
 
12.04.18
Abwehr

Senegalese erhält Vierjahresvertrag

 
1 von 80

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
23. Apr

Leipzig-Pleite: Rangnick sauer, Beim BVB glänzt ein Jungspund, Hector verlängert bei Köln
kicker Podcast
20. Apr

Hasenhüttl will wieder Dreier sehen, Kampf um Europa: BVB gegen Bayer, Arsenal-Trainer ...
kicker Podcast
19. Apr

Frankfurt im DFB-Pokal-Finale gegen Bayern, Übersetzungsfehler bei Videobeweis-Regeln, ...
kicker Podcast
18. Apr

Eintracht Frankfurt schöpft personell aus dem Vollen - Klose kehrt zurück zu den Bayern
kicker Podcast
17. Apr

Elfmeterentscheidung in der Pause, Packt Bayer auch die Bayern?, Köln verpflichtet Anfa...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Liverpool gegen Rom von: GIadbacher - 24.04.18, 15:18 - 5 mal gelesen
Re: Behrens zum BvB ? von: GIadbacher - 24.04.18, 15:17 - 7 mal gelesen
Re: Marko Marin von: GIadbacher - 24.04.18, 15:10 - 25 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:30 EURO Snooker
 
16:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
16:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
16:00 SDTV Slovan Liberec - Slavia Prag
 
18:00 SKYS1 Wontorra - der Kia Fußball Talk
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine