Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.03.2016, 11:01

Weltcup in St. Moritz: Starkes Saisonfinale von Sander

Nächste Kristallkugel für Gut - Rebensburg auf 6

Lara Gut hat sich auch die Super-G-Kristallkugel geschnappt und damit die verletzte Lindsey Vonn noch abgefangen. Mit Rang zwei hat die Schweizerin ihr Soll in St. Moritz mehr als erfüllt. Viktoria Rebensburg wurde beim abschließenden Rennen und auch in der Weltcupwertung Sechste. Beim Super-G der Herren erreichte Andreas Sander mit Rang sechs sein bestes Saisonergebnis.

Schnappte sich auch die Super-G-Kristallkugel: Die Schweizerin Lara Gut.
Schnappte sich auch die Super-G-Kristallkugel: Die Schweizerin Lara Gut.
© picture allianceZoomansicht

Viktoria Rebensburg hat beim letzten Super-G des Winters in St. Moritz das Podium verpasst und ihren beiden Rivalinnen Tina Weirather und Lara Gut beim Feiern zuschauen müssen. Während die deutsche Skirennfahrerin beim Saisonfinale am Donnerstag nur Sechste wurde, feierte Weirather im WM-Ort von 2017 ihren sechsten Sieg im Weltcup. Gut wurde Zweite und zog damit in der Disziplin-Wertung noch an der verletzten Lindsey Vonn vorbei. Die Schweizerin gewann also nach dem Gesamtweltcup auch die kleine Kristallkugel im Super-G. Auf Tages-Rang drei fuhr Cornelia Hütter aus Österreich.

Mit der Spitze hatte Rebensburg einen Tag nach ihrem Ausfall in der Abfahrt wieder nichts zu tun. "Der sechste Platz ist okay, aber natürlich geht es immer besser", sagte sie im ZDF. "Ich habe im Mittelteil zu viel Speed herausgenommen und unten noch einen leichten Schlenker gefahren, den es nicht gebraucht hätte." Sie konzentriert sich nun voll auf das Training für den Riesenslalom am Sonntag, in dem sie noch die Chance auf die kleine Kristallkugel hat.

Noch vor einigen Wochen hatte Rebensburg die Möglichkeit, Gut im Kampf um den Gesamtweltcup gefährlich zu werden. Im Finish aber ließ sich die Schweizerin nicht mehr einholen und setzte mit ihrem zweiten Gewinn der Super-G-Wertung nach 2014 einen drauf. "Das ist großartig, der Super-G ist sehr speziell für mich", sagte die 24-Jährige.

Sander starker Sechster bei Super-G-Finale - Kristallkugel an Kilde

Skirennfahrer Andreas Sander hat im Super-G des Weltcup-Finales in St. Moritz das beste Ergebnis seiner Karriere eingefahren. Der Ennepetaler landete beim Sieg des Schweizers Beat Feuz am Donnerstag auf dem sechsten Rang und krönte damit eine starke Saison mit insgesamt sechs Top-Ten-Resultaten. Im letzten Speedrennen des Winters sicherte sich der Norweger Aleksander Aamodt Kilde die kleine Kristallkugel der Disziplinwertung vor seinen Landsmann Kjetil Jansrud - die beiden Skandinavier wurden zeitgleich Zweite hinter Feuz. In der Super-G-Wertung machte der derzeit verletzte Aksel Lund Svindal als Drittplatzierter den Dreifacherfolg Norwegens perfekt.


Frauen, Super-G in St. Moritz:

1. Tina Weirather (Liechtenstein) 1:18,93 Minuten, 2. Lara Gut (Schweiz) 0,41 Sekunden zurück, 3. Cornelia Hütter (Österreich) 0,59, 4. Kajsa Kling (Schweden) 0,70, 5. Laurenne Ross (USA) 0,95, 6. Viktoria Rebensburg (Kreuth) 1,10, 7. Corinne Suter (Schweiz) 1,11, 8. Federica Brignone (Italien) 1,30, 9. Ilka Stuhec (Slowenien) 1,35, 10. Fabienne Suter (Schweiz) 1,38

Ski alpin, Frauen, Endstand im Super-G-Weltcup nach 8 Rennen:

1. Lara Gut (Schweiz) 481 Punkte, 2. Tina Weirather (Liechtenstein) 436, 3. Lindsey Vonn (USA) 420, 4. Cornelia Hütter (Österreich) 400, 5. Viktoria Rebensburg (Kreuth) 293, 6. Federica Brignone (Italien) 276, 7. Tamara Tippler (Österreich) 254, 8. Laurenne Ross (USA) 250, 9. Johanna Schnarf (Italien) 216, 10. Kajsa Kling (Schweden) 215, ... 49. Patrizia Dorsch (Schellenberg) 5

Herren, Super-G in St. Moritz:

1. Beat Feuz (Schweiz) 1:16,17 Min.; 2. Kjetil Jansrud (Norwegen) und Aleksander Aamodt Kilde (Norwegen) beide 1:16,27; 4. Adrien Theaux (Frankreich) 1:16,37; 5. Marcel Hirscher (Österreich) 1:16,66; 6. Andreas Sander (Ennepetal) 1:17,06; 7. Peter Fill (Italien) 1:17,12; 8. Thomas Tumler (Schweiz) 1:17,13; 9. Bostjan Kline (Slowenien) 1:17,17; 10. Romed Baumann (Österreich) 1:17,21

Weltcup-Stand Super-G, Endstand nach 8 Wettbewerben:

1. Aleksander Aamodt Kilde (Norwegen) 415 Pkt.; 2. Kjetil Jansrud (Norwegen) 375; 3. Aksel Lund Svindal (Norwegen) 310; 4. Vincent Kriechmayr (Österreich) 298; 5. Carlo Janka (Schweiz) 259; 6. Marcel Hirscher (Österreich) 249; 7. Adrien Theaux (Frankreich) 248; 8. Andrew Weibrecht (USA) 244; 9. Peter Fill (Italien) 226; 10. Dominik Paris (Italien) 212; ...15. Andreas Sander (Ennepetal) 164; 31. Klaus Brandner (Königssee) 47; 35. Josef Ferstl (Hammer) 29

dpa/nik

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Soll der Videobeweis in der Winterpause abgeschafft werden?
Zur Umfrage
 
 

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
15
6x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
16
6x
 
3.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
11
5x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
15
5x
 
5.
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
16
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Livescores Live

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Kick4Girls - On The Road To 200

MSV Opladen e.V. - Kick4Girls

33%
Noch 5 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
14. Dez

Bundesliga-Rückblick, Regelhüter halten am Videobeweis fest, Neuer fehlt wohl gegen Bes...
kicker Podcast
13. Dez

Bundesliga - Vorschau und Rückblick, Nationalelf winkt Rekordprämie, Fritz will Fußball...
kicker Podcast
12. Dez

Vorschau Bundesliga-Spieltag, Fredi Bobic im Interview, Goretzka fällt weiter aus, Geri...
kicker Podcast
11. Dez

Nächste Runde von Champion's und Europa League ausgelost, Dortmund verpflichtet Stöger,...
kicker Podcast
08. Dez

Schwache Bundesliga-Vorstellung in Europa, Gladbach von Verletzungssorgen geplagt, Lahm...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 14
08. Dez

"Der richtige Umgang mit Trainerentlassungen"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 13
01. Dez

"HSV, Freiburg, Köln: Die Angst vor dem Absturz"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 12
24. Nov

"Im Blickpunkt: Heldt, Mislintat und das Revierderby"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 11
17. Nov

"Tempospieler: Neues Format oder schon immer da?"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 10
03. Nov

"Topspiel, Taktik und Traineroldies"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Heute sind wir alle Gladbacher von: Bilardo - 15.12.17, 11:23 - 4 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:00 SDTV Spartak Moskau - ZSKA Moskau
 
12:00 EURO Ski alpin
 
12:15 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
12:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
13:15 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine