Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.03.2016, 17:45

Biathlon-WM in Oslo: Keine Einzelmedaille für Schempp

Fourcade gewinnt vierten WM-Titel - Lesser Siebter

Nichts, schon wieder nichts: Während Martin Fourcade seine beinahe schon unglaubliche Gold-Serie mit dem vierten WM-Titel weiter ausgebaut hat, sind die deutschen Biathleten auch im 20-Kilometer-Einzel bei den Weltmeisterschaften in Oslo ohne Medaille geblieben. Beste DSV-Skijäger waren am Donnerstag am Holmenkollen Erik Lesser und Andreas Birnbacher in seinem letzten WM-Einzel auf den Plätzen sieben und neun.

Martin Fourcade
Nicht zu stoppen: Martin Fourcade.
© imagoZoomansicht

"Im Großen und Ganzen habe ich das Rennen genossen. Es war ein sehr gutes Rennen, da kann ich zufrieden sein", sagte der 34 Jahre alte Birnbacher. "Die letzten Tagen waren ein mentales Auf und Ab."

Im Biathlon-Klassiker kassierte Benedikt Doll drei Strafminuten, schaffte es als 13. aber trotzdem in die Top 15. Simon Schempp wurde nach zwei Schießfehlern 16. "Die Form passt halt leider einfach nicht mehr so", sagte der nach seinen vier Saison-Siegen im Vorfeld als Fourcade-Rivale gehandelte Schempp. "Ich habe in diesem Jahr in jedem Rennen eine bessere Form gehabt als wie jetzt zur WM. Irgendwann kann man es vielleicht nicht mehr kompensieren, wenn man so oft ausfällt", sagte der Schwabe, der in diesem Winter wegen Krankheit mehrfach pausieren musste.

Mit einem Kraftakt hielt Tagessieger Fourcade zwei fehlerfrei gebliebene Österreicher in Schach. 5,1 Sekunden lag der zweimalige Olympiasieger am Ende vor Dominik Landertinger. 14,4 Sekunden Vorsprung hatte er auf Simon Eder. Trotz einer Strafminute holte sich der 27-jährige Fourcade nach Sprint- und Verfolgungs-Gold seinen dritten Titel bei der 51. WM in einem Einzel-Rennen.

Schon zum WM-Auftakt hatte er mit Frankreich die Mixed-Staffel gewonnen. Sechs WM-Goldmedaillen bei einer WM hat bislang noch kein Skijäger gewonnen. "Ich weiß es nicht genau, warum es so gut läuft, man braucht auch viel Glück", übte sich Fourcade in Bescheidenheit.


Statistik zur Biathlon-WM in Oslo 2016

Herren, 20 km: 1. Martin Fourcade (Frankreich) 49:13,9 Min./1 Schießfehler; 2. Dominik Landertinger (Österreich) + 0:05,1/0; 3. Simon Eder (Österreich) + 0:14,4/0; 4. Johannes Thingnes Bø (Norwegen) + 0:57,2/1; 5. Michal Krcmar (Tschechien) + 1:16,4/0; 6. Jakov Fak (Slowenien) + 1:40,4/1; 7. Erik Lesser (Frankenhain) + 1:54,7/1; 8. Jewgeni Garanitschew (Russland) + 2:04,6/2; 9. Andreas Birnbacher (Schleching) + 2:11,9/1; 10. Simon Fourcade (Frankreich) + 2:18,4/2; ...13. Benedikt Doll (Breitnau) + 2:33,7/3; 16. Simon Schempp (Uhingen) + 2:48,4/2

dpa

10.03.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Jetzt spielen

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Niklas Süle im Visier? von: Depp72 - 29.07.16, 23:02 - 113 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
05:05 SDTV KV Mechelen - FC Brügge
 
05:30 SKYS1 Golf
 
06:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
06:00 SKYS2 Golf: PGA Championship