Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.03.2016, 17:03

Hildebrand verpasst knapp Bronze

WM-Gold in der Verfolgung: Dahlmeier "sprachlos"

Laura Dahlmeier schnappte sich schon lange vor dem Ziel eine deutsche Fahne und feierte überschwänglich ihren Gold-Coup bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oslo. "Ich kann es noch gar nicht fassen. Ich habe es echt geschafft, das war mein Traum, in einem Einzelrennen mal die Goldmedaille zu gewinnen. Das war das perfekte Rennen", sagte sie wenig später in der ARD und gestand noch ein wenig atemlos: "Das macht mich irgendwie sprachlos."

Gold in der Verfolgung: Laura Dahlmeier feierte ihren Biathlon-Coup schon lange vor dem Ziel.
Gold in der Verfolgung: Laura Dahlmeier feierte ihren Biathlon-Coup schon lange vor dem Ziel.
© picture allianceZoomansicht

Einen Tag nach ihrer Bronzemedaille im Sprint setzte sich die 22 Jahre alte Skijägerin aus Garmisch-Partenkirchen am Sonntag in unglaublicher Manier am legendären Holmenkollen vor der Italienerin Dorothea Wierer und der Französin Marie Dorin-Habert durch.

Um 4,5 Sekunden verpasste Franziska Hildebrand Bronze. "Ich hätte mich gefreut, wenn es der dritte Platz geworden wäre. Dann hätte ich die Medaille gehabt, die ich angestrebt hatte", sagte Hildebrand etwas enttäuscht. Als Sechste vervollständigte Franziska Preuß das tolle Mannschaftsergebnis der deutschen Skijägerinnen.

Laura Dahlmeier ist die fünfte deutsche Verfolgungs-Weltmeisterin nach Martina Glagow (2003), Uschi Disl (2005), Magdalena Neuner (2007) und Andrea Henkel (2008). Nach ihrer vierten WM-Medaille nach Staffel-Gold und Silber in der Verfolgung 2015 sowie Bronze im Sprint am Samstag in Oslo ist sie in die Fußstapfen der Biathlon-Größen getreten.

Nach ihrer tollen Vorstellung im Sprint über 7,5 Kilometer zeigte sie auch einen Tag später im Zehn-Kilometer-Rennen eine beeindruckende Leistung. Sie startete mit einem Rückstand von 20 Sekunden auf Sprint-Siegerin Tiril Eckhoff aus Norwegen. Dahlmeier blieb am Schießstand fehlerfrei und gewann das Rennen mit einem Vorsprung von 48,3 Sekunden auf Wierer. Dorin-Habert lag 57,3 Sekunden zurück. Franziska Hildebrand fehlten am Ende 4,5 Sekunden auf den Bronze-Rang.

Das Jagdrennen wurde am Schießstand entschieden. Sprint-Siegerin Eckhoff leistete sich gleich einen Fehler, Dorin-Habert und Dahlmeier blieben fehlerfrei und übernahmen die Spitze. Auch nach dem zweiten Schießen änderte sich nicht viel. Dorin-Habert, im Vorjahr bei der WM in Kontiolahti noch Verfolgungssiegerin vor Dahlmeier, machte Tempo.

Beim ersten Stehendschießen fiel dann die Vorentscheidung. Während Dahlmeier alle Scheiben traf, musste die Französin gleich zweimal in die Strafrunde. "Stehend ist mein besserer Anschlag. Ich habe mir gedacht, ich schaffe es. Ich habe mir die nötige Zeit genommen und bin im Endeffekt dafür belohnt worden." Mit riesengroßem Vorsprung kam Dahlmeier dann letztmals an den Schießstand. Nervenstark räumte sie alle Scheiben ab und lief souverän zum Gold.

dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Der VfL Klafeld Geisweid 08 braucht eure Unterstützung!

Hanno Schäfer

51%
Noch 4 Tage
Unterstützen

Soccertransfair

Thomas Schleef

6%
Noch 5 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

Schlagzeilen

Livescores Live

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
22. Feb

Atletico kontert Bayer aus, Schalke mit dickem Polster gegen PAOK, Nur ein RB-Verein eu...
kicker Podcast
21. Feb

Bayer setzt gegen Atletico auf Leidenschaft, Neymar wird angeklagt, Ancelotti zahlt 500...
kicker Podcast
20. Feb

Ancelottis Mittelfinger: Kollegen verständnisvoll, Leipzig zurück in der Spur, Gebotene...
kicker Podcast
17. Feb

Gladbach im Pech, Schalke Auswärtssieger, Dortmund morgen vor leerer Südtribüne
kicker Podcast
16. Feb

Ancelotti lobt sein Team, Kroos trifft für Real, Gladbach will gegen Florenz punkten
kicker.tv - Der Talk - Folge 35
20. Feb

"Talentschuppen Deutschland - Die Nachwuchs-Debatte"
kicker.tv - Der Talk - Folge 34
13. Feb

"Wie fit sind Bayern & Co. für Europa?"
kicker.tv - Der Talk - Folge 33
06. Feb

"Social Media im Fußball: Zwischen Chancen und Shitstorm"
kicker.tv - Der Talk - Folge 32
30. Jan

"Die Wechsel! Ein Wahnsinn?"
kicker.tv - Der Talk - Folge 31
23. Jan

"Götze, Isak, Tuchel, Klopp: "kicker.tv - der Talk" mit Watzke"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Ernst Huberty von: goesgoesnot - 23.02.17, 00:40 - 35 mal gelesen
Re (2): ACHTUNG ! von: bolz_platz_kind - 23.02.17, 00:36 - 39 mal gelesen
Re (5): Ich melde mich ab hier !!! von: Gott_des_Forums - 23.02.17, 00:06 - 58 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:00 SDTV Vitesse Arnheim - Ajax Amsterdam
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun