Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.03.2016, 21:46

Langlauf in Gatineau: Falla und Ustjugow siegen bei Tour-Start

Ringwald startet mit Rang sieben

Mit den Plätzen sieben durch Sandra Ringwald, elf durch Hanna Kolb und zwölf durch Sebastian Eisenlauer sind die deutschen Langläufer gut in die erste "Ski Tour Canada" gestartet. Bei den Freistilsprints in Gatineau setzten sich am Dienstag die in dieser Disziplin Favorisierten durch. Bei den Damen siegte Olympiasiegerin Maiken Caspersen Falla aus Norwegen, im Herren-Finale war der Russe Sergej Ustjugow erfolgreich. Die 2. Etappe am Mittwoch bilden Massenstartrennen über 13 beziehungsweise 22 Kilometer.

Sandra Ringwald
Tour-Start in Kanada geglückt: Sandra Ringwald.
© picture allianceZoomansicht

Im deutschen Team herrschte Zufriedenheit, aber keine Jubelstimmung. "Die vorderen Plätze sind natürlich gut. Auch, dass sechs der sieben Damen den Prolog überstanden haben. Aber wir wollen mehr, wollen die Weltspitze und damit die Podestplätze angreifen", sagte Trainer Janko Neuber. Das hätte fast Ringwald geschafft. Doch sie scheiterte im Halbfinale erst im Fotofinish an der Norwegerin Ingvild Flugstad Oestberg. "Da fehlt es noch ein Stück weit im taktischen Bereich. Es mangelt etwas an der Cleverness und am Selbstvertrauen", bemerkte Neuber.

Von den drei in Kanada gestarteten Männern schaffte es erwartungsgemäß nur Eisenlauer in die Finalläufe. Nachdem der Sonthofener das Viertelfinale gewonnen hatte, war in der Vorschlussrunde Endstation. "Er hatte ja zuletzt wegen einer Erkältung pausiert. Insofern war das Halbfinale schon ein Erfolg", betonte Neuber.

Langlauf, Weltcup der Frauen in Gatineau, Sprint

1. Maiken Caspersen Falla (Norwegen), 2. Stina Nilsson (Schweden), 3. Jessica Diggins (USA), 4. Heidi Weng (Norwegen), 5. Ingvild Flugstad Östberg (Norwegen), 6. Ida Ingemarsdotter (Schweden), 7. Vesna Fabjan (Slowenien), 8. Charlotte Kalla (Schweden). - Im Halbfinale ausgeschieden: 9. Sandra Ringwald (Schonach-Rohrhardsberg), 10. Hanna Kolb (Buchenberg). - Im Viertelfinale ausgeschieden: 13. Denise Herrmann (Oberwiesenthal), 18. Victoria Carl (Zella-Mehlis), 23. Stefanie Böhler (Ibach), 26. Lucia Anger (Oberstdorf) - in der Qualifikation ausgeschieden: 31. Nicole Fessel (Oberstdorf)

dpa

01.03.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 
 
 
- Anzeige -
Jetzt spielen

Schlagzeilen

Livescores Live

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
27.06.16
Abwehr

Darmstadt: Keine Angaben zur Vertragslaufzeit

 
26.06.16
Abwehr

Wolfsburg: Naldo-Nachfolger gefunden

 
26.06.16
Sturm

Schweizer kommt für rund 27 Millionen Euro vom FC Basel

 
25.06.16
Abwehr

Linksverteidiger kommt von RB

 
 
1 von 27

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Europameister deutschland von: sbglatze - 27.06.16, 18:49 - 0 mal gelesen
Re (2): Italien-Spanien von: bolz_platz_kind - 27.06.16, 18:46 - 11 mal gelesen
Re (2): Italien-Spanien von: Amitaener - 27.06.16, 18:39 - 23 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:00 EURO Going for Gold
 
19:30 EURO Radsport
 
20:00 ZDF ZDF EM live
 
20:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
20:15 ZDF Fußball