Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.02.2016, 16:48

Wintersport am Sonntag: Ihle wird 4. bei der WM

Von 2 auf 6: Neureuther verpasst das Podest

"Mannschaftlich war das sehr, sehr stark", hatte Felix Neureuther nach dem ersten Riesenslalom in Hinterstoder erklärt, nachdem die DSV-Skifahrer auf den Plätzen fünf, sechs und elf landeten. An gleicher Stelle reichte es am Sonntag erneut nicht für das Podest. In Soldeu/Andorra schied Viktoria Rebensburg bei der Kombination aus. Nico Ihle hat die erste Medaille deutscher Herren bei Sprint-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer seit 25 Jahren nur knapp verpasst. Zweimal Gold gab es bei der Biathlon-EM.

Felix Neureuther
Podestplatz verpasst: DSV-Ass Felix Neureuther.
© picture allianceZoomansicht

Die deutschen Skirennfahrer um Felix Neureuther haben auch im dritten Rennen des langen Weltcup-Wochenendes von Hinterstoder einen Podestplatz verpasst. Im Riesenslalom am Sonntag gab der Routinier einen zweiten Rang nach dem ersten Lauf noch aus der Hand und rutschte im Finish auf Platz sechs zurück. Stefan Luitz wurde Neunter, Fritz Dopfer landete auf dem enttäuschenden 21. Platz. Der Sieg ging wie schon im ersten Riesentorlauf am Freitag an den überragenden Franzosen Alexis Pinturault, der den dritten Erfolg in dieser Disziplin nacheinander feierte. Zweiter wurde Marcel Hirscher aus Österreich vor dem Norweger Henrik Kristoffersen.

Im Kampf um den Gesamtweltcup zog Hirscher damit seinem einzigen verbliebenen Rivalen Kristoffersen weiter davon und führt mit 283 Punkten vor Kristoffersen. Die fünfte große Kristallkugel in Serie ist Hirscher kaum zu nehmen, meinte auch dessen langjähriger Rivale Neureuther: "Das steht für mich schon sehr lange fest." Der deutsche Vorzeige-Rennfahrer war indes enttäuscht über die nicht genutzte Podest-Chance. "Ein sechster Platz ist schon okay, aber wenn man Zweiter nach dem ersten Durchgang ist, will man unbedingt mehr."

Eisschnelllauf: Ihle verpasst die WM-Medaille

Nico Ihle hat die erste Medaille deutscher Herren bei Sprint-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer seit 25 Jahren nur knapp verpasst. Der Chemnitzer kam im Gesamtklassement auf den vierten Rang und verfehlte mit seiner bislang besten WM-Platzierung das Podest nur um zwei Zehntelsekunden. Zuletzt hatte der Berliner Uwe-Jens Mey 1991 die Silbermedaille für Deutschland gewonnen. Im abschließenden 1000-Meter-Lauf kam Ihle in 1:10,27 Minuten auf Platz sechs und konnte damit nicht ganz an sein Vortagsresultat anknüpfen, als er auf Rang drei den ersten Podestplatz für die deutschen Eisschnellläufer in diesem Winter erkämpft hatte. Den Titel verteidigte der russische Top-Favorit Pawel Kulischnikow nach zwei 500-m-Siegen vor den Niederländern Kjeld Nuis und Kai Verbij erfolgreich.

Biathlon: Kummer und Graf werden Europameister

Luise Kummer und Florian Graf haben sich zum Abschluss der Biathlon-Europameisterschaften im sibirischen Tjumen die Titel im Massenstart gesichert. Die 22-jährige Kummer leistete sich am Sonntag nur zwei Fehler und hatte nach 12,5 Kilometern acht Sekunden Vorsprung auf die Slowakin Paulina Fialkova (3 Fehler). Dritte wurde Ingrid Tandrevold aus Norwegen (4/+ 11,3 Sekunden). Für die zweimalige Junioren-Weltmeisterin Kummer war es der erste EM-Titel. Zuvor hatte sie sich in der Single-Mixed-Staffel zusammen mit Matthias Dorfer schon Silber erkämpft. Graf setzte sich über die 15 Kilometer nach nur einer Strafrunde vor dem tschechischen WM-Starter Jaroslav Soukop (1 Fehler/+ 4,1 Sekunden) und dem Bulgaren Wladimir Iljew (2/+ 8,5) durch. Für ihn war es nach Bronze in der Verfolgung die zweite EM-Medaille. Insgesamt holten die deutschen Skijäger acht EM-Plaketten. Im Sprint hatten Nadine Horchler, Karolin Horchler und Annika Knoll einen Dreifacherfolg gefeiert. Karolin Horchler holte zudem noch Silber in der Verfolgung.

dpa/nik

28.02.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 
- Anzeige -
Jetzt spielen

Schlagzeilen

Livescores

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
25.07.16
Mittelfeld

Aller guten Dinge sind drei: Japaner folgt Luhukay

 
25.07.16
Mittelfeld

Vertrag bis 2021 ist unterschrieben

 
25.07.16
Sturm

Darmstadt leiht den Hoffenheimer für ein Jahr aus

 
 
23.07.16
Abwehr

Verteidiger kommt aus Manchester zur Eintracht

 
1 von 49

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
War nur mal kurz Brötchen holen.... von: Brazzo72 - 26.07.16, 08:40 - 6 mal gelesen
Re: Eigentlich ist England ja gar nicht Weltmeister von: Suedstern2 - 26.07.16, 08:37 - 12 mal gelesen
Re: Miro Klose zu den Bayern? von: KatzeZurueck - 26.07.16, 08:30 - 18 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:45 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
09:00 SDTV Ajax Amsterdam - Feyenoord Rotterdam
 
10:00 SKYS1 Golf
 
10:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
10:30 SKYS1 Beach-Volleyball