Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.02.2016, 21:54

Bob-Pilotin lässt Zukunft offen

Schneiderheinze Dritte beim Saisonfinale

Am Ende konnte Anja Schneiderheinze wieder lachen. Mit dem WM-Titel und Platz drei zum Saisonfinale feierte sie einen mehr als versöhnlichen Abschluss einer anfangs verkorksten Saison. Doch kehrt sie nächste Saison in die Eisrinne zurück?

Fuhr mit Anschieberin Annika Drazek auf Platz drei: Anja Schneiderheinze.
Fuhr mit Anschieberin Annika Drazek auf Platz drei: Anja Schneiderheinze.
© imagoZoomansicht

Das erste Weltcup-Rennen als Zweierbob-Weltmeisterin war für Anja Schneiderheinze ein voller Genuss. Beim Saisonfinale am Königssee landete sie zwei Wochen nach ihrem ersten WM-Titel als Pilotin mit Anschieberin Annika Drazek auf Platz drei - dennoch strahlte sie wie eine Siegerin. Trotz egalisierten Startrekords hatte das Duo nach zwei Läufen 22 Hundertstelsekunden Rückstand auf die siegreiche US-Pilotin Elana Mayers Taylor. Olympiasiegerin Kaillie Humphries aus Kanada, die zum dritten Mal nach 2013 und 2014 den Gesamtweltcup holte, wurde Dritte.

Die Oberhoferin Mariama Jamanka landete mit Franziska Bertels auf Platz acht. Junioren-Weltmeisterin Stephanie Schneider aus Oberbärenburg, die mit Lisa Marie Buckwitz fuhr, wurde 13.

"Königssee zählt ja nicht zu meinen Lieblingsbahnen, doch ich bin heute auch mal richtig gut gefahren. Das war heute eine Genugtuung. Der WM-Titel hat uns auch ein wenig beflügelt", sagte Schneiderheinze, die im Training nicht so klar gekommen war. Anders als bei ihrem sechsten Platz beim Weltcup im Dezember fuhr Schneiderheinze im ältesten Kunsteiskanal der Erde diesmal eine klar bessere Linie. Am Start legte das Weltmeister-Duo in 5,16 und dann gar 5,13 Sekunden (Startrekord) Bestleistungen hin. "Wir wollten zum Abschluss der Saison diese Bestmarke noch knacken und haben es geschafft", meinte Startrakete Drazek.

Deutscher Meister, Europameister, Weltmeister

Im Gesamtweltcup konnte Schneiderheinze nicht ganz vorn eingreifen, weil sie den Weltcup Ende Januar in Whistler ausgelassen hatte, um sich gezielt auf die WM vorzubereiten. "Das war ja am Ende genau die richtige Entscheidung. Deutscher Meister, Europameister, Weltmeister - was will man mehr", meinte die mit 37 Jahren älteste Weltmeisterin der Bobgeschichte. Die Zeit nutzte sie zugleich, um mit den Tüftlern der Materialschmiede FES den alten Schlitten von Cathleen Martini (WM-Bronze 2015) aufzumotzen. In dem Zweierbob fuhr sie dann zu ihrem ersten WM-Gold als Pilotin, nachdem sie schon 2005 als Anschieberin von Sandra Kiriasis auf den WM-Thron gerast war und ein Jahr später in Turin Olympiasiegerin wurde.

Doch ob sie auch nächste Saison in den Bob steigt, ließ Schneiderheinze überraschend offen. "Jetzt legen wir uns erstmal richtig auf die faule Haut", meinte sie und antwortete auf die Frage, ob sie zurückkomme: "Mal sehen, es wird alles richtig durchdacht. Es muss auf jeden Fall auch etwas passieren und dann schau'n wir mal."

dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.09.16
Mittelfeld

VfL nimmt Vorgriff auf die Zukunft vor

 
02.09.16
Mittelfeld

17-Jähriger kommt vom FC Zürich

 
 
31.08.16
Abwehr

23-Jähriger kommt von Red Bull Salzburg

 
Ronny
31.08.16
Mittelfeld

Hertha: Abschied des Brasilianers nach sechs Jahren

 
1 von 62

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wettbüro Drei geöffnet: 6. Spieltag 2016/2017 von: Sippie - 29.09.16, 14:08 - 12 mal gelesen
Re (2): Atletico - Bayern von: DANoodles - 29.09.16, 13:53 - 40 mal gelesen
Re (8): Will keiner hören... von: Meikinho - 29.09.16, 13:51 - 27 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:30 SDTV Aston Villa - Newcastle United
 
15:00 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 
15:00 EURO Futsal
 
15:30 SKYS2 Golf: European Challenge Series
 
15:45 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League