Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.01.2016, 23:27

Dreifachtriumph beim Rodeln - Prevc holt Gold

Biathleten belegen Plätze eins, zwei und drei

Die Biathletinnen zeigten sich auch im Massenstart in guter Form und belegten hinter Gabriela Soukalova (Tschechien) die Plätze zwei und drei. Später legte Eric Lesser nach und feierte seinen zweiten Weltcupsieg der Karriere. Noch besser lief es im Rodeln, dort gab es bei Damen wie Herren jeweils einen deutschen Dreifachtriumph. Beim Skifliegen sicherte sich Peter Prevc WM-Gold. Der Wintersport am Samstag...

Eric Lesser
Ließ alle hinter sich: Eric Lesser.
© Getty Images

Biathlon: Lesser kocht Fourcade ab

Erik Lesser hat in Ruhpolding seinen ersten Sieg bei einem Heim-Weltcup gefeiert. Der Staffel-Weltmeister blieb im Massenstart als einer der wenigen fehlerfrei und verwies auch dank einer starken Laufleistung den Weltcup-Gesamtersten Martin Fourcade aus Frankreich und den Russen Jewgeni Garanitschew auf die Plätze. Die beiden mussten jeweils eine Strafrunde laufen. Für Lesser war es nach seinem WM-Titel in der Verfolgung der zweite Weltcupsieg seiner Karriere. Zudem knackte er endlich die WM-Norm. Eine starke Leistung nach zweiwöchiger Krankheitspause lieferte auch Simon Schempp als Sechster.


Skeleton: Hermanns Triple

Skeletonpilotin Tina Hermann hat beim fünften Weltcup ihren bereits dritten Saison-Sieg gefeiert. Die Bundespolizistin aus Königssee gewann am Samstag auf der Olympia-Bahn von 2002 in Park City mit 41/100 Sekunden Vorsprung nach zwei Läufen vor der Kanadierin Jane Channell. Dritte wurde die Österreicherin Janine Flock. Jacqueline Löllin von der RSG Hochsauerland wurde Siebte direkt vor der Suhlerin Sophia Griebel. Im Gesamtweltcup baute Hermann ihre Führung auf 1077 Punkte aus, Lölling folgt mit 948 Zählern. Dritte ist die Kanadierin Channell mit 930 Punkten.


Skeleton: Jungks Premiere

Bei den Herren hat Skeletonpilot Axel Jungk den ersten Podiumsplatz in diesem Winter eingefahren. Der 24-Jährige vom BSC Sachsen Oberbärenburg kam am Samstag auf der Olympia-Bahn von 2002 in Park City auf Rang drei. Nach zwei Läufen hatte er mit 70/100 Sekunden Rückstand auf Seriensieger Martins Dukurs aus Lettland. Zweiter wurde der Südkoreaner Sungbin Yung. Der Oberhofer Michael Zachrau landete auf Platz 14. «Der zweite Platz von Axel war richtig stark, vor allem, weil er über die Startzeiten kam. Axel ist da auf Augenhöhe mit den Schnellsten», sagte Bundestrainer Jens Müller.


Skifliegen: Prevc holt mit Schanzenrekord WM-Gold - Freund Sechster

Der Slowene Peter Prevc ist neuer Skiflug-Weltmeister. Der 23-Jährige gewann zehn Tage nach seinem Triumph bei der Vierschanzentournee vor Kenneth Gangnes (Norwegen) und Stefan Kraft (Österreich) den zweiten großen Titel seiner Karriere. Wegen schwieriger Windverhältnisse musste der Wettbewerb nach drei der geplanten vier Durchgänge abgebrochen werden. Titelverteidiger Severin Freund (Rastbüchl) verbesserte sich am zweiten WM-Tag in Bad Mitterndorf/Österreich noch um einen Rang auf Platz sechs, verpasste die erhoffte Medaille aber klar. Zweitbester DSV-Adler wurde Richard Freitag (Aue) als Achter.


Biathlon: Hildebrand und Dahlmeier auf dem Podest

Franziska Hildebrand
Franziska Hildebrand, Gabriela Soukalova und Laura Dahlmeier.
© picture alliance

Biathletin Franziska Hildebrand hat ihren dritten Weltcupsieg nur knapp verpasst, ist im Massenstart von Ruhpolding als Zweite aber erneut auf das Podest gestürmt. Die 28-Jährige musste sich über 12,5 km nach einem Schießfehler nur der fehlerfreien Gesamtweltcup-Führenden Gabriela Soukalova (Tschechien) geschlagen geben. Laura Dahlmeier (Partenkirchen/2) schaffte es als Dritte ebenfalls auf das Podest. Das starke deutsche Mannschaftsergebnis machte Maren Hammerschmid (Winterberg/2) als Fünfte perfekt. Miriam Gössner (Garmisch/5) schaffte es trotz ihrer Probleme am Schießstand auf Rang 16, direkt dahinter landete Vanessa Hinz (Schliersee/3) auf Platz 17.


Rodeln: Deutscher Dreifachtriumph der Herren

Die deutschen Rodler haben beim ersten Heim-Weltcup der Saison einen Dreifachsieg eingefahren und damit eine gelungene Generalprobe für die WM am Königssee gefeiert. Olympiasieger Felix Loch (Berchtesgaden) holte in Oberhof seinen dritten Sieg in Serie, alles andere als der WM-Triumph des 26-Jährigen auf seiner Heimbahn in zwei Wochen wäre eine Sensation. Mit einem Bahnrekord im ersten Lauf und fast vier Zehnteln Vorsprung setzte sich der Dominator der vergangenen Jahre vor Routinier Andi Langenhan (Zella-Mehlis) und Ralf Palik (Oberwiesenthal) durch. Loch übernahm damit auch erstmals in diesem Winter die Führung im Gesamtweltcup und baute eine eindrucksvolle Serie in Oberhof aus. Seine bislang härtesten Konkurrenten Wolfgang Kindl (Österreich/5.) und Chris Mazdzer (USA/14.) konnten auf der deutschen Bahn nicht mithalten.


Rodeln: Deutscher Dreifachtriumph der Damen

Die Vancouver-Olympiasiegerin Tatjana Hüfner hat beim Rodel-Weltcup in Oberhof nach zweijähriger Siegpause erstmals wieder gewonnen. Die 32-Jährige aus Friedrichroda verbesserte beim Dreifach-Erfolg der deutschen Rodlerinnen im ersten Lauf ihren eigenen Bahnrekord um 0,16 auf 41,355 Sekunden. Im zweiten Durchgang verteidigte sie mit der zweitbesten Zeit ihren Vorsprung und setzte sich beim 34. Weltcupsieg ihrer Laufbahn vor der neuen Weltcup-Spitzenreiterin Natalie Geisenberger aus Miesbach durch. Den dritten Podiumsplatz sicherte sich mit jeweils der dritten Laufzeit Europameisterin Dajana Eitberger aus Ilmenau. Die bisher im Weltcup führende Summer Britcher (USA) wurde nur Achte.


Skilanglauf: Nilsson und Pellegrino gewinnen Sprints - Ringwald, Eisenlauer stark

Die Schwedin Stina Nilsson und Seriensieger Federico Pellegrino aus Italien haben die Freistil-Sprintwettbewerbe des Langlauf-Weltcups in Planica gewonnen. Nilsson setzte sich vor den Norwegerinnen Astrid Jacobsen und Heidi Weng durch. Pellegrino kam vor den Franzosen Baptiste Gros und Richard Jouve ins Ziel. Ihr bestes Weltcup-Ergebnis schaffte Sandra Ringwald, die Fünfte wurde. Denise Herrmann schied im Halbfinale aus. Bei den Herren stand Sebastian Eisenlauer erneut im Finale und wurde Sechster.


Ski Alpin: Svindal gewinnt Lauberhorn-Abfahrt in Wengen

Aksel Lund Svindal hat zum ersten Mal in seiner Karriere die legendäre Lauberhorn-Abfahrt gewonnen und Norwegens Ski-Team einen Rekord beschert. Rang eins in der Schweiz war für das Team aus Skandinavien bereits der zwölfte Sieg in diesem Winter - mehr gab es in einer Weltcup-Saison noch nie für Norwegen. Svindal war 0,19 Sekunden schneller als Hannes Reichelt aus Österreich. Dessen Teamkollege Klaus Kröll wurde in einem mehrfach wegen Nebels unterbrochenen Wettkampf Dritter. Der einzige deutsche Starter Andreas Sander zeigte mit einem Resultat in den Top 20 eine im Vergleich zur Kombination verbesserte Leistung.

tru/sid/dpa

Bilder des Jahres 2015
Schnappschüsse und Eyecatcher 2015
Das Sportjahr 2015 bot auch abseits von Ergebnissen, Tabellen und Meisterschaften viele spektakuläre Moment. Weltweit liegen deswegen die Fotografen auf der Lauer, um den ganz besonderen Augenblick festzuhalten. Witzig, spektakulär und oder einfach nur schön.
Augenblicke 2015

Das Sportjahr 2015 bot auch abseits von Ergebnissen, Tabellen und Meisterschaften viele spektakuläre Momente. Weltweit liegen deswegen die Fotografen auf der Lauer, um den ganz besonderen Augenblick festzuhalten - von Überfliegern, Gummipuppen, Giraffen oder Haiattacken. Witzig, spektakulär und oder einfach nur schön: Die Bilder des Jahres...
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

DAS BESTE AUS DER POKAL-GESCHICHTE
Das Pokal-Special in der Montagsausgabe
1935: Wie alles begann
Sternstunden und Tragödien
Helden für einen Tag
Statistik:
  • Alle Pokalsieger.
  • Die Spieler mit den meisten Triumphen.
  • Die erfolgreichsten Torschützen.
  • Die Rekordsieger bei den Trainern.

Frage der Woche

Frage der Woche
Wie gehen die beiden Abstiegskracher am 32. Spieltag aus?
Zur Abstimmung
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
Junuzovic, Zlatko
23.04.18
Mittelfeld

Österreicher wird auslaufenden Vertrag nicht verlängern

 
Hradecky, Lukas
19.04.18
Torwart

Frankfurt: Däne beerbt zum dritten Mal Hradecky

 
 
 
12.04.18
Abwehr

Senegalese erhält Vierjahresvertrag

 
1 von 80

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
23. Apr

Leipzig-Pleite: Rangnick sauer, Beim BVB glänzt ein Jungspund, Hector verlängert bei Köln
kicker Podcast
20. Apr

Hasenhüttl will wieder Dreier sehen, Kampf um Europa: BVB gegen Bayer, Arsenal-Trainer ...
kicker Podcast
19. Apr

Frankfurt im DFB-Pokal-Finale gegen Bayern, Übersetzungsfehler bei Videobeweis-Regeln, ...
kicker Podcast
18. Apr

Eintracht Frankfurt schöpft personell aus dem Vollen - Klose kehrt zurück zu den Bayern
kicker Podcast
17. Apr

Elfmeterentscheidung in der Pause, Packt Bayer auch die Bayern?, Köln verpflichtet Anfa...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Ihr seid Hoeneß! von: Linden06 - 23.04.18, 21:58 - 0 mal gelesen
Re (8): Gladbach von: Webi1961 - 23.04.18, 21:54 - 2 mal gelesen
Re (7): Gladbach von: GIadbacher - 23.04.18, 21:49 - 11 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
22:15 SP1 Die Premier League Highlights
 
22:30 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
22:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
23:00 EURO Snooker
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine