Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.01.2016, 18:29

Eisschnelllauf-EM: Deutsche Starter zahlen Lehrgeld

Arndt sichert sich ersten Saisonsieg im Viererbob

Weltmeister Maximilian Arndt verbuchte beim Viererbob-Weltcup in Lake Placid den Sieg. Nach zähem Saisonstart war es der erste Erfolg in diesem Winter - und damit eine echte Befreiung für den Deutschen.

Freude nach dem Sieg: Maximilian Arndt beim Viererbob-Weltcup.
Freude nach dem Sieg: Maximilian Arndt beim Viererbob-Weltcup.
© Picture AllianceZoomansicht

Weltmeister Maximilian Arndt hat beim Viererbob-Weltcup in Lake Placid seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Mit seiner Crew Martin Putze, Ben Heber und Kevin Korona setzte sich der Oberhofer am Samstag nach zwei Läufen in 1:49,70 Minuten mit 0,28 Sekunden Vorsprung gegen den Russen Alexander Kasjanow durch und wiederholte seinen Vorjahreserfolg. Dritter wurde der Kanadier Justin Kripps.

Zweierbob-Weltmeister Francesco Friedrich, der im Training mit dem großen Gefährt gestürzt war und den dabei an der Schulter verletzten Candy Bauer ersetzen musste, landete auf Rang sechs. Vize-Weltmeister Nico Walther, der am Vortag im kleinen Schlitten Zweiter wurde, musste aufgrund einer Verletzung am linken Beuger im Sitzen starten und kam immerhin auf Rang 13.

Skeleton: Deutsche Piloten warten weiter

Die deutschen Skeletonpiloten müssen in diesem Winter weiter auf ihren ersten Podestplatz warten. Beim ersten Übersee-Weltcup in Lake Placid kam Axel Jungk am Samstag wie im Vorjahr auf Rang vier. Nach zwei Läufen hatte er auf der schwierigen Olympia-Bahn von 1980 1,49 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Letten Martins Dukurs, der seinen vierten Saisonsieg feierte.

Zweiter wurde der Südkoreaner Sungbin Yun, der im ersten Durchgang den zehn Jahre alten Startrekord des Russen Alexander Tretjakow um vier Hundertstel auf 4,70 Sekunden verbesserte. Auf Rang drei kam der Lette Tomass Dukurs. Michael Zachrau aus Oberhof wurde Neunter, Christopher Grotheer aus Oberhof konnte nach einer Zerrung im zweiten Lauf nicht mehr antreten.

Mehrkampf-EM : Deutsche auf dem Eis ohne Chance

Liegt vorn: Sven Kramer aus den Niederlanden.
Liegt vorn: Sven Kramer aus den Niederlanden.
© Picture AllianceZoomansicht

Die jungen deutschen Eisschnellläufer haben am ersten Tag der Mehrkampf-EM im weißrussischen Minsk erwartungsgemäß Lehrgeld gezahlt. Die 19-jährige Leia Behlau (Erfurt) belegt nach zwei von vier Wettbewerben mit 86,820 Punkten nur den 16. und vorletzten Rang. Zu dieser Platzierung hatte es für Behlau jeweils auch über 500 m (42,30 Sekunden) und 3000 m (4:27,12 Minuten) gereicht.

Zur Halbzeit liegt bei den Frauen die viermalige Europameisterin Martina Sablikova (Tschechien/80,611) in Führung, Titelverteidigerin Ireen Wüst (Niederlande/81,120) folgt mit einem bereits größeren Abstand auf dem zweiten Platz. Deutschlands Top-Athleten Claudia Pechstein (Berlin) und Patrick Beckert (Erfurt) hatten auf die EM-Teilnahme verzichtet, um sich gezielt auf den Saisonhöhepunkt bei der Einzelstrecken-WM im russischen Kolomna (11. bis 14. Februar) vorbereiten zu können.

dpa/sid

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Hallenmasters zu Gunsten der DKMS

Steffen Klatt

90%
Noch 2 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Wo landet Eintracht Frankfurt?

 

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Skandal! von: JAF99 - 03.12.16, 21:04 - 2 mal gelesen
Re (3): Skandal! von: KatzeZurueck - 03.12.16, 21:04 - 1 mal gelesen
Re: Wer ist die größte Enttäuschung? von: Txomin_Gurrutxaga - 03.12.16, 21:01 - 10 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:20 SDTV FC Porto - Sporting Braga
 
22:00 EURO Snooker
 
22:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
22:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
23:00 EURO Eurosport News
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun