Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.01.2016, 16:00

Biathlon-Weltcup in Ruhpolding: Eder sticht Fourcade aus

Dahlmeier schnappt sich den Sieg in der Verfolgung

Laura Dahlmeier hat beim Heim-Weltcup in Ruhpolding den fünften Weltcupsieg ihrer Biathlon-Karriere gefeiert. Die Staffel-Weltmeisterin setzte sich am Samstag in der Verfolgung knapp vor der Tschechin Gabriela Soukalova durch. Dritte in der ChiemgauArena wurde die Italienerin Dorothea Wierer. Sprint-Siegerin Franziska Hildebrand beendete das Zehn-Kilometer-Rennen nach vier Strafrunden als Neunte. Nicht so erfolgreich lief es hingegen bei den Herren.

Entschied das Verfolgungsrennen erst auf der Schlussrunde für sich: Laura Dahlmeier.
Entschied das Verfolgungsrennen erst auf der Schlussrunde für sich: Laura Dahlmeier.
© picture allianceZoomansicht

"Es war ganz schön hart, auf der letzten Runde war es ein brutaler Fight. Ich hätte mir gewünscht, dass ich auf der Couch sitze und mir das im Fernsehen hätte anschauen können", sagte Dahlmeier nach dem Biathlon-Krimi und stellte fest: "Ich bin so happy über meinen ersten Sieg in Ruhpolding."

Dahlmeier und die Weltcup-Spitzenreiterin Soukalova mussten je einmal in die Strafrunde. Die Partenkirchnerin setzte sich dann dank ihrer Willenskraft durch. Nach dem letzten Schießen hatte die 22-Jährige noch 13 Sekunden hinter der Tschechin zurückgelegen, am Ende hatte sie aber 7,3 Sekunden Vorsprung. Damit haben die deutschen Skijägerinnen in diesem Winter bereits fünf Weltcupsiege zu Buche stehen.

Vanessa Hinz belegte Rang 29, Miriam Gössner musste viermal in die Strafrunde und beendete das Rennen auf Platz 38. Maren Hammerschmidt kam auf Rang 42, Luise Kummer wurde 51.

Herren verpassen Top Ten

In Abwesenheit von Simon Schempp hat Simon Eder aus Österreich beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding das Verfolgungsrennen vor dem WM-Führenden Martin Fourcade aus Frankreich gewonnen. Die Boe-Brüder, die mit Emil-Hegle Svendsen beim Sprint noch einen norwegischen Dreifach-Triumph gefeiert hatten, mussten sich hinten anstellen. Gar nicht lief es für die DSV-Athleten, die die Top Ten verpassten.

Simon Eder (Österreich)
Genau gezielt: Simon Eder (Österreich) gewinnt die Verfolgung in Ruhpolding.
© imagoZoomansicht

Die deutschen Biathleten haben beim Heim-Weltcup in Ruhpolding auch in der Verfolgung das Podest und sogar die Top Ten verpasst. Der Sprint-Neunte Andreas Birnbacher lief am Samstag als Bester auf Rang 15 und hatte nach zwei Schießfehlern 1:07,2 Minuten Rückstand auf Überraschungssieger Simon Eder. Der Österreicher holte sich seinen dritten Weltcupsieg. Zweiter über die 12,5 Kilometer wurde am Samstag vor 9000 Zuschauern in der Chiemgau-Arena Weltcup-Spitzenreiter Martin Fourcade aus Frankreich vor dem Tschechen Michal Slesinger.

Zweitbester deutsche Skijäger war der ehemalige Sprint-Weltmeister Arnd Peiffer. Nach drei Strafrunden lag der Harzer als 28. gleich 2:12,8 Minuten zurück. Verfolgungs-Weltmeister Erik Lesser wurde 34., Daniel Böhm beendete das Rennen auf Rang 37. Das Duo wartet damit weiter auf die WM-Qualifikation.

Ohne den wegen der Nachwehen einer Erkältung pausierenden Simon Schempp schafften die Deutschen erstmals in diesem Winter in der Verfolgung keine Podiumsplatzierung. Das letzte Jagdrennen in Pokljuka hatte Schempp gewonnen. Zudem gab es zwei zweite Plätze durch Schempp (Hochfilzen) und Peiffer (Östersund).

nik/dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Soll der Videobeweis in der Winterpause abgeschafft werden?
Zur Umfrage
 
 

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 16. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
15
6x
 
2.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
11
5x
 
3.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
14
5x
 
4.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
15
5x
 
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
15
5x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Livescores

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Kick4Girls - On The Road To 200

MSV Opladen e.V. - Kick4Girls

33%
Noch 8 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
12. Dez

Vorschau Bundesliga-Spieltag, Fredi Bobic im Interview, Goretzka fällt weiter aus, Geri...
kicker Podcast
11. Dez

Nächste Runde von Champion's und Europa League ausgelost, Dortmund verpflichtet Stöger,...
kicker Podcast
08. Dez

Schwache Bundesliga-Vorstellung in Europa, Gladbach von Verletzungssorgen geplagt, Lahm...
kicker Podcast
07. Dez

BVB und RB in der Europa League, Auslosung Champions League, Köln hofft auf Weiterkomme...
kicker Podcast
06. Dez

Bayern zurück in der europäischen Spitze, BVB und RB vor schwierigen Aufgaben, Köln hol...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 14
08. Dez

"Der richtige Umgang mit Trainerentlassungen"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 13
01. Dez

"HSV, Freiburg, Köln: Die Angst vor dem Absturz"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 12
24. Nov

"Im Blickpunkt: Heldt, Mislintat und das Revierderby"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 11
17. Nov

"Tempospieler: Neues Format oder schon immer da?"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 10
03. Nov

"Topspiel, Taktik und Traineroldies"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Ho...ho...ho von: goesgoesnot - 13.12.17, 02:09 - 7 mal gelesen
Ho...ho...ho von: bolz_platz_kind - 13.12.17, 00:57 - 20 mal gelesen
Re (3): Trainer des Jahres von: alemao82 - 13.12.17, 00:31 - 19 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
03:30 SDTV scooore! Eredivisie
 
03:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
04:00 SDTV Ajax Amsterdam - PSV Eindhoven
 
04:15 SKYS1 Golf
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine