Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.01.2016, 16:52

Weltcup in Ruhpolding: Boe siegt - Birnbacher wird Neunter

Hildebrand triumphiert - Schempp muss pausieren

Biathletin Franziska Hildebrand war nach ihrem zweiten Weltcupsieg überglücklich. Auch Laura Dahlmeier als Vierte von Ruhpolding zeigte sich hochzufrieden. Die Herren kamen ohne den kranken Simon Schempp nicht auf das Podest.

War beim Sprint in Ruhpolding nicht zu bremsen: Franziska Hildebrand.
War beim Sprint in Ruhpolding nicht zu bremsen: Franziska Hildebrand.
© imagoZoomansicht

Franziska Hildebrand konnte nach ihrem zweiten Weltcupsieg ihr Glück kaum fassen. "Das ist unglaublich, einfach der Wahnsinn, ausgerechnet hier zu Hause zu gewinnen", jubelte die 28-Jährige nach ihrem an Spannung kaum zu überbietenden Sprinterfolg zum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Ruhpolding. Als sie nach ihrer "Vollgas-Schlussrunde" die entscheidenden 0,3 Sekunden Vorsprung auf die Tschechin Gabriela Soukalova an der Anzeigetafel sah, küsste sie unter dem tosenden Jubel der tausenden Fans den Schnee.
Wie Hildebrand untermauerte auch die viertplatzierte Laura Dahlmeier ihren Status der Weltspitze und setzte den Erfolgstrend der Skijägerinnen mit vier Weltcupsiegen und insgesamt elf Podestplätzen fort. Ihr fehlten zum dritten Saisonsieg nur 2,8 Sekunden, zu Platz zwei 2,5 und zur drittplatzierten Finnin Kaisa Mäkäräinen ganze 0,5 Sekunden. "Ich bin sehr zufrieden, wenngleich mich mein Fehler brutal ärgert, denn es wäre noch mehr drin gewesen", sagte Dahlmeier, die zum Jahreswechsel leicht angeschlagen kurzzeitig pausieren musste. Dass die Krankheit völlig auskuriert ist, zeigte die Staffel-Weltmeisterin mit einer ganz starken Schlussrunde.

Schempps unfreiwillige Startabsage

Überflieger Simon Schempp hatte dagegen nichts zu lachen, saß wegen den Nachwehen einer Erkältung zu Hause auf der Couch. "Wenn ich nicht 100 Prozent fit bin, macht es auch keinen Sinn, im Weltcup zu starten", sagte der dreifache Saisonsieger nach seiner unfreiwilligen Startabsage geknickt. Er ist auch am Samstag in der Verfolgung nicht dabei. Sein Einsatz am Sonntag im Massenstart ist mehr als fraglich. Damit fehlen ihm weitere wichtige Punkte im Kampf um den Gesamtweltcup. Der führende Martin Fourcade, im Sprint Vierter, baute seinen Vorsprung auf 96 Punkte aus.
Ohne ihren Ausnahmekönner Schempp verpassten die Herren das Podest klar. Beim norwegischen Dreifach-Triumph der Brüder Johannes Thingnes und Tarjei Bö sowie Emil Hegle Svendsen konnten lediglich Andreas Birnbacher als Neunter und Arnd Peiffer als Elfter mit soliden Ergebnissen aufwarten. "Das war ein durchwachsenes Ergebnis", resümierte Bundestrainer Mark Kirchner. Denn Sorgenkinder bleiben Doppel-Weltmeister Erik Lesser und Daniel Böhm, die als 41. und 48. erneut den zweiten Teil ihrer WM-Norm klar verfehlten. Benedikt Doll verpasste als 61. gar die Verfolgung.

Thingnes Boe
Gewann den Sprint von Ruhpolding: Thingnes Boe.
© imago

Gute Ausgangsposition für die Verfolgung

Hildebrand und Dahlmeier wollen nun im Verfolgungsrennen am Samstag erneut nach dem Sieg greifen. "Das ist eine coole Ausgangsposition. Jetzt kann ich mich wieder mit der Weltspitze messen", sagte Hildebrand, wenngleich aufgrund der engen Startabstände es fast ein Massenstartrennen ist. Auch Laura Dahlmeier freut sich auf den Kampf Frau gegen Frau. "Es ist auf jeden Fall wieder viel drin."
Gut im Rennen liegt auch noch Vanessa Hinz als 13. (+ 55 Sekunden). Miriam Gössner liegt nach vier Fehlern als 46. schon 1:50 Minuten zurück, gefolgt von Luise Kummer (48./+ 1:59 Minuten) und Maren Hammerschmidt (49./+ 2:02 Minuten).

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
24.05.18
Abwehr

Vertrag bis 2022

 
24.05.18
Abwehr

Hoffenheim: Außenverteidiger kommt aus Eindhoven

 
24.05.18
Sturm

Stürmer "mit viel Potenzial" kommt vom HSV

 
23.05.18
Mittelfeld

FCH schnappt sich Mittelfeldspieler ablösefrei

 
23.05.18
Mittelfeld

21-Jähriger kehrt in seine Geburtsstadt zurück

 
1 von 14

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
25. Mai

Fußballfest Champions-League-Finale, Petersen kämpft um WM-Platz, Holtby verlängert bei...
kicker Podcast
24. Mai

Löw will Historisches schaffen, Ex-DFB-Funktionäre beteuern Unschuld, Kroos: Dritter CL...
kicker Podcast
23. Mai

DFB-Elf ab heute im Trainingslager, Klopp will Real knacken, Hradecky verlässt die Eint...
kicker Podcast
22. Mai

Wolfsburg bleibt erstklassig, Pokalfinale: Zwayer erklärt seine Entscheidung, Offiziell...
kicker Podcast
18. Mai

Frankfurt hofft gegen Bayern auf Sahnetag, Wolfsburg nimmt erste Hürde, Serdar wechselt...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Shampoo-Mats... von: JAF99 - 25.05.18, 16:54 - 4 mal gelesen
Frage an die HSV-Experten von: TiSa667 - 25.05.18, 16:35 - 16 mal gelesen
Re: Der Sommer bei Union von: heidenberger - 25.05.18, 16:24 - 10 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:15 EURO Radsport
 
17:15 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
17:30 EURO Tennis
 
17:30 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
18:00 SDTV Transfermarkt TV
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine