Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.01.2016, 17:10

Tour de Ski, Frauen-Massenstart, 15 km

Johaug und Sundby sorgen für Vorentscheidung

Dem guten Start ins neue Jahr folgte für die deutschen Skilangläufer bereits am Tag danach die Ernüchterung. Auf der zweiten Etappe der Tour de Ski konnten besonders die Damen am Samstag die Erwartungen nicht erfüllen. In den Massenstart-Wettbewerben über 15 und 30 Kilometer in der klassischen Technik waren Steffi Böhler als 18. und Andreas Katz als 17. beste DSV-Athleten.

Therese Johaug
Schnelldurchlauf: Die Norwegerin Therese Johaug war in Lenzerheide über 15 Kilometer das Maß der Dinge.
© imagoZoomansicht

Eine frühe Vorentscheidung im Gesamtklassement gelang der Norwegern Therese Johaug und Martin Johnsrud Sundby. Sie distanzierten die Konkurrenz deutlich und liefen ungefährdet zu ihren Siegen. In dieser Saison sind beide Tour-Favoriten im Distanzbereich unbezwungen.

Besonders im deutschen Frauen-Team herrschte Ratlosigkeit. Böhler und auch Nicole Fessel, die 22. wurde, waren für vordere Ränge vorgesehen. "Ich weiß nicht, woran es lag", meinte Damen-Trainer Torstein Drivenes. Böhler, die sich kontinuierlich nach vorn gekämpft hatte, suchte nach einer Antwort. "Wir wussten, dass solch ein langer Kanten in der Höhe in Lenzerheide kein Zuckerschlecken wird. Das Tempo war sehr hoch, da war ich etwas verunsichert. Die Rückstände sollten aber in keinem Fall so groß werden", meinte die Schwarzwälderin.

Der Sportliche Leiter des Langlauf-Teams, Andreas Schlütter, hielt der Seniorin im deutschen Team zugute, dass sie sich in der Höhe immer etwas schwertut. "Entweder man trainiert richtig in der Höhe oder man lässt es. Wir haben uns für die Vorbereitung im Tiefland entschieden", betonte Schlütter, der bei Fessel die Nachwirkungen eines einwöchigen Trainingsausfalls wegen einer Erkältung für die Platzierung ausmachte.

Freud und Leid gab es bei den Männern. Katz schaffte als 17. sein bestes Distanzergebnis im Weltcup. Aber es hätte noch besser werden können, wäre er nicht durch einen Sturz seines Teamkollegen Jonas Dobler nach 20 Kilometern auf einer Eisplatte mit zu Fall gekommen. "Das sieht man als Trainer nicht so gern, wenn sich die eigenen Läufer gegenseitig abschießen", meinte Herren-Coach Janko Neuber.

Zu diesem Zeitpunkt lagen beide auf den Plätzen 14 und 15. Während Dobler wegen des Stockbruchs bis auf Rang 27 zurückfiel, schaffte Katz noch einmal den Anschluss an eine größere Gruppe. "Das war ziemlich cool, wenn man bei den großen Namen mitmischen kann. Aber ich war am Anschlag, attackieren hätte ich auch ohne Sturz nicht mehr können", meinte der Baiersbronner.


Massenstart der Frauen (15 km), Ergebnis in Zahlen:

1. Therese Johaug (Norwegen) 41:26,4 Minuten, 2. Ingvild Flugstad Östberg (Norwegen) 37,9 Sekunden zurück, 3. Heidi Weng (Norwegen) 1:16,2 Minuten zurück, 4. Anne Kyllönen (Finnland) 1:32,7, 5. Kerttu Niskanen (Finnland) 1:32,9, 6. Charlotte Kalla (Schweden) 1:33,6, 7. Laura Mononen (Finnland) 2:19,3, 8. Teresa Stadlober (Österreich) 2:21,6, 9. Ragnhild Haga (Norwegen) 2:23,9, 10. Krista Parmakoski (Finnland) 2:30,7, ... 18. Stefanie Böhler (Ibach) 3:02,9, ... 22. Nicole Fessel (Oberstdorf) 3:23,3, ... 28. Sandra Ringwald (Schonach-Rohrhardsberg) 3:41,8, ... 30. Denise Herrmann (Oberwiesenthal) 3:53,5, ... 33. Monique Siegel (Oberwiesenthal) 4:13,3, ... 51. Lucia Anger (Oberstdorf) 5:42,6, 52. Hanna Kolb (Buchenberg) 5:48,0

Tour de Ski-Gesamtwertung, nach 2 von 8 Wettbewerben:

1. Therese Johaug (Norwegen) 43:38,3 Min.; 2. Ingvild Flugstad Östberg (Norwegen) + 0:04,5; 3. Heidi Weng (Norwegen) + 1:45,2; 4. Charlotte Kalla (Schweden) + 2:12,0; 5. Anne Kyllönen (Finnland) + 2:17,8; 6. Kerttu Niskanen (Finnland) + 2:21,5; 7. Astrid Uhrenholdt Jacobsen (Norwegen) + 2:46,8; 8. Sadie Bjornsen (USA) + 3:02,8; 9. Jessica Diggins (USA) + 3:05,0; 10. Krista Pärmäkoski (Finnland) + 3:08,7; ...20. Stefanie Böhler (Ibach) + 4:07,5; 24. Nicole Fessel (Oberstdorf) + 4:26,7; 26. Sandra Ringwald (Schonach) + 4:26,8; 30. Denise Herrmann (Oberwiesenthal) + 4:48,4; 34. Monique Siegel (Oberwiesenthal) + 5:24,7; 41. Hanna Kolb (Buchenberg) + 6:08,1; 46. Lucia Anger (Oberstdorf) + 6:28,8

Herren, 30 km Massenstart/klassisch:

1. Martin Johnsrud Sundby (Norwegen) 1:14:48,3 Std.; 2. Petter Northug (Norwegen) + 0:34,6 Min.; 3. Didrik Tønseth (Norwegen) + 0:35,1; 4. Sjur Røthe (Norwegen) + 0:35,6; 5. Alexej Poltoranin (Kasachstan) + 0:36,8; 6. Jewgeni Below (Russland) + 0:43,7; 7. Alex Harvey (Kanada) + 0:54,4; 8. Sergej Ustjugow (Russland) + 1:01,6; 9. Finn Hågen Krogh (Norwegen) + 1:15,6; 10. Alexander Bessmertnych (Russland) + 1:22,3; ...17. Andreas Katz (Baiersbronn) + 1:38,3; 27. Jonas Dobler (Traunstein) + 2:33,0; 43. Lucas Bögl (Gaissach) + 4:30,7; 49. Thomas Bing (Dermbach) + 5:15,1; 70. Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) + 7:58,6; 78. Andy Kühne (Oberwiesenthal) + 9:14,0; 82. Florian Notz (Römerstein) + 11:12,7

Gesamtwertung nach 10 von 36 Rennen:

1. Martin Johnsrud Sundby (Norwegen) 728 Punkte, 2. Petter Northug (Norwegen) 407, 3. Finn Haagen Krogh (Norwegen) 324, 4. Federico Pellegrino (Italien) 315, 5. Niklas Dyrhaug (Norwegen) 313, 6. Sjur Roethe (Norwegen) 270, 7. Maurice Manificat (Frankreich) 247, 8. Hans Christer Holund (Norwegen) 246, 9. Anders Gloeersen (Norwegen) 215, 10. Didrik Toenseth (Norwegen) 214, ... 35. Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) 67, ... 39. Jonas Dobler (Traunstein) 55, ... 63. Thomas Bing (Dermbach) 23, ... 67. Florian Notz (Römerstein) 19, ... 87. Andreas Katz (Baiersbronn) 8

dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Soll der Videobeweis in der Winterpause abgeschafft werden?
Zur Umfrage
 
 

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
15
6x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
16
6x
 
3.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
11
5x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
15
5x
 
5.
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
16
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Livescores

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Kick4Girls - On The Road To 200

MSV Opladen e.V. - Kick4Girls

33%
Noch 6 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
14. Dez

Bundesliga-Rückblick, Regelhüter halten am Videobeweis fest, Neuer fehlt wohl gegen Bes...
kicker Podcast
13. Dez

Bundesliga - Vorschau und Rückblick, Nationalelf winkt Rekordprämie, Fritz will Fußball...
kicker Podcast
12. Dez

Vorschau Bundesliga-Spieltag, Fredi Bobic im Interview, Goretzka fällt weiter aus, Geri...
kicker Podcast
11. Dez

Nächste Runde von Champion's und Europa League ausgelost, Dortmund verpflichtet Stöger,...
kicker Podcast
08. Dez

Schwache Bundesliga-Vorstellung in Europa, Gladbach von Verletzungssorgen geplagt, Lahm...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 14
08. Dez

"Der richtige Umgang mit Trainerentlassungen"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 13
01. Dez

"HSV, Freiburg, Köln: Die Angst vor dem Absturz"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 12
24. Nov

"Im Blickpunkt: Heldt, Mislintat und das Revierderby"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 11
17. Nov

"Tempospieler: Neues Format oder schon immer da?"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 10
03. Nov

"Topspiel, Taktik und Traineroldies"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Schwach, schwach, sehr schwach von: goesgoesnot - 15.12.17, 02:47 - 17 mal gelesen
Re (2): Schwach, schwach, sehr schwach von: Psternak - 15.12.17, 00:58 - 39 mal gelesen
Hart aber fair ... von: bolz_platz_kind - 15.12.17, 00:50 - 29 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
04:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
04:00 SDTV FC Groningen - PSV Eindhoven
 
05:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
06:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine