Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.01.2016, 20:20

Vierschanzen-Tournee, Statistik

Zahlen und Fakten einer Traditionsveranstaltung

Seit 1953 zieht die Vierschanzen-Tournee Millionen von Skisprung-Fans in ihren Bann. Die deutsch-österreichische Traditionsveranstaltung stieg vom 28. Dezember bis 6. Januar 2016 bereits zum 64. Mal. Ein Blick in die Statistik.

Fünf Siege zwischen 1999 und 2008: Der Finne Janne Ahonen, hier am Neujahrstag 2011 in Garmisch-Partenkirchen, hat Maßstäbe gesetzt.
Fünf Siege zwischen 1999 und 2008: Der Finne Janne Ahonen, hier am Neujahrstag 2011 in Garmisch-Partenkirchen, hat Maßstäbe gesetzt.
© Getty Images

DIE MEISTEN GESAMTSIEGE

Janne Ahonen 5 (1998/99, 2002/03, 2004/05, 2005/06, 2007/08)
Jens Weißflog 4 (1983/84, 1984/85, 1990/91, 1995/96)


DEUTSCHE GESAMTSIEGER

Jens Weißflog 4 (1983/84, 1984/85, 1990/91, 1995/96)
Helmut Recknagel 3 (1957/58, 1958/59, 1960/61)
Jochen Danneberg 2 (1975/76, 1976/77)
Max Bolkart 1 (1959/60)
Horst Queck 1 (1969/70)
Rainer Schmidt 1 (1972/73)
Hans-Georg Aschenbach 1 (1973/74)
Manfred Deckert 1 (1981/82)
Dieter Thoma 1 (1989/90)
Sven Hannawald 1 (2001/02)


GESAMTSIEGER

1953 Sepp Bradl (Österreich)
1953/54 Olav Björnstad (Norwegen)
1954/55 Torbjörn Ruste (Norwegen)
1955/56 Nikolai Kamenski (UdSSR)
1956/57 Pentti Uotinen (Finnland)
1957/58 Helmut Recknagel (DDR)
1958/59 Helmut Recknagel (DDR)
1959/60 Max Bolkart (BR Deutschland)
1960/61 Helmut Recknagel (DDR)
1961/62 Eino Kirjonen (Finnland)
1962/63 Toralf Engan (Norwegen)
1963/64 Veikko Kankkonen (Finnland)
1964/65 Torgeir Brandtzäg (Norwegen)
1965/66 Veikko Kankkonen (Finnland)
1966/67 Björn Wirkola (Norwegen)
1967/68 Björn Wirkola (Norwegen)
1968/69 Björn Wirkola (Norwegen)
1969/70 Horst Queck (DDR)
1970/71 Jiri Raska (Tschechien)
1971/72 Ingolf Mork (Norwegen)
1972/73 Rainer Schmidt (DDR)
1973/74 Hans-Georg Aschenbach (DDR)
1974/75 Willi Pürstl (Österreich)
1975/76 Jochen Danneberg (DDR)
1976/77 Jochen Danneberg (DDR)
1977/78 Kari Ylantilla (Finnland)
1978/79 Pentti Kokkonen (Finnland)
1979/80 Hubert Neuper (Österreich)
1980/81 Hubert Neuper (Österreich)
1981/82 Manfred Deckert (DDR)
1982/83 Matti Nykänen (Finnland)
1983/84 Jens Weißflog (DDR)
1984/85 Jens Weißflog (DDR)
1985/86 Ernst Vettori (Österreich)
1986/87 Ernst Vettori (Österreich)
1987/88 Matti Nykänen (Finnland)
1988/89 Risto Laakonen (Finnland)
1989/90 Dieter Thoma (BR Deutschland)
1990/91 Jens Weißflog (Deutschland)
1991/92 Toni Nieminen (Finnland)
1992/93 Andreas Goldberger (Österreich)
1993/94 Espen Bredesen (Norwegen)
1994/95 Andreas Goldberger (Österreich)
1995/96 Jens Weißflog (Deutschland)
1996/97 Primoz Peterka (Slowenien)
1997/98 Kazuyoshi Funaki (Japan)
1998/99 Janne Ahonen (Finnland)
1999/00 Andreas Widhölzl (Österreich)
2000/01 Adam Malysz (Polen)
2001/02 Sven Hannawald (Deutschland)
2002/03 Janne Ahonen (Finnland)
2003/04 Sigurd Pettersen (Norwegen)
2004/05 Janne Ahonen (Finnland)
2005/06 Jakub Janda (Tschechien) und Janne Ahonen (Finnland)
2006/07 Anders Jacobsen (Norwegen)
2007/08 Janne Ahonen (Finnland)
2008/09 Wolfgang Loitzl (Österreich)
2009/10 Andreas Kofler (Österreich)
2010/11 Thomas Morgenstern (Österreich)
2011/12 Gregor Schlierenzauer (Österreich)
2012/13 Gregor Schlierenzauer (Österreich)
2013/14 Thomas Diethart (Österreich)
2014/15 Stefan Kraft (Österreich)
2015/16 Peter Prevc (Slowenien)


GESAMTSIEGER MIT VIER TAGESSIEGEN

Sven Hannawald (2001/02)

Historisch! Sven Hannawald gewann 2001/02 alle vier Springen.
Historisch! Sven Hannawald gewann 2001/02 alle vier Springen.
© imago


NACH 3 TAGESSIEGEN NICHT IN BISCHOFSHOFEN GEWONNEN

Olav Björnstad 1953/54
Helmut Recknagel 1958/59
Max Bolkart 1959/60
Toralf Engan 1962/63
Björn Wirkola 1968/69
Yukio Kasaya (Japan) 1971/72
Kazuyoshi Funaki 1997/98
Janne Ahonen 2004/05


3 TAGESSIEGE BEI EINER TOURNEE, ABER NICHT GESAMTSIEGER

Ingolf Mork 1970/71
Yukio Kasaya 1971/72
Karl Schnabl (Österreich) 1974/75
Toni Innauer (Österreich) 1975/76


HÖCHSTE PUNKTZAHL BEI EINEM GESAMTSIEG

Peter Prevc (Slowenien) 2015/16 1139,4 Punkte


GRÖSSTER VORSPRUNG BEI EINEM GESAMTSIEG

Adam Malysz 2000/2001 gewinnt mit 104,4 Punkten Vorsprung auf Janne Ahonen (Finnland)


DIE MEISTEN TAGESSIEGE BEI DER TOURNEE

Björn Wirkola 10 (1 Oberstdorf/3 Partenkirchen/3 Innsbruck/3 Bischofshofen)
Jens Weißflog 10 (2 Oberstdorf/4 Partenkirchen/1 Innsbruck/3 Bischofshofen)
Janne Ahonen 9 (2 Oberstdorf/2 Partenkirchen/3 Innsbruck/2 Bischofshofen)
Gregor Schlierenzauer 9 (2 Oberstdorf/3 Partenkirchen/2 Innsbruck/2 Bischofshofen)


WEITESTE SPRÜNGE DER TOURNEE

Sigurd Pettersen 2003/2004 mit 143,5 Metern in Oberstdorf
Simon Ammann 2009/2010 mit 143,5 Metern in Garmisch-Partenkirchen


DIE LETZTEN DEUTSCHEN SIEGE

Oberstdorf: Severin Freund (29. Dezember 2015)
Garmisch-Partenkirchen: Sven Hannawald (1. Januar 2002)
Innsbruck: Richard Freitag (4. Januar 2015)
Bischofshofen: Sven Hannawald (6. Januar 2002)

zusammengestellt vom sid

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.09.16
Mittelfeld

VfL nimmt Vorgriff auf die Zukunft vor

 
02.09.16
Mittelfeld

17-Jähriger kommt vom FC Zürich

 
 
31.08.16
Abwehr

23-Jähriger kommt von Red Bull Salzburg

 
Ronny
31.08.16
Mittelfeld

Hertha: Abschied des Brasilianers nach sechs Jahren

 
1 von 62

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Frage an die kicker Technik Abteilung von: Meikinho - 27.09.16, 20:54 - 16 mal gelesen
Re (3): RB Leipzig und die Bundesliga... von: Linden06 - 27.09.16, 20:53 - 14 mal gelesen
CL 1 + 2 von: bennet12 - 27.09.16, 20:53 - 12 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:45 EURO Radsport
 
22:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
22:30 EURO Motorsport
 
22:45 SKYS2 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
23:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga