Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

kicker.tv Hintergrund

Ancelotti versteht Riberys Ärger nicht


Bayern München ist mit einem 3:0-Erfolg gegen den RSC Anderlecht in die Champions League gestartet, erspielte sich dabei trotz fast 80-minütiger Überzahl aber kaum Torchancen. Carlo Ancelotti war zufrieden - alles unter Kontrolle, mehr Intensität sei gar nicht nötig gewesen. Nicht verstehen konnte der Bayern-Trainer den Unmut von Franck Ribery bei dessen Auswechslung in der 78. Minute, für die der Italiener eine einfache Erklärung lieferte.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine