Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

kicker.tv Hintergrund

Kein Mitleid vom Erzfeind - Der tiefe Fall des José Mourinho

Kaum einer hat als Trainer so viel erreicht wie er. Doch José Mourinho steht bei Real Madrid derzeit heftig in der Kritik. 18 Punkte Rückstand auf den FC Barcelona werden ihm von den Medien nicht verziehen. "Als er alles gewonnen hat, konnte er machen, was er wollte", sagte Barcelonas Pique. "Er hat Tito den Finger ins Auge gestochen und wurde nicht gesperrt." Spätestens mit der Casillas-Degradierung begann Mourinho sich sein eigenes Grab zu schaufeln. Im Februar geht es in der Champions League gegen Manchester United um den Viertelfinaleinzug - wohl die letzte Chance für den Portugiesen.

- Anzeige -