Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.09.2018, 00:22

US Open, Halbfinals der Herren

"Nadal auf einem Bein": Del Potro mit 2:0 im Finale

Am Freitagabend wurde das ersten Herren-Halbfinale der US Open ausgespielt. Juan Martin del Potro und Rafael Nadal standen sich gegenüber - nach zwei Sätzen war Schluss. Der Argentinier gewann die ersten beiden Sätze, aber schon im zweiten Durchgang war klar zu sehen, dass der am Knie angeschlagene Spanier keine Gegenwehr mehr leisten kann. Schließlich musste die Nummer eins aufgeben.

Juan del Potro tröstet den aufgebenden Rafael Nadal.
Juan del Potro tröstet den aufgebenden Rafael Nadal.
© Getty ImagesZoomansicht

Der erste Durchgang des mit Spannung erwarteten Halbfinals war heiß umkämpft. Untypisch für ein Duell der Herren auf diesem Niveau begann der Satz mit zwei Breaks. Erst nahm del Potro Nadal den Service ab, dann schlug der Spanier eiskalt zurück.

So ging es dann doch letztlich normal weiter, bis del Potro beim Stande von 4:4 wieder ein Break glückte und zum Satzgewinn aufschlug. Der "Turm aus Tandil" hatte auch Satzbälle, doch Nadal kämpfte sich eindrucksvoll zurück. Er breakte del Potro, gewann danach seinen Aufschlag klar, doch im Tie-Break besann sich der Südamerikaner wieder und behielt mit 7:3 die Oberhand.

Schon bald in Satz zwei sollte sich herausstellen, dass der Weltranglistenerste aus Mallorca mit seinem rechten Knie zu kämpfen hatte. Früh nahm er sich eine "medical Time-out", die Sehnen knapp unterhalb des Kniegelenks wurde frisch getapt, doch letztlich "spielte Nadal den zweiten Satz auf einem Bein", wie TV-Experte Boris Becker urteilte.

Einige zornige Ballwechsel konnte Nadal noch bestreiten, doch die 20.000 Zuschauer im Arthur-Ashe-Stadium, del Potro und Nadal wussten, dass es nach dem 2:6 vorbei war.

Ich hasse es, aufzugeben. Es war sehr schwierig für mich.Rafael Nadal

Der Spanier signalisierte kurz darauf seine Aufgabe, ging zur Bank von del Potro und erklärte ihm kurz seine Probleme mit dem Knie. Die beiden Kontrahenten umarmten sich fair, Nadal beglückwünschte den Argentinier zum Finaleinzug - dann war sein Versuch, den vierten US-Open-Titel zu holen vorbei. "Ich hasse es, aufzugeben. Es war sehr schwierig für mich", sagte ein sichtlich geknickter Nadal auf der anschließenden Pressekonferenz.

bst

Impressionen von Tag 8 und 9 der US Open
Turban-Nole, Basketball-Prominenz und ein Thriller
Turban-Nole, Basketball-Prominenz und Diskussionen
Impressionen von Tag 8 und 9 der US Open

Die US Open sind in vollem Gange, das Feld lichtet sich so langsam. Mit Philipp Kohlschreiber ist auch der letzte deutsche Spieler ausgeschieden. Bei den Herren halten sich die Favoriten schadlos, bei den Damen musste dagegen die Titelverteidigerin die Segel streichen. Eindrücke vom 8. und 9. Tag der US Open.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu R. Nadal

Vorname:Rafael
Nachname:Nadal
Nation: Spanien
Profi seit:2001
Weltranglistenplatz:1

weitere Infos zu J. del Potro

Vorname:Juan
Nachname:del Potro
Nation: Argentinien
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:4

US Open

Austragungsort:New York
Land: USA
Modus:Grand Slam
Die letzten Sieger:
2018  Novak Djokovic
2017  Rafael Nadal
2016  Stanislas Wawrinka
2015  Novak Djokovic
2014  Marin Cilic


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine