Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.08.2018, 09:36

Bertens und Halep bestreiten Damen-Endspiel

Traumfinale perfekt: Federer fordert Djokovic

Die Tennis-Welt dreht sich derzeit um Cincinnati, wo am Samstag die Halbfinal-Spiele auf dem Programm standen. Novak Djokovic bestritt dabei sein drittes Match in weniger als zwei Tagen - und gewann. Roger Federer hat es dem Serben nachgemacht. Allerdings musste Gegner David Goffin aufgeben. Bei den Damen scheiterte Petra Kvitova an Kiki Bertens, die sich nun auf das Finale gegen Simona Halep freuen darf.

Novak Djokovic
Geballte Faust in Cincinnati: Novak Djokovic.
© imagoZoomansicht

Grigor Dimitrov, Milos Raonic und nun Marin Cilic - Novak Djokovic war in den vergangenen 48 Stunden ganz schön beschäftigt. Doch der Serbe hielt sich schadlos und steht im Finale von Cincinnati, dem einzigen Masters-Turnier, das ihm in seiner Sammlung noch fehlt. Am Samstagabend hatte der ehemalige Weltranglistenerste jedoch seine liebe Mühe mit Cilic, auch wenn Satz eins, den Nole mit 6:4 gewann, nicht unbedingt darauf hatte deuten lassen.

Doch der Kroate Cilic zeigte seine Kämpfernatur und hielt die Partie lange offen - allerdings sei auch gesagt, dass Djokovic nicht seinen besten Tag hatte und sich ungewohnte Fehler erlaubte. Das verstärkt in Satz zwei, den Cilic mit 6:3 holte. Die Entscheidung fiel letztlich im dritten Durchgang, als Djokovic beim Stand von 4:3 aus seiner Sicht zunächst zwei Breakchancen vergab, dann aber mit einer starken Vorhand seinem Kontrahenten doch noch das Service abnahm. Anschließend machte der Serbe den Satz zu und das Endspiel war eingetütet.

Federer im Finale

Dort trifft er auf Roger Federer. Der an Nummer zwei gesetzte Schweizer besiegte im Halbfinale den Belgier David Goffin, der beim Stand von 1:1 im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben musste. Den ersten Satz gewann der 37-jährige Federer mit 7:6 (7:3). Mit einem Sieg im Finale am Sonntag könnte Djokovic Tennis-Geschichte schreiben. Noch nie zuvor konnte ein Spieler in seiner Karriere jedes der neun ATP-Masters-Turniere gewinnen. Dem Serben fehlt nur noch der Titel in Cincinnati.

Bertens fordert Halep im Finale

Den Auftakt hatten bei den Damen Kiki Bertens (Niederlande) und Petra Kvitova (Tschechien) gemacht. In diesem Spiel schied die an Nummer acht gesetzt Tschechin durchaus überraschend mit 3:6, 6:4, 6:2 aus. Im Finale trifft die Niederländerin nun auf Simona Halep. Die Nummer 1 aus Rumänien setzte sich in zwei Sätzen gegen die Überraschungs-Halbfinalistin Aryna Sabalenka (Weißrussland) mit 6:3, 6:4 durch.

drm

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu K. Bertens

Vorname:Kiki
Nachname:Bertens
Nation: Niederlande
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:12

weitere Infos zu S. Halep

Vorname:Simona
Nachname:Halep
Nation: Rumänien
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:1

weitere Infos zu N. Djokovic

Vorname:Novak
Nachname:Djokovic
Nation: Serbien
Profi seit:2003
Weltranglistenplatz:3

weitere Infos zu M. Cilic

Vorname:Marin
Nachname:Cilic
Nation: Kroatien
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:6

Western & Southern Open

Austragungsort:Cincinnati
Land: USA
Modus:ATP-Masters-Series
Die letzten Sieger:
2018  Novak Djokovic
2017  Grigor Dimitrov
2016  Marin Cilic
2015  Roger Federer
2014  Roger Federer

Western & Southern Open

Austragungsort:Cincinnati
Land: USA
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2018  Kiki Bertens
2017  Garbine Muguruza
2016  Karolina Pliskova
2015  Serena Williams
2014  Serena Williams


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine