Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.07.2018, 18:23

WTA-Turnier in Bukarest

Siegemund verliert heißen Fight gegen Martic

Die deutschen Tennis-Profis haben sich bei den Turnieren in dieser Woche rar gemacht. Allein Laura Siegemund war am Freitag vom DTB noch im Rennen. Die 30-Jährige aus Filderstadt kämpfte in Bukarest um den Einzug ins Halbfinale, verlor aber nach drei spannenden Sätzen gegen die an Position vier gesetzte Kroatin Petra Martic.

Laura Siegemund
Peilt das Halbfinale in Bukarest an: Laura Siegemund.
© Getty ImagesZoomansicht

Laura Siegemund ist im Viertelfinale des WTA-Turniers in Bukarest ausgeschieden. Die Schwäbin verlor am Freitag 5:7, 6:4, 4:6 nach 3:08 Stunden gegen die an Nummer vier gesetzte Petra Martic aus Kroatien. Siegemund verpasste damit zugleich die Chance, erstmals seit ihrem Triumph in Stuttgart 2017 wieder ein Halbfinale zu erreichen.

Das Sandplatzturnier in der rumänischen Hauptstadt ist mit 250.000 Dollar dotiert. Deutsche Spielerinnen sind nicht mehr dabei.

kon/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu L. Siegemund

Vorname:Laura
Nachname:Siegemund
Nation: Deutschland
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:146

weitere Infos zu P. Martic

Vorname:Petra
Nachname:Martic
Nation: Kroatien
Profi seit:2008
Weltranglistenplatz:51

BRD Bucharest Open

Austragungsort:Bukarest
Land: Rumänien
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2018  Anastasija Sevastova
2017  Irina-Camelia Begu
2016  Simona Halep
2015  Anna Schmiedlova
2014  Simona Halep


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine