Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.06.2018, 23:36

French Open: US-Amerikanerin

Kerber zackig und souverän - Williams zieht zurück

Nach Alexander Zverev hat es auch Angelique Kerber in das Viertelfinale der French Open geschafft und bekommt dort die Chance auf eine Revanche. Die 30-Jährige gewann in der Runde der letzten Acht gegen die französische Hoffnungsträgerin Caroline Garcia in nur 67 Minuten 6:2, 6:3 und trifft am Mittwoch auf die Weltranglistenerste Simona Halep (Rumänien). Unerfreuliches verkündete derweil Serena Williams - und zwar vor ihrem Match.

Angelique Kerber
Überglücklich wie zufrieden: Angelique Kerber ist auf Kurs - und hat nun eine harte Prüfung vor sich.
© imagoZoomansicht

Angelique Kerber ist wie Alexander Zverev bei den French Open nicht zu stoppen und kommt einem weiteren ganz großen Tennis-Coup immer näher. Die einstige Nummer eins steht auch im zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres im Viertelfinale und hat es zum zweiten Mal nach 2012 unter die letzten Acht in Paris geschafft. Dort bekommt die 30 Jahre alte Norddeutsche nach dem unerwartet klaren 6:2, 6:3 über die Französin Caroline Garcia eine Revanche gegen die Rumänin Simona Halep. An der Weltranglisten-Ersten war Kerber im Januar im Halbfinale der Australian Open nach zwei vergebenen Matchbällen knapp gescheitert.

"Ich bin einfach glücklich, weitergekommen zu sein. Ich werde versuchen, so wie in den letzten Tagen weiterzuspielen", sagte Kerber. Die deutsche Damentennis-Chefin Barbara Rittner zeigte sich als TV-Expertin für "Eurosport" überzeugt: "Ich glaube, sie weiß, was sie zu tun hat."

Auf dem Court Suzanne Lenglen hatte Kerber am Montag bis kurz Schluss alles unter Kontrolle. Zwar half ihr die Weltranglisten-Siebte Garcia mit vielen Fehlern, doch Kerber übernahm immer wieder selbst die Initiative. Mit Erfolg: Die einstige Gewinnerin der Australian und US Open blieb auch beim vierten Auftritt im Stade Roland Garros ohne Satzverlust. Die ersten vier Matchbälle beim Stand von 5:1 im zweiten Satz wehrte Garcia noch ab, den vierten davon mit einem Netzroller. Die französischen Fans wurden noch einmal richtig wach, doch bei der fünften Chance und nach nur 67 Minuten Spielzeit war der Sieg dann perfekt.

Williams verkündet ihr Aus

Die einstige Weltranglisten-Erste Serena Williams zog derweil wegen einer schmerzhaften Brustmuskelverletzung kurz zuvor für das mit Spannung erwartete Achtelfinale gegen die Russin Maria Sharapova zurück.

Serena Williams
Ist betrübt: Serena Williams.
© imagoZoomansicht

"Ich bin mehr als nur enttäuscht. Ich habe so viel aufgegeben, um bei diesem Event zu sein. Alles für diesen Moment", sagte Williams, die in Paris ihr erstes Major nach 13-monatiger Babypause gespielt hatte. "Aber ich habe meinem Trainer und meinem Team versprochen, dass ich nicht spiele, wenn ich nicht wenigstens bei 50 oder 60 Prozent bin." Ihre Konkurrentin Sharapova meldete sich wenig später mit Genesungswünschen: "Ich wünsche ihr, dass sie schnell wieder fit wird, und hoffe, sie kommt schnell zurück."

Die Verletzung sei erstmals während des Drittrunden-Matches am Samstag gegen die deutsche Nummer eins Julia Görges (6:3, 6:4) aufgetreten, erklärte Williams. Während des Einsatzes im Achtelfinale der Doppel-Konkurrenz gemeinsam mit ihrer Schwester Venus einen Tag später habe sich die Situation verschlechtert. "Ich kann im Moment nicht einmal aufschlagen. Es ist schwer, dann zu spielen", sagte sie.

Wie ernst die Verletzung sei, werde erst eine Untersuchung am Dienstag zeigen, sagte Williams. Dann werde sie auch wissen, ob sie Ende Juni in Wimbledon an den Start gehen könne. "Ich hatte eine solche Verletzung noch nie in meiner Karriere. Aber ich versuche einfach, immer positiv zu denken", sagte die 23-malige Grand-Slam-Siegerin.

Muguruza profitiert von Tsurenkos Aufgabe

Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza profitierte derweil beim Stand von 2:0 von der Aufgabe der Ukrainerin Lessia Tsurenko, die sich am Oberschenkel verletzt hatte. Muguruza tritt am Mittwoch im Duell zweier ehemaliger French-Open-Siegerinnen im Viertelfinale gegen die Russin Maria Scharapowa an.

dpa/mag

Impressionen vom 9. Tag der French Open
Marterers Highlight und ein Magier aus Südafrika
Marterers Highlight und ein Magier aus Südafrika
Impressionen vom 9. Tag der French Open

Bei den French Open hält Angelique Kerber die deutsche Fahne in der Damenkonkurrenz hoch. Die ehemalige Nummer eins zeigte gegen eine Lokalmatadorin eine starke Leistung. Bei den Herren stand für Maximilian Marterer das Highlight gegen Sandplatzkönig Rafael Nadal an, das der Spanier klar für sich entschied. Auch sonst war einiges geboten. Eindrücke aus Paris.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Livescores

Beginn Nation Spieler 1. 2. 3. 4. 5. Sätze
26.06. M. Rybarik... - - - - - -
12:00 S.-W. Hsieh - - - - - -
 
D. R. Coll... - - - - - -
C. Suarez ... - - - - - -
 
G. Simon - - - - - -
L. Mayer - - - - - -
 
J. Ostapenko - - - - - -
K. Kanepi - - - - - -
 
J. Görges - - - - - -
A. Sabalenka - - - - - -
 

 Tennis-Videos

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 R. Nadal 8.770
 
2 R. Federer 8.720
 
3 A. Zverev 5.755
 
4 J. del Potro 5.080
 
5 M. Cilic 5.060
 
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Ja leck von: ChiliSzabo - 25.06.18, 22:21 - 2 mal gelesen
Re (2): Claudia neu Mann! von: pk-hh - 25.06.18, 22:20 - 6 mal gelesen
Re (2): Was ist los? von: GIadbacher - 25.06.18, 22:20 - 5 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:25 EURO Nachrichten
 
22:30 EURO Motorsport
 
23:15 EURO Motorsport
 
23:30 SKYS1 Golf: European Tour
 
23:45 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine