Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.03.2018, 08:52

Miami: Mischa Zverev nach Topstart desolat

Drei Deutsche weiter - Serena scheitert an Osaka!

Maximilian Marterer, Carina Witthöft und Andrea Petkovic sind in Miami/Florida in die zweite Runde eingezogen. Serena Williams schied beim zweiten Turnier nach ihrer Babypause bereits in Runde eins aus.

Witthöft besiegt Maria - nun wartet Görges

Carina Witthöft, Serena Williams
Carina Witthöft zog in Miami eine Runde weiter, Serena Williams schied dagegen aus.
© imagoZoomansicht

Carina Witthöft hat durch einen Sieg im deutschen Tennis-Vergleich gegen Tatjana Maria die zweite Runde beim Turnier in Miami erreicht. Die Hamburgerin gewann das Duell der beiden Fed-Cup-Spielerinnen am Mittwoch 6:3, 6:4. Witthöft trifft nun wieder auf eine deutsche Spielerin, nächste Gegnerin ist die an Nummer zwölf gesetzte Julia Görges, die in der ersten Runde ein Freilos hatte. Das Hartplatz-Turnier ist mit fast acht Millionen Dollar dotiert.

Ausgeschieden bereits in der ersten Runde ist auch Serena Williams. die gegen Naomi Osaka, der Siegerin von Indian Wells, mit 3:6, 2:6 klar unterlagen war. Turnierdirektor James Blake hatte bereits zuvor angesichts des frühen Duells mit Osaka Unverständnis erklärt: "So etwas sollte nicht passieren. Serena hat so viele Turniere gewonnen, da hat sie Schutz verdient. Es macht Sinn, jemanden zu schützen, der wegen einer Schwangerschaft pausiert. Die Regularien sollten ihr zu einer leichteren Auslosung verhelfen."

Aus deutscher Sicht steht neben Witthöft, Angelique Kerber (Freilos) und Görges auch Andrea Petkovic in der zweiten Runde. Die über die Qualifikation ins Hauptfeld gekommene Darmstädterin siegte klar mit 6:2, 6:0 gegen die Slowenin Polona Hercog, die sich ebenfalls erst qualifizieren musste. Petkovic trifft nun auf die an Nummer 26 gesetzte Australierin Daria Gavrilova.

Marterer weiter - Mischa, Struff und Gojowczyk raus

In der Herren-Konkurrenz in Miami hat der Nürnberger Maximilian Marterer die zweite Runde erreicht, Jan-Lennard Struff und Peter Gojowczyk sind dagegen gescheitert. Marterer besiegte den Ungar Marton Fucsovics 6:4, 6:4. Davis-Cup-Spieler Struff unterlag mit 6:3, 5:7, 1:6 dem schwedischen Talent Mikael Ymer, das als Nummer 407 der Weltrangliste dank einer Wildcard dabei ist. Gojowczyk unterlag dem Australier John Millman 6:2, 4:6, 4:6.

Und auch Mischa Zverev schied nach exzellentem Start ebenfalls aus. Nach mit deutlich gewonnenem ersten Satz (6:1) verlor der 30-Jährige völlig den Faden und verlor die beiden folgenden Sätze gegen den Franzosen schließlich klar mit 1:6, 2:6.

dpa/sid/jom

 
Seite versenden
zum Thema

Miami Open

Austragungsort:Miami
Land: USA
Modus:ATP-Masters-Series
Die letzten Sieger:
2018  John Isner
2017  Roger Federer
2016  Novak Djokovic
2015  Novak Djokovic
2014  Novak Djokovic

Miami Open

Austragungsort:Miami
Land: USA
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2018  Sloane Stephens
2017  Johanna Konta
2016  Victoria Azarenka
2015  Serena Williams
2014  Serena Williams


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine