Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.02.2018, 17:04

Kurzes Finale in Rotterdam

Federer veredelt Rekord - 97. ATP-Titel!

Ab Montag wird Roger Federer erstmals seit 2012 wieder die Nummer eins im Tennis sein und damit Andre Agassi als ältester Weltranglistenerster ablösen. Tags zuvor schnappte er sich seinen 97. ATP-Titel auf beeindruckende Weise.

Roger Federer
Weiterhin in Topform: Roger Federer gewann das Turnier in Rotterdam.
© imagoZoomansicht

Am Montag wird Roger Federer die älteste Nummer eins aller Zeiten sein, am Sonntag versüßte er sich diesen Rekord mit einem "Kantersieg" gegen Grigor Dimitrov. In nur 55 Minuten bezwang der an Position zwei gesetzten Bulgaren mit 6:2 und 6:2 - er ließ nicht einen einzigen Breakball zu. Federers Bilanz 2018: zwölf Matches, zwölf Siege! Für den 36-jährigen Schweizer ist es der 97. Einzel-Titel auf der Tour, sein dritter nach 2005 und 2012 in Rotterdam.

"Wenn man älter ist, fühlt es sich so an, als ob man doppelt so viel Arbeit investieren muss", sagte Federer nach seinem Halbfinalsieg. Im Finale ließ er sich das einmal mehr nicht anmerken.

Die Statistik zum Finale finden Sie hier...

jpe

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu R. Federer

Vorname:Roger
Nachname:Federer
Nation: Schweiz
Profi seit:1998
Weltranglistenplatz:3

weitere Infos zu G. Dimitrov

Vorname:Grigor
Nachname:Dimitrov
Nation: Bulgarien
Profi seit:2008
Weltranglistenplatz:19

ABN AMRO World Tennis Tournament

Austragungsort:Rotterdam
Land: Niederlande
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2018  Roger Federer
2017  Jo-Wilfried Tsonga
2016  Martin Klizan
2015  Stanislas Wawrinka
2014  Tomas Berdych


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine