Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.08.2017, 13:28

Spektakuläre Personalrochade im deutschen Tennis

Becker übernimmt ehrenamtlich - Rittners neue Rolle

Es ist die spektakulärste Personalrochade im Deutschen Tennis Bund seit Jahren. Boris Becker übernimmt die Verantwortung für das deutsche Herren-Tennis - Barbara Rittner ist nicht mehr Teamchefin.

Auf Krücken und doch voller Elan: Boris Becker am Mittwoch in Frankfurt.
Auf Krücken und doch voller Elan: Boris Becker am Mittwoch in Frankfurt.
© picture allianceZoomansicht

Boris Becker soll die deutschen Tennis-Herren um Top-Ten-Spieler Alexander Zverev zurück in die Weltspitze führen. "Tennis ist eine Herzensangelegenheit für mich. Das ist das, was ich am besten kann", sagte der dreimalige Wimbledonsieger am Mittwoch in Frankfurt am Main, wo er in seiner neuen Funktion für den Deutschen Tennis Bund vorgestellt wurde. "Ich bin stolz, Head of Men's Tennis zu sein. Ich liebe diesen Sport, ich liebe dieses Land." Bereits zuvor war bekannt geworden, dass der dreimalige Wimbledonsieger und frühere Davis-Cup-Teamchef die neu geschaffene Rolle übernehmen soll.

Becker, der die Funktion vorerst bis 2020 und ehrenamtlich bekleiden wird, soll "für den gesamten Herrenbereich verantwortlich sein", sagte DTB-Präsident Ulrich Klaus im Frankfurter Römer. Becker solle sowohl im Davis Cup als auch im Nachwuchsbereich wichtige Impulse setzen. Seinen ersten Einsatz wird Becker bei der Davis-Cup-Relegationspartie in Portugal haben. Vom 15. bis 17. September kämpfen die deutschen Tennis-Herren in Lissabon auf Sand um den Verbleib in der Weltgruppe.

Rittner: "Ich habe jetzt das offizielle Recht, ihn nerven zu können"

Im Zuge der umfassendsten Veränderungen im DTB seit Jahren wird die bisherige Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner die Verantwortung für diese neu geschaffene Position bei den Damen tragen. "Ich bin super aufgeregt und neugierig auf die Zusammenarbeit mit Boris", sagte Rittner. Neuer Fed-Cup-Teamchef wird von der Saison 2018 an Jens Gerlach. Der 44-Jährige soll allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden. "Es ist an der Zeit, mit jemandem Neues neue Wege zu gehen", sagte Rittner, die sich auf die Zusammenarbeit mit Becker freut: "Ich habe jetzt das offizielle Recht, ihn nerven zu können."

Der Deutsche Tennis Bund um Präsident Klaus setzt mit der Personalrochade auch auf die Attraktivität des dreimaligen Wimbledonsiegers Becker, der einst die Menschen vor den Fernsehgeräten in seinen Bann zog. Von 1997 bis 1999 hatte Becker den Posten als Davis-Cup-Teamchef inne, ehe es zum Zerwürfnis und zur Trennung kam.

kon/dpa/sid

Die Erfolgreichsten der Tennis-Geschichte
Die meisten Grand-Slam-Titel: Nadal bleibt an Federer dran
Novak Djokovic, Boris Becker, Roger Federer
Kings of Grand Slam

Welche Spieler haben die meisten Grand-Slam-Titel geholt? Egal ob Australian Open, French Open, Wimbledon oder US Open: Diese Spieler sind turnierübergreifend die erfolgreichsten Tennis-Asse.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Livescores

Beginn Nation Spieler 1. 2. 3. 4. 5. Sätze
24.11. L. Pouille - - - - - -
14:00 D. Goffin - - - - - -
 
24.11. J.-W. Tsonga - - - - - -
15:30 S. Darcis - - - - - -
 
25.11.    P.-H. Herb... & ... - - - - - -
14:00    R. Bemelmans & ... - - - - - -
 
26.11. J.-W. Tsonga - - - - - -
13:30 D. Goffin - - - - - -
 
26.11. L. Pouille - - - - - -
15:00 S. Darcis - - - - - -
 

 Tennis-Videos

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 R. Nadal 10.645
 
2 R. Federer 9.605
 
3 G. Dimitrov 5.150
 
4 A. Zverev 4.610
 
5 D. Thiem 4.015
 
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
11:45 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
12:00 SDTV Zenit St. Petersburg - FK Tosno
 
12:15 EURO Langlauf
 
12:15 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine