Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.08.2017, 11:27

Mischa scheitert an Dimitrov

Alexander Zverev schlägt Gasquet knapp - Kerber-Sieg

Beim ATP-Turnier der Masters Series im kanadischen Montreal verpasste Mischa Zverev den Einzug ins Achtelfinale: Gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov, Siebter der Setzliste, hatte er das Nachsehen. Sein jüngerer Bruder, der Weltranglistenachte Alexander, setzte sich indes gegen den erfahrenen Franzosen Richard Gasquet in einem Krimi durch. Auch Angelique Kerber gewann ihr Spiel auf kanadischem Boden.

Alexander Zverev
Trifft nach seinem Sieg gegen Richard Gasquet nun auf Nick Kyrgios: Alexander Zverev.
© picture-allianceZoomansicht

Drei Tage nach seinem Finalerfolg in Washington hat Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev beim Masters-Turnier in Montreal das Achtelfinale erreicht. Nach einem Freilos in der ersten Runde bezwang der Weltranglisten-Achte am Mittwoch (Ortszeit) den Franzosen Richard Gasguet mit 6:3, 4:6, 7:6 (7:3). In der nächsten Runde trifft der Hamburger nun auf den Australier Nick Kyrgios, der sich mit 6:2, 6:3 gegen den Italiener Paolo Lorenzi durchsetzte.

Mischa Zverev ist beim Masters-Turnier in Montreal in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Hamburger zog am Mittwoch gegen den Weltranglisten-Elften Grigor Dimitrov aus Bulgarien 3:6, 6:3, 3:6 den Kürzeren. Zum Auftakt der Hartplatz-Veranstaltung hatte der ältere Bruder von Top-Ten-Spieler Alexander Zverev nach hartem Kampf den slowakischen Qualifikanten Norbert Gombos in drei Sätzen besiegt.

Das Turnier ist mit rund 4,6 Millionen Dollar dotiert und dient der Vorbereitung auf die US Open, die am 28. August in New York beginnen.

Kerber erreicht Achtelfinale in Toronto

Angelique Kerber hat beim WTA-Tennisturnier in Toronto das Achtelfinale erreicht. Nach einem Freilos in der ersten Runde bezwang die Weltranglisten-Dritte am Mittwoch (Ortszeit) die Kroatin Donna Vekic mit 6:4, 7:6 (7:5). In der nächsten Runde trifft die Kielerin auf die US-Amerikanerin Sloane Stephens. "Das erste Match nach einer längeren Pause ist nie einfach", sagte Kerber über ihren ersten Auftritt nach ihrem Achtelfinal-Aus in Wimbledon. "Deswegen bin ich glücklich darüber, wie ich gespielt habe. Der zweite Satz war wirklich eng, aber ich denke, dass wir uns beide gegen Ende gesteigert haben." Die Qualifikantin Vekic war mit einem Sieg über die Kanadierin Eugenie Bouchard in die zweite Runde vorgedrungen.

Kerbers nächste Kontrahentin Stephens zog mit einem 7:6 (7:4), 3:6, 6:2 gegen die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien in die Runde der besten 16 ein. "Sie ist immer eine knifflige Gegnerin", sagte die 29-jährige Kerber. Die bisherigen beiden Duelle mit der ehemaligen Weltranglisten-Elften hat die zweimalige Grand-Slam-Gewinnerin verloren.

Das Hartplatz-Turnier in Kanadas größter Stadt ist mit rund 2,4 Millionen Dollar dotiert und dient der Vorbereitung auf die US Open, die am 28. August in New York beginnen.

kon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu A. Zverev

Vorname:Alexander
Nachname:Zverev
Nation: Deutschland
Profi seit:2013
Weltranglistenplatz:7

weitere Infos zu M. Zverev

Vorname:Mischa
Nachname:Zverev
Nation: Deutschland
Profi seit:2002
Weltranglistenplatz:26

weitere Infos zu A. Kerber

Vorname:Angelique
Nachname:Kerber
Nation: Deutschland
Profi seit:2003
Weltranglistenplatz:3

Rogers Cup

Austragungsort:Montreal
Land: Kanada
Modus:ATP-Masters-Series
Die letzten Sieger:
2017  Alexander Zverev
2015  Andy Murray
2013  Rafael Nadal
2011  Novak Djokovic
2009  Andy Murray

Rogers Cup

Austragungsort:Toronto
Land: Kanada
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2017  Elina Svitolina
2015  Belinda Bencic
2013  Serena Williams
2011  Serena Williams
2009  Elena Dementieva


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun