Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.07.2017, 22:10

Tennis-Turniere am Montag

Zirkus zieht weiter: Barthel raus, Witthöft weiter

Kaum haben Garbine Muguruza und Roger Federer ihren gemeinsamen Tanz als Wimbledonsieger vollführt, zieht der Tennis-Zirkus weiter: Ab Montag fliegt die gelbe Filzkugel in Gstaad, Bastad, Bukarest, Umag und Newport übers Netz. Aus deutscher Sicht interessant: Mona Barthel verlor in drei Sätzen, Carina Witthöft zog in der Schweiz in zwei Sätzen weiter, während Annika Beck in Bukarest ausschied. Peter Gojowczyk und Tobias Kamke zogen im Gleichschritt weiter.

Carina Witthöft
Erfolgreicher Auftakt in Gstaad: Carina Witthöft.
© imagoZoomansicht

Zehn Tage nach ihrem Drittrunden-Aus in Wimbledon ist Carina Witthöft beim Sandplatzturnier in Gstaad ins Achtelfinale eingezogen. Die 22-Jährige aus Hamburg bezwang zum Auftakt am Montag die Spanierin Silvia Soler Espinosa 6:3, 7:6 (7:5). Witthöft, die an Positition sechs gesetzt ist, trifft nun auf die Weltranglisten-164. Rebecca Sramkova aus der Slowakei.

Auch Anna Zaja aus Sigmaringen gewann ihr Erstrundenspiel. Die Qualifikantin behauptete sich 6:2, 6:3 gegen Patricia Maria Tig aus Rumänien. Ausgeschieden ist dagegen überraschend die Neumünsteranerin Mona Barthel nach einem 6:4, 3:6, 3:6 gegen Maria Sakkari aus Griechenland.

Beck in Bukarest: Raus in Runde eins

Annika Beck ist gleich in Runde eins des WTA-Tennis-Turniers von Bukarest gescheitert. Die 23 Jahre alte Bonnerin unterlag am Montag der an Nummer zwei gesetzten Spanierin Carla Suarez Navarro nach nur 53 Minuten deutlich mit 0:6, 1:6. Das Turnier in der rumänischen Hauptstadt ist mit 226 750 Dollar dotiert. Die letzte nun noch im Turnier verbliebene deutsche Spielerin Tatjana Maria trifft am Dienstag in Runde eins auf die Niederländerin Lesley Kerkhove.

Gojowczyk und Kamke im Gleichschritt

Peter Gojowczyk und Tobias Kamke sind am Montag im Gleichschritt ins Achtelfinale des ATP-Tennis-Turniers von Newport eingezogen. Der Münchner Gojowczyk besiegte zum Auftakt der «Hall of Fame Championships» den amerikanischen Qualifikanten Thai-Son Kwiatkowski mit 6:3, 6:3 nach 51 Minuten. Er trifft nun in der Runde der letzten 16 auf die Sieger der Partie Victor Estrella Burgos (Dominikanische Republik) gegen Konstantin Krawtschuk (Russland). Der 31-jährige Lübecker Tobias Kamke setzte sich gleichfalls mit 6:3, 6:3 gegen den Amerikaner Taylor Harry Fritz durch und trifft nun auf den an Nummer 3 gesetzten Italiener Adrian Mannarino, der in der ersten Runde ein Freilos hatte.

dpa/kon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Barthel

Vorname:Mona
Nachname:Barthel
Nation: Deutschland
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:51

weitere Infos zu C. Witthöft

Vorname:Carina
Nachname:Witthöft
Nation: Deutschland
Profi seit:2010
Weltranglistenplatz:76

weitere Infos zu Ann. Beck

Vorname:Annika
Nachname:Beck
Nation: Deutschland
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:162

Ladies Championship Gstaad

Austragungsort:Gstaad
Land: Schweiz
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2017  Kiki Bertens
2016  Viktorija Golubic

BRD Bucharest Open

Austragungsort:Bukarest
Land: Rumänien
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2017  Irina-Camelia Begu
2016  Simona Halep
2015  Anna Schmiedlova
2014  Simona Halep


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun