Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.04.2017, 17:32

Monaco: Struff trifft auf Dimitrov

Haas unterliegt Berdych in drei - Zverev-Sieg

Trotz Satzführung verlor Tommy Haas in Monaco gegen Tomas Berdych noch mit 6:3, 1:6, 4:6. Er war der erste der drei deutschen Profis, die beim Sandplatz-Event den Platz betraten. Alexander Zverev gewann wenig später glatt gegen Feliciano Lopez, Jan-Lennard Struff spielt am Nachmittag gegen Grigor Dimitrov. Neben Sandplatz-König Rafael Nadal konnten sich die Zuschauer am Mittwoch auch auf Stan Wawrinka und den an eins gesetzten Andy Murray freuen.

Tommy Haas und Alexander Zverev
Routinier scheidet aus, Youngster kommt weiter: Tommy Haas und Alexander Zverev.
© imagoZoomansicht

Die Wege des jüngsten und des ältesten deutschen Spielers beim ATP-Masters in Monte Carlo haben sich am Mittwoch getrennt. Während Alexander Zverev einen Tag vor seinem 20. Geburtstag mit einem 6:0, 6:4 gegen den Spanier Feliciano Lopez mühelos das Achtelfinale erreichte, war für den 19 Jahre älteren Tommy Haas beim 6:3, 1:6, 4:6 gegen den Tschechen Tomas Berdych die zweite Runde Endstation.

Zverev verschwendete auf dem Weg zum erhofften Geburtstagsmatch am Donnerstag gegen den an Nummer vier gesetzten Rafael Nadal in der Partie gegen dessen Landsmann Feliciano Lopez keine Zeit. Nicht einmal eine Stunde war gespielt, als Deutschlands Nummer eins nach 59:44 Minuten den Matchball verwandelte. Ob im Achtelfinale tatsächlich Nadal Gegner von Zverev ist, entscheidet sich im Match des Spaniers gegen den Briten Kyle Edmund am Mittwochnachmittag.

Für Tommy Haas sah es gegen den an Nummer neun gesetzten Berdych eine halbe Stunde lang gut aus. Gegen den acht Jahre jüngeren Tschechen führte er bereits nach etwas mehr als einer Viertelstunde mit 4:1. Den ersten Satz holte sich Haas nach 34 Minuten mit 6:3, dann brachte ihn ein sogenanntes "Medical Timeout" seines Gegners sichtbar aus dem Konzept. Berdych ließ sich minutenlang am rechten Fuß behandeln, spielte dann aber ohne Tape weiter - und Haas traf kaum noch einen Ball. Berdych schaffte mit 6:1 den Satzausgleich und brachte das Match nach 1:54 Stunden sicher ins Ziel.

Auf seiner Abschiedstournee im letzten Jahr seiner langen Karriere verpasste der zweifache Familienvater Tommy Haas in Monte Carlo das erste ATP-Achtelfinale seit fast zwei Jahren. Im Juni 2015 hatte er in Stuttgart die Runde der letzten 16 erreicht, wenig später gelang ihm das noch einmal beim Challenger in Aptos/Kalifornien.

jch

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu T. Haas

Vorname:Tommy
Nachname:Haas
Nation: Deutschland
Profi seit:1996
Weltranglistenplatz:-

weitere Infos zu A. Zverev

Vorname:Alexander
Nachname:Zverev
Nation: Deutschland
Profi seit:2013
Weltranglistenplatz:7

weitere Infos zu T. Berdych

Vorname:Tomas
Nachname:Berdych
Nation: Tschechien
Profi seit:2002
Weltranglistenplatz:15

weitere Infos zu F. Lopez

Vorname:Feliciano
Nachname:Lopez
Nation: Spanien
Profi seit:1997
Weltranglistenplatz:34

Monte-Carlo Rolex Masters

Austragungsort:Monte Carlo
Land: Frankreich
Modus:ATP-Masters-Series
Die letzten Sieger:
2017  Rafael Nadal
2016  Rafael Nadal
2015  Novak Djokovic
2014  Stanislas Wawrinka
2013  Novak Djokovic


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun