Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.01.2016, 09:11

Auftaktsieg für Kohlschreiber

Kerber muss passen - Lisicki verliert

Rückschlag für Angelique Kerber: Nach ihrer Finalteilnahme in Brisbane vorige Woche musste sie beim WTA-Turnier in Sydney in der zweiten Runde passen - ihr Magen spielte nicht mit. Sabine Lisicki kassierte indes die nächste Niederlage, während Philipp Kohlschreiber sein erstes Match seit zwei Monaten gewann.

Angelique Kerber
Schluss in Sydney: Angelique Kerber.
© Getty ImagesZoomansicht

Angelique Kerber hat zu ihrem Zweitrundenmatch beim WTA-Turnier in Sydney nicht antreten können. Die an Nummer vier gesetzte Kielerin klagte über Magenbeschwerden. "Es tut mir sehr leid, dass ich heute nicht auf den Court kann, aber ich fühle mich nicht hundertprozentig", erklärte die Siebte der Tennis-Weltrangliste. Sie wolle vor den anstehenden Australian Open in Melbourne nichts riskieren. Kerbers Gegnerin, Ekaterina Makarova aus Russland, zog daher kampflos in die dritte Runde des mit 753.000 US-Dollar dotierten Hartplatzturnieres ein.

Die Berlinerin Sabine Lisicki verpasste sportlich die nächste Runde. Sie verlor 3:6, 6:3, 2:6 gegen Svetlana Kuznetsova aus Russland. Nachdem sie beim Hopman Cup, dem Mixed-Wettbewerb in Perth, alle drei Einzel verloren hatte, war ihr in der ersten Runde von Sydney der erste Einzel-Erfolg seit ihrem Achtelfinal-Aus bei den US Open Anfang September 2015 gelungen.

Kohlschreiber bezwingt Becker

Zwei Monate lang hatte Philipp Kohlschreiber dem Court fernbleiben müssen. Beim ATP-Turnier in Auckland bezwang Deutschlands Topspieler Benjamin Becker und erreichte das Achtelfinale. Der Augsburger gewann in der ersten Runde gegen den 34-Jährigen aus Orscholz mit 7:6 (10:8) und 6:3. Letztmals stand Kohlschreiber zuvor am 29. Oktober in Basel gegen Roger Federer auf dem Platz, danach musste er die Saison wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel vorzeitig beenden.

Vor den am Montag beginnenden Australian Open in Melbourne steht für Kohlschreiber nun ein echter Härtetest an. Der 32-Jährige trifft in der Runde der letzten 16 auf den an Nummer zwei gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga, gegen den er bislang bei neun Begegnungen achtmal als Verlierer den Platz verließ.

dpa/jpe

12.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu A. Kerber

Vorname:Angelique
Nachname:Kerber
Nation: Deutschland
Profi seit:2003
Weltranglistenplatz:2

weitere Infos zu S. Lisicki

Vorname:Sabine
Nachname:Lisicki
Nation: Deutschland
Profi seit:2006
Weltranglistenplatz:81

weitere Infos zu P. Kohlschreiber

Vorname:Philipp
Nachname:Kohlschreiber
Nation: Deutschland
Profi seit:2001
Weltranglistenplatz:23

weitere Infos zu B. Becker

Vorname:Benjamin
Nachname:Becker
Nation: Deutschland
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:96

Apia International

Austragungsort:Sydney
Land: Australien
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2016  Svetlana Kuznetsova
2015  Petra Kvitova
2014  Tsvetana Pironkova
2013  Agnieszka Radwanska
2012  Victoria Azarenka

ASB Classic

Austragungsort:Auckland
Land: Neuseeland
Modus:ATP-Series
Die letzten Sieger:
2016  Roberto Bautista-Agut
2015  Jiri Vesely
2014  John Isner
2013  David Ferrer
2012  David Ferrer