Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.01.2016, 18:29

ATP-Tour: Serbe gewinnt Doha

Djokovic zeigt Tennis von einem anderen Stern

Bei den Herren stand am Samstag das Traumfinale in Doha zwischen Branchenprimus Novak Djokovic und Rafael Nadal im Mittelpunkt - das Match nutzte der Serbe für eine Demonstration seiner derzeitigen Stärke: Mit 6:1, 6:2 ließ er dem Spanier keine Chance. In Chennai (Indien) zogen derweil Borna Coric (Kroatien) und Stanislas Wawrinka (Schweiz) ins Endspiel ein.

Novak Djokovic
Ließ im Finale von Doha Nadal keine Chance: Novak Djokovic.
© imagoZoomansicht

Kein Duell hat es in der Tennis-Geschichte häufiger gegeben als Djokovic gegen Nadal. Meist waren die Matches extrem ausgeglichen, diesmal war das aber nicht der Fall. Novak Djokovic zeigte Tennis wie von einem anderen Stern und rief im Finale von Doha gegen einen seiner Dauerrivalen, Rafael Nadal, sein ganzes Können ab und bezwang den Iberer klar und deutlich mit 6:1, 6:2. Dabei spielte der Spanier gewiss nicht schlecht, von Anfang an war er darum bemüht, variabel aufzutreten. Er spielte in seinem 99. ATP-Finale aggressiv, druckvoll, hatte eine gute Länge und zeigte auf seiner schwächeren Rückhand wenige Schwächen.

Doch das reichte nicht. Unter den aufmerksamen Augen von Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola sowie Robert Lewandowski, Mario Götze und Manuel Neuer hatte der Djoker in einem hochklassigen Finale stets die richtige Antwort, glänzte in 73 Minuten mit 30 Winnern und feierte letzten Endes seinen 60. Titel auf der ATP-Tour - es war sein erster Turniersieg in Doha überhaupt.

Durch den Sieg führt Nole nun erstmals im direkten Vergleich mit Nadal: Es war sein 24. Sieg im 47. Duell. Ferner ist Djokovic nun der zehnte Spieler, der in der Open Era 60 Turniere in seiner Karriere gewinnen konnte: Gemeinsam mit US-Legende Andre Agassi rangiert er in dieser Liste auf Platz neun. Bis zum Spitzenplatz, den Jimmy Connors (USA) mit 109 Siegen belegt, ist es aber noch ein sehr weiter Weg. Bester Deutscher ist übrigens Djokovics Trainer Boris Becker (49 Turniersiege). Von den noch aktiven Spielern befinden sich Nadal (Platz 5, 67 Siege) und Roger Federer (Platz 3, 88 Siege) vor dem Serben.

drm

Meiste Turniersiege im Herren-Tennis

Rang Spieler Nation Turniersiege
1. Jimmy Connors USA 109
2. Ivan Lendl Tschechoslowakei/USA 94
3. Roger Federer Schweiz 88
4. John McEnroe USA 77
5. Rafael Nadal Spanien 67
6. Pete Sampras USA 64
Björn Borg Schweden 64
8. Guillermo Vilas Argentinien 62
9. Andre Agassi USA 60
Novak Djokovic Serbien 60
11. Ilie Nastase Rumänien 58
12. Boris Becker Deutschland 49
09.01.16
 

Livescores

Beginn Nation Spieler 1. 2. 3. 4. 5. Sätze
28.05. E. Svitolina - - - - - -
11:00 A. Ivanovic - - - - - -
 
   K. Srebotnik & ... - - - - - -
   N. Osaka & M.... - - - - - -
 
C. Suarez ... - - - - - -
D. Cibulkova - - - - - -
 
Y. Putints... - - - - - -
K. Knapp - - - - - -
 
   L. Mayer & J.... - - - - - -
   C. Guccione & ... - - - - - -
 

 Tennis-Videos

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 N. Djokovic 16.150
 
2 A. Murray 8.435
 
3 R. Federer 7.015
 
4   S. Wawrinka 6.315
 
5 R. Nadal 5.675
 
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Vom Fußballpöbel die die Nase voll von: Murau - 28.05.16, 10:36 - 0 mal gelesen
Re: DYNAMO DRESDEN 2016/17 , zurück in der zukunft von: clash69 - 28.05.16, 10:33 - 3 mal gelesen
Re: Gibt es eigentlich einen Bereich beim FC Bayern von: Murau - 28.05.16, 10:29 - 1 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:45 EURO Tennis
 
10:55 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Monaco
 
11:15 EURO Tourenwagen
 
11:35 SDTV Derby County - Hull City
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga